Der Luftreiniger Boneco P400 im Langzeittest – schmal, leise und wirksam

Luftreiniger. Dank eines nicht enden wollenden Pandemiegeschehens, sind auch Luftreiniger nach wie vor aus dem Themenkomplex nicht wegzudenken. Der Boneco P400 ist ein schmaler Luftreiniger mit Filtern und Luftstrom für mittlere Räume und dank seiner leisen niedrigsten Stufe perfekt für ein Schlafzimmer.

20211201-boneco-p400-front Der Luftreiniger Boneco P400 im Langzeittest - schmal, leise und wirksam Gefeatured Smart Home Testberichte

Design und Funktionalität

Der Boneco P400 ist auf jeden Fall schonmal der schönste Luftreiniger, den ich bisher kenne. Sein flaches, unaufdringliches Äußeres ist fast schon ein Hingucker, da er dank dem Fuß zu schweben scheint. Das Touchdisplay könnte einfacher nicht sein und erklärt sich im Grunde von selbst. Es gibt vier manuelle wählbare Lüfterstufen – falls es mal schneller gehen soll, als leise und eine Anzeige für den Filterwechsel.

20211201-boneco-p400-controls Der Luftreiniger Boneco P400 im Langzeittest - schmal, leise und wirksam Gefeatured Smart Home Testberichte

Es hat einen Umgebungslichtsensor und regelt seine Helligkeit entsprechend dem Licht im Raum, in dem er steht. Als einziges Bonus-Feature hat er auf der Rückseite ein kleines Fach für Duftstoffe (ätherische Öle), falls man sowas der Raumluft hinzugeben möchte.

20211201-boneco-p400-duftstoff-fach Der Luftreiniger Boneco P400 im Langzeittest - schmal, leise und wirksam Gefeatured Smart Home Testberichte

Der Filter befindet sich unter der magnetisch festgehaltenen Front, über deren Schlitze am Rand die Raumluft angesaugt, über den Filter geleitet und schließlich auf der Rückseite nach oben aus dem Gehäuse transportiert wird.

Technische Daten

  • Netzspannung: 220–240 V, 50 Hz
  • Leistungsaufnahme: 27 Watt
  • Partikel in CADR: 230 m³/h (Filter ALLERGY) / 220 m³/h (Filter BABY) / 240 m³/h (Filter SMOG)
  • für Raumgrössen bis: 28 m² (Grundfläche) bzw. 70 m³ (Raumvolumen) bei vierfacher Raumluftreinigung pro Stunde
  • Luftstrom: 280 m³/h
  • Abmessungen (L×B×H): 224×420×562 mm
  • Gewicht: 7.2 kg / 7.9 kg mit Filter ALLERGY
  • Betriebsgeräusch: 30 – 58 dB(A)

20211201-boneco-p400-filter-einsetzen Der Luftreiniger Boneco P400 im Langzeittest - schmal, leise und wirksam Gefeatured Smart Home Testberichte

Da man 28 m² wahrscheinlich nicht so recht einordnen kann: Ein quadratischer Raum mit der Grundfläche hat Wände, die alle knapp 5,30 m lang sind. Eher wahrscheinlich ist natürlich ein rechteckiger Raum mit Wänden von 4 m × 7 m. Ein typisches Hotelzimmer (inkl. “Flur” und Bad oder ein “Studio-Apartment” hat ungefähr diese Größe.

Luft sauber, aber zu trocken?

Für das Raumklima und damit das Wohlbefinden, ist auch eine optimale Luftfeuchtigkeit wichtig, die natürlich von der Raumtemperatur abhängt. Bei 18-22° sind das um die 50% (±10%). Beim Überheizen (schon ab 23-24°) sind eher > 60% angesagt, damit man sich wohlfühlt und die Luft in direkter Nähe von normalen Heizkörpern ist gern besonders trocken.

20211201-boneco-p400-anleitung Der Luftreiniger Boneco P400 im Langzeittest - schmal, leise und wirksam Gefeatured Smart Home Testberichte

Messen kann man das mit ganz einfachen Sensoren. Wenn es ein bisschen smart sein soll kann ich z.B. den Eve Room (ehem. Elgato) empfehlen, der sich unter iOS wahlweise mit der eigenen App oder dank HomeKit-Support in Home auslesen und in Abläufe integrieren lässt (Heizung einstellen, Fenster auf/zu etc.). Der größere (und teurere) Blueair Classic 480i (Testbericht) hatte z.B. die Sensoren auch direkt eingebaut, da der sie verwendet um seine Leistung (Luftumsatz und damit auch seine Lautstärke) automatisch zu regulieren.

