Microsoft Office für Mac mit Touch Bar Support

Bereits zum Launch des neuen MacBook Pro mit Touch Bar hatte Microsoft angekündigt, dass man seine hauseigene Office-Suite mit einer Unterstützung für die OLED Leiste ausrüsten will. Nun ist knapp ein halbes Jahr vergangen und der Konzern aus Redmond macht sein Versprechen war.

Microsoft-Office-Mac-Touch-Bar-Support-772x434 Microsoft Office für Mac mit Touch Bar Support Apple Software Technology

Der Touch Bar wird nun offiziell von den Office Apps von Microsoft unterstützt. Das heißt es gibt nun separate Layouts für Word, Excel, Powerpoint und natürlich auch Outlook und Skype. Damit gesellt man sich in die Runde von weiteren Pro Apps wie Adobe’s Photoshop oder Apple’s Final Cut Pro. Mit dem Update seid ihr in der Lage Kommentare, Fotos, Hyperlinks und Co direkt über die Touch Bar einzufügen. Unter Powerpoint werdet ihr auch spezielle Buttons für Präsentationen haben, die zum Beispiel Animationen kontrollieren etc. Auch nützlich ist der Word Focus Mode, der euer Dokument in den Vordergrund (Fullscreen) rückt und alle Steuerelemente ausblendet. Diese rutschen dann auf den Touch Bar und können von dort angesteuert werden. Ist das Update noch nicht bei euch angekommen? Dann checkt mal den Punkt Update im Hilfe Menü eurer Office für Mac Anwendung. via

unbenannt Microsoft Office für Mac mit Touch Bar Support Apple Software Technology
Folgt mir ^^

Olli

Ist beruflich im SAP Geschäft tätig, seit 2015 nach langer Pause aber wieder in der Blogosphäre unterwegs. Hat eine attestierte „Technik-Macke“ mit einer Vorliebe für Apple-Produkte.
unbenannt Microsoft Office für Mac mit Touch Bar Support Apple Software Technology
Folgt mir ^^

Letzte Artikel von Olli (Alle anzeigen)

Veröffentlicht von

https://www.stereopoly.de

Ist beruflich im SAP Geschäft tätig, seit 2015 nach langer Pause aber wieder in der Blogosphäre unterwegs. Hat eine attestierte „Technik-Macke“ mit einer Vorliebe für Apple-Produkte.

Schreibe einen Kommentar


%d Bloggern gefällt das: