MacBook Air 2013: OS X Mavericks verlängert die Akkulaufzeit [Statistik]

MacBook-Air MacBook Air 2013: OS X Mavericks verlängert die Akkulaufzeit [Statistik] Software

Seit Kurzem können sich Mac-Nutzer kostenlos das Upgrade auf OS X Mavericks im App Store herunterladen und installieren. Je nach Mac-Modell liegt die Datei-Größe bei etwa 5Gb. OS X Mavericks scheint aber nicht nur neue Features zu liefern, sondern auch für eine verlängerte Akkulaufzeit zu sorgen.

Die Webseite Ars Technica griff zum MacBook Air 2013 und installierte kurzerhand OS X Mavericks auf dem Gerät, um das Betriebssystem ausführlich zu testen.

Dabei überprüfte man auch die Auswirkungen auf die Akkulaufzeit. Die Ergebnisse sind erstaunlich: Wir wissen bereits, dass mit Intels Haswell-Technologie die Akkulaufzeit des MacBook Air 2013 bis zu 12 Stunden erreicht. Mit dem Update auf OS Mavericks sind sogar über 15 Stunden erreichbar. Für den Test wurde ein automatischer Script in Gang gesetzt, der eine “normale” Nutzung simuliert. Nicht nur neue MacBooks, sondern auch ältere Modelle profitieren vom neuen Betriebssystem. Beim MacBook Pro aus dem Jahr 2007 erhöhte sich die Akkulaufzeit von 3,15 Stunden auf 3,93 Stunden.

Bildschirmfoto-2013-10-24-um-13.05.42-590x174 MacBook Air 2013: OS X Mavericks verlängert die Akkulaufzeit [Statistik] Software

Habt ihr euch schon OS X Mavericks installiert? Wie sind eure Erfahrungen?

Quelle: stadt-bremerhaven

Veröffentlicht von

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
2
0
Would love your thoughts, please comment.x