LG erweitert Android-Smartphone- Serie um Optimus One P500 und Chic E720 – Optimus-Tablet kommt später

LG-Cover LG erweitert Android-Smartphone- Serie um Optimus One P500 und Chic E720 - Optimus-Tablet kommt später Handys LG Electronics Technologie

Heute fanden einige Presseveranstaltungen statt, auf denen Smartphones präsentiert wurden.  Zum einen wurden auf der Nokia World gleich drei Geräte präsentiert, darunter auch das Businessphone E7. Zum anderen hat der koreanische Konzern LG zwei Android-Smartphones im Rahmen einer digitalen Pressekonferenz vorgestellt: das Optimus One sowie das Chic.

Mit den beiden Android-Smartphones, die auf der aktuellen Version 2.2 Froyo laufen, will LG seine Position auf dem Smartphone-Sektor ausbauen. Beide vorgestellten Einsteigergeräte sind sich von den technischen Daten her recht ähnlich. Sie verfügen jeweils über ein kapazitives 3,2 Zoll Display und einen 600 MHz-Prozessor, sowie über die üblichen Google Dienste wie Maps Navigation, Voice Search, Voice Actions, Shopper und Goggles. Das auf dem Cover-Foto linke Gerät ist das Optimus Chic – es verfügt im Unterschied zum Optimus One über touch-sensitive Buttons und eine 5 Megapixel-Kamera. Das Optimus One hat lediglich 3 Megapixel und phyische Knöpfe integriert. Die Display-Auflösung ist mit 320 x 480 Bildpunkten eher mager, wenn man sie mit aktuellen höherklassigen Smartphones vergleicht.

LG Optimus One – P500:

  • Display: 3,2 Zoll kapazitiver Touchscreen;  HVGA (320 x 480)
  • Prozessor: 600 MHz
  • Speicher: 170 MB intern, erweiterbar per microSD-Karte (2GB Karte im Lieferumfang)
  • Kamera: 3 Megapixel, Autofokus, Gesichtserkennung
  • Wi-Fi: (802.11 b/g)
  • Bluetooth: 2.1 + EDR
  • Weiteres Features: FM-Radio
  • Konnektivität: HSDPA: 7,2; GSM: 850 / 900 / 1800 / 1900; WCDMA: 900 / 2100
  • Abmessungen: 113,5 x 59 x 13,3 mm
  • Gewicht: 129 g
  • Batterie: 1500 mAh

[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=UAH4rrfayHo[/youtube]

LG Chic – E720:

  • Display: 3,2 Zoll kapazitiver Touchscreen;  HVGA (320 x 480)
  • Prozessor: 600 MHz
  • Speicher: 150 MB intern, erweiterbar per microSD-Karte (2GB Karte im Lieferumfang)
  • Kamera: 5 Megapixel, Autofokus
  • Wi-Fi: 802.11 b/g
  • Bluetooth: 2.1 + EDR
  • Weitere Features: DLNA, LG Air-Sync, FM-Radio
  • Konnektivität: HSDPA 7.2 / HSUPA 2.0; UMTS: 900 / 2100; GSM: 850 / 900 / 1800 / 1900
  • Abmessungen: 112,5 × 57,9 × 12,9 mm
  • Gewicht: 132 g
  • Batterie: 1250 mAh (Li-polymer)

[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=cRyrOJDmFbg[/youtube]

Während das Optimus One bereits im Oktober verfügbar sein wird, muss auf das Optimus Chic bis November gewartet werden. Preise wurden von LG noch nicht genannt.

Im Laufe des digitalen Presse-Events äußerte sich Scott Ahn auch über das in Entwicklung stehende Optimus Tablet. Da es nicht irgendein großes Tablet werden soll, sei mit dem Gerät nicht so schnell zu rechnen. Man sondiere alle relevanten “Ökosysteme”, um ein Top-Produkt anzubieten. Es klingt ein wenig danach, dass mit dem “iPad-Killer” nicht mehr in diesem Jahr zu rechnen ist.

“We do not want to introduce just a large tablet. We will provide a best-in-class product, but we need to consider all of the eco systems; software, hardware”.

[Fotos: LG, via Netbook News]

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

[…] wird oder nicht. LG stellte keine Ausnahme dar – bisher. Mittlerweile steht fest, dass die Optimus One-Serie auf Android 2.3 aktualisiert […]

1
0
Would love your thoughts, please comment.x