Microsoft Surface vorbestellen – Preise und Verfügbarkeit des Windows RT-Tablets

microsoft-surface Microsoft Surface vorbestellen - Preise und Verfügbarkeit des Windows RT-Tablets Tablets
Bei neuen Produkten aus der mobilen Sparte von Microsoft bin ich anfangs immer hellauf begeistert. So war es bei Windows Phone 7 und auch beim Microsoft Surface. Das neue Windows RT-Tablet von Microsoft sagt mir nicht nur auf Grund des Designs der Hardware zu, nein auch die Benutzeroberfläche von Windows RT finde ich mehr als gelungen. Hab ich schon die Tastatur erwähnt? Ein Traum! Von Anfang an war klar, dass es für Microsoft nicht einfach werden wird, gegen die Konkurrenz zu bestehen und vor allem ein Punkt über den Erfolg entscheiden wird: der Preis.

Eine Zeit lang gab es Gerüchte, dass Microsoft das Surface genau aus diesem Grund zu einem Schleuderpreis von rund 200 US-Dollar verkaufen wird, auch wenn irgendwie jedem klar war, dass das nicht sein kann. Seit gestern kann das Microsoft Surface nun direkt bei Microsoft vorbestellt werden und somit sind jetzt natürlich auch die Preise bekannt:

  • Microsoft Surface mit Windows RT und 32 GB (ohne Touch Cover) – 479 €
  • Microsoft Surface mit Windows RT und 32 GB (mit Touch Cover) – 579 €
  • Microsoft Surface mit Windows RT und 64 GB (mit Touch Cover) – 679 €
  • Surface Touch Cover (einzeln) – 119,99 €
  • Surface Type Cover (einzeln) – 129,99 €

[youtube 8mSckyoAMHg]

Damit kostet das Microsoft Surface mit 32 GB und ohne Touch Cover so viel wie ein neues iPad mit 16 GB. Wer zusätzlich ein Touch Cover möchte, das meiner Meinung nach das Surface erst ausmacht, liegt dann schon bei 579 €. Jedem muss dabei aber klar sein, dass wir hier von Windows RT sprechen, was bedeutet, dass ihr Software nur über den entsprechenden Windows Store beziehen könnt und nicht jede x-beliebige Windows-Software nutzen könnt. Ferner arbeiten mit damit auch nur spezielle Windows RT zertifizierte Drucker, Mäuse, Tastaturen und sonstige Geräte zusammen.

Es ist richtig, dass es auch noch ein Microsoft Surface mit “echtem” Windows 8 geben wird, aber dessen Preise sind bislang noch nicht bekannt und dürften auch deutlich über denen der Windows RT-Version liegen.

Meine Frage an euch: ist das Microsoft Surface mit Windows RT für euch interessant und was haltet ihr von der Preisgestaltung?

Veröffentlicht von

Jahrgang 1986. Blogger & Journalist. Politologe & Anglist. Technik & Kaffee.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
9 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Gerhard
9 Jahre zuvor

Ich habe die letzten Wochen alle Infos zum Surface mit Spannung beobachtet, nun bin ich von der Preisgestaltung sehr enttäuscht, das ist mir einfach zu teuer. Mit 199 hat wohl kaum jemand gerechnet, aber als Ballmer eine Preisspanne ab 300 Dollar erwähnte, da hatte ich schon eine echte Hoffnung auf diesen Preis. Ich dachte Microsoft will schnell Fuß fassen im Tablet-Sektor auf ARM, und das hätten sie damit zweifelsohne geschafft. Aber nun … 479 Euro ohne dem Cover und mit relativ geringer Displayauflösung … imho wird das so nix. Dann lieber ein Tablet mit etabliertem OS ala Android oder iOS mit HD-Auflösung.

Elv
9 Jahre zuvor

Endlich jemand der im Artikel deutlich sagt, was genau auf dem RT läuft und was genau nicht!

Elv
9 Jahre zuvor

Ach so, die Frage “ist das Microsoft Surface mit Windows RT für euch interessant und was haltet ihr von der Preisgestaltung?”

Nein, es ist nicht interessant. Und ich denke, dass MS mit dem Preis aggressiver sein müsste um was zu bewegen. Ich werde mein 7″ Android verkaufen (integriert sich nur schlecht in meine private Mac Welt) und mir ein iPad mini zulegen!

Andererseits will MS denke ich von seinem (schlechten) Ruf profitieren und nach dem Motto verkaufen (Windows kenn ich von Arbeit, Nachbar, … das nehme ich auch) und ich denke vielen ist gar nicht klar, dass sie mit der RT Version nur die Kachel-Apps aus dem MS Store benutzen können.

Ich glaube es wird viele lange Gesichter geben!

twitter_MrWorstCase
9 Jahre zuvor

Der Preis ist für das kastrierte viel zu hoch. Vorallem wenn mann das Cover noch dazu kaufen muss. Für mich absolut uninteressant…

[…] habe ich euch hier in einem ausführlichen Artikel das neue Microsoft Surface und dessen Preisgestaltung etwas näher gebracht. Das erste Windows RT-Tablet aus dem Hause Microsoft sieht nicht nur gut […]

9
0
Would love your thoughts, please comment.x