Microsoft: Entwickler-Kit für “HoloLens” im Januar und Fitnesstracker “Band” wurde überarbeitet

Neben neuen Lumias und Surfaces gibt es natürlich auch noch ein paar weitere Neuigkeiten. Die HoloLens tritt in eine neue Entwicklungsphase ein, Microsofts Band Fitnesstracker wurde neu aufgelegt und der Xbox One steht sowohl das Update auf Windows 10 ins Haus, als auch die Veröffentlichung des Elite-Controllers, der auch wieder am PC funktionieren wird.

microsoft-band-2 Microsoft: Entwickler-Kit für "HoloLens" im Januar und Fitnesstracker "Band" wurde überarbeitet Gadgets Microsoft Spielekonsolen Technologie

Microsoft Band ist jetzt ergonomischer als zuvor, was schon allein das gebogene Display möglich wird. Dadurch liegt es am Handgelenk besser an und auch das Band selbst ist flexibler. Als Sensor kam ein Brometer hinzu, so dass jetzt auch zurückgelegte Höhenmeter erfasst werden können. Bisher ist das neue Microsoft Band wieder nur in USA, Kanada und UK als vorbestellbar gelistet, was den dem Event vorausgegangen Gerüchten, um eine erweiterte Verfügbarkeit, leider entgegen steht.

Ob oder wann das neue Microsoft Band jemals offiziell nach Deutschland kommt, darüber kann nur spekuliert werden. Vor 2016 würde ich jetzt nicht mehr damit rechnen. In UK kann man es z.B. für knapp 200 Pfund vorbestellen. Es funktioniert mit allen drei Plattformen. Microsoft Health – die App, in der alle gesammelten Fitnessdaten für das Band zusammenlaufen – wurde auch komplett als neue universelle App aufgesetzt und man kann auf den Service dahinter, auch mit jedem Browser zugreifen.

Die HoloLens durfte natürlich auch nicht fehlen und bekam eine weitere beeindruckende, wenn auch wieder irreführende Demo mit Project X-Ray. Es wurde nun angekündigt, dass Entwickler sich um ein Gerät für 3000 Dollar pro Kit bewerben können, dass im Januar 2016 bereit stehen soll.

microsoft-hololens Microsoft: Entwickler-Kit für "HoloLens" im Januar und Fitnesstracker "Band" wurde überarbeitet Gadgets Microsoft Spielekonsolen Technologie

Seit Juni erfolgt für Teilnehmer des Preview-Programmes (und damit von Windows 10 auf Xbox) der umfangreiche Betatest für alte Xbox-360-Spiele auf der aktuellen Konsole von Microsoft. Die Abwärtskompatibilität und der neue Elite Wireless Controller für 150 Euro sind die beiden Hauptfeatures, für die Windows 10 auf der Xbox One Unterstützung mitbringen wird.

Quelle: Microsoft Devices Blog

stereopoly-ava-80px Microsoft: Entwickler-Kit für "HoloLens" im Januar und Fitnesstracker "Band" wurde überarbeitet Gadgets Microsoft Spielekonsolen Technologie
Folgt mir 🙂

Bloggt über Technik und kritisiert andernorts Filme. Versucht das Wesentliche vom Unsinn zu trennen und ist passionierter Burgerfotograf.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x