Microsoft: Surface Pro 4 & Surface Book sind die neue Doppelspitze der PC-Welt

Da rast Panos Panay durch die Lumia-Vorstellungen, weil eben schon so gut wie alles im Vorfeld berichtet wurde und hakt alle Eckdaten und ihren Zweck sinnvoll nacheinander ab, nur um beim leistungsstärkeren, leichteren Surface Pro 4 zu landen und dann die versammelte Presse und die Zuschauer am Stream mit etwas ganz Neuem zu überraschen.

microsoft-surfaces-oktober-2015 Microsoft: Surface Pro 4 & Surface Book sind die neue Doppelspitze der PC-Welt Computer Gadgets Microsoft Software Tablets Technologie YouTube Videos

Das Surface Pro 4 wurde äußerlich nicht verändert, bringt jetzt aber 1024 Druckpunkte in seinem Pen mit, der außerdem wechselbare Spitzen, für unterschiedliche Stift-Emulationen, anbietet. Damit der Stift noch näher am virtuellen Papier sitzt, ist das verbaute Gorilla Glass extrem dünn und es wird keine Schlaufe mehr benötigt – der Pen kann wieder magnetisch am Gehäuse befestigt werden. Ein Druck auf den “Radiergummi” öffnet immer noch OneNote, hält man jetzt den Knopf gedrückt, geht Cortana an. Und er funktioniert als Radiergummi in Apps.

766 g wiegt das neue Surface Pro 4 mit seinem 12,3-Zoll-Bildschirm, der Akku hält 9 Stunden bei gemischter Nutzung und das Type Cover wurde überarbeitet. Die Tasten haben jetzt Zwischenraum und das Glastrackpad ist 40% größer. In den USA wird es auch ein Type Cover Cover mit Fingerabdrucksensor geben.

Das Microsoft Surface Pro 4 ist 30% schneller als sein Vorgänger und kostet ab 999 Euro und kann bis zu 16 GB RAM und eine SSD bis zu 512 GB bekommen und Intel-Prozessoren (m3, i5 & i7) der 6. Generation. Die 1-TB-Version bleibt wohl den USA vorbehalten. Noch sind alle Ausbaustufen und ihre Preise unveröffentlicht. Sämtliches Zubehör wird auch mit dem Surface Pro 3 funktionieren.

weiterführender Link: Microsoft Surface Pro 4

ONE MORE THING. Und dann pullte Panos Panay einen Steve Jobs und stellte Microsofts erstes High-End-2-in1-Notebook vor. Das Surface Book.

Dieses Gerät ist unfassbar, wenn es hält was es verspricht. Es ist zunächst einmal ein Surface Tablet mit 13,5″ und einer abnehmbaren Tastatur, mit ganz speziellem Scharnier und Haltemechanismus (der hoffentlich besser funktioniert, als die bisherigen Versuche von den OEMs). Es wiegt 1,5 kg (mit Tastatur) und bietet optional eine externe, diskrete NVIDIA-Grafikkarte in der Tastatur, die auch zusätzliche Eingänge bereithält. 3000 x 2000 Pixel werden damit befeuert und machen ein mobiles Tablet-Clipboard mit Stift- und Multitoucheingabe zu einem leistungsstarken Notebook.

Bisher ist auf den deutschen Seiten nichts zum Surface Book zu finden und es darf wieder einmal davon ausgegangen werden, dass die USA die Einzigen sein werden, die dieses Jahr noch ein paar Geräte sehen. Microsoft muss dringend an seiner globalen Verfügbarkeit arbeiten. Es ist bald 2016. In den USA geht es für 1.499 Dollar in der Minimalkonfiguration (Intel Core i5, Intel HD Grafik, 128 GB SSD, 8 GB RAM) an den Start und schlägt mit 2.699 Dollar an die obere Grenze an (Intel Core i7, NVIDIA-GPU, 512 GB SSD, 16 GB RAM). Stift und Tastatur gehören zum Lieferumfang. Es soll doppelt so schnell sein wie ein aktuelles MacBook Pro und soll mit einer Akkuladung 12 Stunden halten.

Ein neues Dock gibt es natürlich auch für alle Surfaces. Die ganze Veranstaltung steht inzwischen zum erneuten Ansehen bereit.

Quelle: Microsoft Devices Blog

stereopoly-ava-80px Microsoft: Surface Pro 4 & Surface Book sind die neue Doppelspitze der PC-Welt Computer Gadgets Microsoft Software Tablets Technologie YouTube Videos
Folgt mir 🙂

Bloggt über Technik und kritisiert andernorts Filme. Versucht das Wesentliche vom Unsinn zu trennen und ist passionierter Burgerfotograf.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

[…] lieferte Microsoft in New York ja ein wahres Technikfeuerwerk ab und präsentierte u.a. das Surface Pro 4. Es geht mit einem Core M, 4 GB RAM und 128 GB SSD für 999 Euro los, bis hoch zu 2.449 Euro mit […]

[…] Michael hat gestern Abend einen Artikel zu dem neuen High-End Tablet Microsofts – dem Surface Pro 4 – geschrieben, in dem das Video zur Vorstellung des Surface […]

2
0
Would love your thoughts, please comment.x