Microsoft will Windows Phone 7 Smartphones an all seine Mitarbeiter verschenken

Windows-Phone-7 Microsoft will Windows Phone 7 Smartphones an all seine Mitarbeiter verschenken Handys Microsoft Technology

Microsoft lässt sich die Werbung für sein neues mobiles Betriebssystem Windows Phone 7 offenbar einiges kosten. Sämtliche rund 90.000 Mitarbeiter des Konzerns sollen kostenlos ein Smartphone mit Windows Phone 7 bekommen. Das gab Microsoft auf der Vertriebskonferenz Microsoft Global Exchange bekannt.

Ein Sprecher von Microsoft bestätigte die Aktion. Microsoft wolle seinen Mitarbeitern für ihre Arbeit danken und dafür sorgen, dass sie Erfahrungen mit Windows Phone 7 machen. Außerdem wurde eine interne E-Mail von Microsoft-Mitarbeiter Andy Lees bekannt, der bestätigt, dass jedem Mitarbeiter ein eigenes Windows Phone 7 zur Verfügung gestellt wird. Die Reihenfolge, wer zu erst eines der Smartphones erhält, richtet sich danach, in welchem Land die Mitarbeiter arbeiten. Dort wo Windows Phone 7 als erstes auf den Markt kommt, werden auch die ersten Geräte verteilt.

Nach dem Flop mit dem Social Networking Handy KIN will Microsoft bei Windows Phone 7 anscheinend auf Nummer Sicher gehen. Die Idee hinter der Geschenk-Aktion ist wohl zum einen, die Microsoft-Mitarbeiter als Testpersonen zu nutzen, die eventuelle Probleme schnell an ihren Arbeitgeber melden. Zum anderen sind sie gute Multiplikatoren, die ihre Freunde und Bekannte für das neue Produkt begeistern sollen. Ungewöhnlich sind die Gratis-Smartphones nicht, die Konkurrenten Google und Apple haben das in der Vergangenheit ähnlich gemacht.

Windows Phone 7 soll im Oktober an den Start gehen und dann auf Geräten von Dell, Asus, LG, HTC and Samsung laufen. Zu den Providern ist noch nichts bekannt. Es bleibt zu hoffen, dass die Tarife konsumentenfreundlicher sind, als das beim KIN der Fall war.

[via neowin; Foto: Flickr / Long Zheng]

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Das erste Mal in meinem Leben, dass ich mir wünsche Microsoft Mitarbeiter zu sein 😉 Wirklich coole News!

  2. Pingback: Microsoft trägt iPhone und Blackberry zu Grabe - Windows Phone 7 rückt näher

Schreibe einen Kommentar