20211201-boneco-p400-seite Der Luftreiniger Boneco P400 im Langzeittest - schmal, leise und wirksam Gefeatured Smart Home Testberichte

Der Boneco P400 reinigt aber die Luft nur. Gegen trockene Heizungsluft, die ja v.a. in den angebrochenen Wintermonaten deutsche Haushalte plagt, hilft ein zusätzlicher Luftbefeuchter (Vernebler oder Verdampfer) oder ein Hybridgerät mit integriertem Luftbefeuchter – z.B. der Boneco H400. Dieser ist dann selbst auch Smart (mit App) und hat Sensoren für die Raumluft direkt eingebaut.

Fazit

Der Luftreiniger P400 von Boneco macht genau das was er soll und geht einem dabei ziemlich aus dem Weg. Während der Flugzeit von Pollen, gegen die ich allergisch bin, war er eine große Hilfe bei unserem Einsatzort Schlafzimmer. Ich konnte deutlich besser schlafen und die Nase war nicht ständig zu. Natürlich sind Zimmer i.d.R. keine hermetisch abgeriegelten Raumeinheiten und man muss auch mal durch Lüften den Sauerstoffgehalt anheben, wodurch Allergene wieder ihren Weg in die Innenräume finden, aber in unter einer Stunde war die Luft unseres deutlich kleineren Schlafzimmers auf jeden Fall wieder vier Mal durch den Filter gepresst worden und frei von Schlafstörern.

20211201-boneco-p400-magnetische-frontplatte Der Luftreiniger Boneco P400 im Langzeittest - schmal, leise und wirksam Gefeatured Smart Home Testberichte

Anschaffungs- &  Unterhaltungskosten

Der Boneco P400 ist derzeit um die 240 Euro zu haben (UVP 439 Euro). Er kommt standardmäßig mit dem A401 ALLERGY Filter, der wie der Name schon vermuten lässt, insbesondere Allergene aus der Luft filtert. Für speziellere Bedürfnisse gibt es aber auch den A402 BABY Filter, der auch Viren und Bakterien schafft oder den A403 SMOG Filter, der insbesondere in Städten und für Raucherhaushalte sinnvoll ist. Die Filter werden bei einer UVP von 84 Euro manchmal auch für um die 60 € gehandelt.

20211201-boneco-p400-reset Der Luftreiniger Boneco P400 im Langzeittest - schmal, leise und wirksam Gefeatured Smart Home Testberichte

Alle drei Filter sind HEPA-Filter in Kombination mit Vor- und Aktivkohlefiltern und je nach Sorte mit weiteren Schichten. Der A401 reduziert 99% der Allergene auf dem Filter, der A402 schützt vor Viren und Bakterien und der A403 entfernt 99% Feinstaub/PM2.5. Wie man auch in den technischen Daten sieht, ist der “BABY”-Filter der mit der stärksten Filterung (der Luftstrom wird am stärksten gebremst). Will man also den rundum größten Schutz, sollte man ihn mit diesem Filter kaufen oder nachrüsten.

20211201-boneco-p400-filter Der Luftreiniger Boneco P400 im Langzeittest - schmal, leise und wirksam Gefeatured Smart Home Testberichte

Wird der Filtertausch nötig, zeigt das Gerät das mit einer Statusleuchte an. Die Lebensdauer hängt von der Stärke der Nutzung ab und ist nach spätestens einem Jahr auf jeden Fall erreicht. Man sollte also mit ca 70 € im Jahr für einen Filter rechnen. Da man aber auch ein Jahr Zeit hat, kann man auch auf eine Händleraktion warten und günstiger wegkommen.

20211201-boneco-p400-box Der Luftreiniger Boneco P400 im Langzeittest - schmal, leise und wirksam Gefeatured Smart Home Testberichte

preisDEprodukt_black Der Luftreiniger Boneco P400 im Langzeittest - schmal, leise und wirksam Gefeatured Smart Home Testberichte

weiterführender Link: Boneco-Produktseite

stereopoly-ava-80px Der Luftreiniger Boneco P400 im Langzeittest - schmal, leise und wirksam Gefeatured Smart Home Testberichte
Folgt mir 🙂

Bloggt über Technik und kritisiert andernorts Filme. Versucht das Wesentliche vom Unsinn zu trennen und ist passionierter Burgerfotograf.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x