Meego erhält neue Nutzeroberfläche [Video]

 

MeeGo-Tablet Meego erhält neue Nutzeroberfläche [Video] MeeGo Software Tablets Technologie

Nachdem Nokia sich für den Deal mit Microsoft und Windows Phone 7 entschied, war von MeeGo, dem Gemeinschaftsprojekt mit Intel nicht mehr viel zu hören. Für Nokia bleibt die Entwicklung des Betriebssystems mehr ein Nebenprojekt – wenn überhaupt. Intel hat sich allerdings offenbar vorgenommen etwas mehr Arbeit in das OS zu investieren und sich mit dem chinesischen Unternehmen Tencent zusammengetan, um weiter an MeeGo zu entwickeln.

Auf der IDF 2011, der Entwicklermesse von Intel, war ein Tablet basierend auf der neuen Atom Oaktrail-Prozessorarchitektur zu sehen, auf dem MeeGo mit vollständig überarbeiteter Nutzeroberfläche zu sehen war. Diese hinterließ schon einen recht ansprechenden Eindruck. Die Applikationen auf dem Homescreen sind wie auf einem Leporello angeordnet und besitzen einen räumlichen Effekt.

Auch die Hardware klingt interessant.  Es handelt sich dabei um ein 10.1 Zoll-Tablet mit einer Dicke von 10 Millimetern. Unter der Haube läuft ein  Intel Oaktrail Z670 1,5 GHz-Prozessor mit 1 GB RAM und einer SSD-Festplatte.

Auf den ersten Blick wirkt das neue MeeGo weniger bunt und etwas runder als die bisherige Version. Ich bin gespannt, wann oder ob wir in den nächsten Monaten mit den ersten MeeGo-Tablets rechnen können.

So sieht das neue MeeGo aus:

[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=hJAzuhogdHk&feature=player_embedded[/youtube]

 

Zum Vergleich – so sah MeeGo vorher aus:

[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=CtNV03PJS6w&feature=player_embedded[/youtube]

 

Zum Weiterlesen:

– via Netbook News-

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
11 Jahre zuvor

[…] […]

[…] […]

2
0
Would love your thoughts, please comment.x