LG G5 im Test – gutes Smartphone mit wenig Aufmerksamkeit

Warum die Verkaufszahlen beim LG G5 nicht so toll sind, hat mich selbst interessiert und ich habe daher das Gerät zu Testzwecken zur Verfügung gestellt bekommen. Laut verschiedener Presseartikel wurde nur zu wenig in das Marketing gesteckt. Mal schauen, wie das Gerät bei mir abschneidet.

DSC_0308-2-772x556 LG G5 im Test - gutes Smartphone mit wenig Aufmerksamkeit Featured LG Smartphones Testberichte

Lieferumfang

Viele Überraschungen gab es da nicht. Wie immer wurde das Telefon mit entsprechenden Kopfhörern und einem Ladekabel ausgeliefert. Der einzige Unterschied ist hier beim Ladekabel zu finden. Dieses ist im Gegensatz zu den meisten Ladekabeln ein wenig größer. Es handelt sich um einen USB-C Ladekabel.

Material und Design

Beim Gehäuse kommt beim LG G5 ein Aluminium Gehäuse zum Einsatz. Es handelt sich dabei um ein Aluminiumguss-Verfahren, das von LG mitentwickelt wurde. Es liegt an sich super in der Hand und weißt keine Mängel auf. Der Ein- Ausschalter bzw. Fingerabdrucksensor, sowie die Kamera befinden sich auf einem kleinen „Hügel“. Das ist nun wieder Geschmackssache. An sich finde ich es eingebettet besser, aber es ist jetzt auch nicht hässlich. Die Wippe für Laut und Leise befindet sich an der linken Seite. Unten links, findet man noch den Knopf um das Akkumodul zu wechseln. Es ist dann möglich den kompletten unteren Teil des Smartphones abzunehmen.

DSC_0362 LG G5 im Test - gutes Smartphone mit wenig Aufmerksamkeit Featured LG Smartphones Testberichte

Das Smartphone ist 149mm lang, 74mm breit und 7,7mm dick. Es hat ein Gewicht von 158 Gramm, was jetzt nicht zu schwer und nicht zu leicht ist. Also ich finde es bis auf die „Hügel“ auf der Rückseite recht schick.

LgG5-huegel-772x516 LG G5 im Test - gutes Smartphone mit wenig Aufmerksamkeit Featured LG Smartphones Testberichte

Der technische Teil des LG G5

Jetzt wird es für alle die interessant, die auf technische Details stehen und da hat das LG G5 ordentlich was zu bieten. Wir haben hier also ein 5,3-Zoll-Display. Dies hat eine QHD-Auflösung mit 1.440 x 2.560 Pixel. Die Auflösung auf dem Display ist natürlich der Hammer schlecht hin. Die Farben und die Helligkeitswerte haben ordentlich was zu bieten. Als Prozessor kommt der Snapdragon 820 mit der GPU Adreno 530 von Qualcomm zum Einsatz. Mit seinen 4 Kernen und 2.150 MHZ geht da ganz schön was ab. Ruckler oder ähnliches konnte ich nicht bemerken. Dazu kommen noch 4GB RAM und 32GB interner Flash Speicher sind ebenfalls verbaut.

DSC_0365-772x966 LG G5 im Test - gutes Smartphone mit wenig Aufmerksamkeit Featured LG Smartphones Testberichte

Natürlich wurde im LG G5 auch ein Fingerabdruckscanner verbaut. Dieser funktioniert ohne Probleme, auch bei weiteren Fingerabdrücken gab es keine Schwierigkeiten. Man kann mittlerweile auch damit Dateien in der Galerie oder Notizen in QuickMemo+ sperren. Dazu ist es möglich ein weiteres separates Muster zu vergeben.

Ausgeliefert wird das Gerät mit Android 6.0.1 und einer eigenen LG Oberfläche. Hier gibt es beispielsweise den ersten 360 Grad Hintergrund, den ich bis jetzt gesehen habe. Am Anfang ist das echt lustig als Hintergrund, mit der Zeit fand ich es allerdings ein wenig nervig. Aber man kann ja den Hintergrund jederzeit ändern. Eine weitere Funktion ist das Screen Share, wo man seinen Bildschirm ohne Probleme, beispielsweise an einem TV mit Chromecast senden kann. Selbst zocken ist möglich. Bei hochauflösenden Spielen ruckelt hier allerdings das Bild auf dem TV. Ob und wann das Gerät das neue Android 7.0 bekommt, ist bis jetzt nicht bekannt. Aber Hardware technisch steht dem Update nichts im Wege.

DSC_0368-772x516 LG G5 im Test - gutes Smartphone mit wenig Aufmerksamkeit Featured LG Smartphones Testberichte

Die Performance

Bei diesen technischen Spezifikationen macht das Zocken natürlich Spaß. Auch Grafik intensive Spiele konnte ich problemlos spielen. Ich konnte weder irgendwelche Ruckler noch sonstige Einschränkungen feststellen. Das einzige was sich dann bemerkbar macht ist der Akku. Der ist natürlich bei der Spielerei besonders beansprucht und demzufolge muss das Smartphone schneller geladen werden, wie gewünscht. Im normalen Betrieb kann der 2.800 mAh Akku schon mal 2 Tage durchhalten, wenn man das Smartphone nicht überbeansprucht. Der Nachteil ist wie so oft beim Zocken mit dem Smartphone der Sound. Bei manchen Spielen hält man einfach die Lautsprecher unbeabsichtigt zu. Entweder man stellt dann bisschen lauter oder findet sich damit ab.

LG_G5_AntutuBench-772x389 LG G5 im Test - gutes Smartphone mit wenig Aufmerksamkeit Featured LG Smartphones Testberichte

LG_G5_Geekbench LG G5 im Test - gutes Smartphone mit wenig Aufmerksamkeit Featured LG Smartphones Testberichte

Die Kamera

Obwohl die Kamera in manchen Testberichten nicht so gut abschneidet, kann ich diese nicht schlecht reden. Es handelt sich um eine Dualkamera, die neben einer 16 Megapixel Kamera noch eine 8-Megapixel-Weitwinkel-Kamera besitzt. Man kann dadurch direkt einstellen, ob es sich um ein nahes Motiv oder ein Motiv in der Ferne handelt. Lustig ist auch der Multiview Modus. Hier kann man zwischen zwei und vier Bildern im Bild machen, wobei auch die Kamera für jedes Bild im Bild extra ausgewählt werden kann. Auf der Vorderseite kommt eine 8 Megapixel Kamera zum Einsatz. Was allerdings ein Manko ist, sind die Aufnahmen im dunkleren Gefilden. Wie so oft tritt dann rauschen auf und die Kamera löst auch nicht sofort aus. Anbei findet Ihr ein Paar Beispielfotos.

Mein LG G5 Fazit

Ich muss nochmal sagen, dass die Farben einfach der Hammer sind. Dank des aktuellen High-End-Prozessors und der 4GB Arbeitsspeicher macht das Smartphone in jeder Lage Spaß. Ok der Deckel sieht jetzt nicht am besten aus, aber damit kann man ohne weiteres Leben. Die Dual-Kamera macht ordentliche Bilder und es gibt genug Features um sich auszutoben. Der Akku könnte ein wenig länger halten, aber aufgrund des Spaßfaktors muss man auch immer wieder am Smartphone rumwerkeln. Im Moment würde ich das LG G5 am liebsten gleich behalten. Es muss demnach wirklich am Marketing gelegen haben, warum sich dieses Smartphone nicht so toll verkauft wie gedacht. Für alle, die das Smartphone käuflich erwerben möchten, dieses gibt es im Moment ab 400 Euro im Handel zu kaufen.

AmaPreisDirekt_orange LG G5 im Test - gutes Smartphone mit wenig Aufmerksamkeit Featured LG Smartphones Testberichte preisDEprodukt_black LG G5 im Test - gutes Smartphone mit wenig Aufmerksamkeit Featured LG Smartphones Testberichte

Vielen Dank nochmal an LG für die Bereitstellung des Testgerätes!

mario LG G5 im Test - gutes Smartphone mit wenig Aufmerksamkeit Featured LG Smartphones Testberichte
Folge mir

Mario

Dynamischer Ehemann und Vater von 2 Kindern. Beim Musikgeschmack, stark der Metal Szene zuzuordnen. Seit über 10 Jahren im Webhosting-Geschäft tätig und nutzt ebenfalls seit mehreren Jahren begeistert Android-Smartphones.
Befasst sich auf STEREOPOLY mit Smartphone.News und schreibt Smartphone-Testberichte.

Die Kaffeekasse ist hier zu finden:
https://www.paypal.me/Majooo
Danke!
mario LG G5 im Test - gutes Smartphone mit wenig Aufmerksamkeit Featured LG Smartphones Testberichte
Folge mir

Veröffentlicht von

Dynamischer Ehemann und Vater von 2 Kindern. Beim Musikgeschmack, stark der Metal Szene zuzuordnen. Seit über 10 Jahren im Webhosting-Geschäft tätig und nutzt ebenfalls seit mehreren Jahren begeistert Android-Smartphones. Befasst sich auf STEREOPOLY mit Smartphone.News und schreibt Smartphone-Testberichte. Die Kaffeekasse ist hier zu finden: https://www.paypal.me/Majooo Danke!

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: LG kündigt 5,7 Zoll QHD+ Display beim LG G6 an - STEREOPOLY

Schreibe einen Kommentar


%d Bloggern gefällt das: