Moto G5S & Moto G5S Plus – eine Vorgängergeneration im Test

Auch die G-Reihe von Motorola hat inzwischen Nachwuchs mit dem Moto G6, Moto G6 Play und Moto G6 Plus bekommen, was die „Moto G5S“-Smartphones in die Lage versetzt zu spektakulären Preise angeboten zu werden. Welches Gerät dieser Vorgängerserie sich für wen noch lohnt erfahrt ihr in diesem Test.

moto-g5s-squad Moto G5S & Moto G5S Plus - eine Vorgängergeneration im Test Featured Google Android Hardware Lenovo Motorola Reviews Smartphones Technology Testberichte

Das Moto G5S und Moto G5S Plus – oder „richtig“ das moto g⁵ˢ und das moto g⁵ˢ plus – haben ja ein S im Namen und sind bereits die zweite Version der fünften Generation der G-Familie. Sechs Monate liegen zwischen moto g⁵ (März 2017) und moto g⁵ˢ (August 2017) und mir erschließt sich eigentlich nicht, warum für minimale Änderungen diese Neuauflage in der Mitte des Produktzyklus überhaupt stattfinden musste.

moto-g5s-squad-front Moto G5S & Moto G5S Plus - eine Vorgängergeneration im Test Featured Google Android Hardware Lenovo Motorola Reviews Smartphones Technology Testberichte

Um zu verstehen, was bei der „Special Edition“ gemacht wurde, müssen wir uns zwangsläufig einfach die rohen Zahlen in den Spezifikationen ansehen.

Unterschiede zwischen moto g⁵ und moto g⁵ˢ:

moto g⁵ moto g⁵ˢ
LTE-Geschwindigkeit Cat4 150/50 Mb/s Cat6 300/50 Mb/s
Dimensionen 144.3 x 73 x 9.5 mm 150 x 73.5 x 9.5 mm
Masse 145 g 157 g
Verarbeitung Enden aus Kunststoff Körper komplett aus Aluminium
Spritzwasserresistenz nein ja
Bildschirmdiagonale 5 Zoll 5,2 Zoll
Megapixel der Hauptkamera 13 16
Blitz auf der Vorderseite nein ja
Blende der Selfie-Kamera f/2.2 f/2.0
Akkuleistung 2.800 mAh 3.000 mAh

Das „S“ steht vermutlich für „Speed“, also Geschwindigkeit. Allerdings betrifft das ausschließlich die maximal mögliche LTE-Geschwindigkeit in Mb/s mit doppelt so schnellem Downstream. Am SoC Snapdragon 430 als Herzstück und der Fähigkeit zum schnellen Laden (TurboPower), hat sich nichts geändert. Es könnte für noch für „Style“ stehen, weil man den Korpus komplett aus Aluminium gefertigt hat, aber eigentlich ist nur ein neues Funknetzmodem zu wenig, um eine neue Smartphonegeneration zu rechtfertigen.

moto-g5s-squad-back Moto G5S & Moto G5S Plus - eine Vorgängergeneration im Test Featured Google Android Hardware Lenovo Motorola Reviews Smartphones Technology Testberichte

Unterschiede zwischen moto g⁵ plus und moto g⁵ˢ plus:

moto g⁵ plus moto g⁵ˢ plus
LTE-Geschwindigkeit Cat6 300/50 Mb/s Cat7 300/150 Mb/s
Dimensionen 150.2 x 74 x 7.7 mm 153.5 x 76.2 x 8 mm
Masse 155 g 168 g
Bildschirmdiagonale 5,2 Zoll 5,5 Zoll
Megapixel der Hauptkamera 12 13, dual
Blende der Hauptkamera f/1.7 f/2.0
Blitz auf der Vorderseite nein ja
Megapixel der Selfie-Kamera 5 8
Blende der Selfie-Kamera f/2.2 f/2.0

Selbes Spiel beim „plus“. Hier hat man dank LTE Cat7 einen dreimal höheren maximalen Uploadspeed. Keine Ahnung, ob irgend einem Nutzer von moto g⁵ und moto g⁵ plus die mangelnde Netzgeschwindigkeit negativ aufgefallen ist und sich Lenovo quasi genötigt fühlte, die Geräte mit neuen Modems noch einmal auf den Markt zu bringen, man hätte damit aber auch bis zum moto g⁶ warten können. Warum gibt es von dem eigentlich auch schon wider DREI Varianten? Seufz.

3dmark-moto-g5s Moto G5S & Moto G5S Plus - eine Vorgängergeneration im Test Featured Google Android Hardware Lenovo Motorola Reviews Smartphones Technology Testberichte antutu-moto-g5s Moto G5S & Moto G5S Plus - eine Vorgängergeneration im Test Featured Google Android Hardware Lenovo Motorola Reviews Smartphones Technology Testberichte

Oben seht ihr wo die beiden Smartphones im Verhältnis zu anderen Geräten liegen. Ich bin ja eigentlich kein Fan von diesem Nummernspiel und beziehe mich lieber auf die Leistung im echten Leben. Hier blieb das leider unabdingbar, weil es einfach zu viele ähnliche Geräte mit ähnlicher Ausstattung und ähnlichen Preisen gibt. Eben selbst wenn man nur bei Moto-Smartphones bleibt.

Android-Updates

Leider hat sich seit den Tagen von Motorolas Eigenständigkeit und den schnellen Android-Updates, Vieles negativ entwickelt. Ein Update auf Android O – also Android 8 „Oreo“ – wurde im September 2017 für das Moto G5S und Moto G5S Plus (zusammen mit den Releaseplänen für alle damals aktuellen Geräte) angekündigt, doch warten wir noch bis heute darauf. Tatsächlich ist es so, dass das Moto G5S (Screenshot links) und Moto G5S Plus (Screenshot rechts) immerhin Sicherheitsupdates bis 1. April 2018 (Stand im Moment der Veröffentlichung dieses Artikels) erhalten haben.

moto-g5s-plus-screenshot-version Moto G5S & Moto G5S Plus - eine Vorgängergeneration im Test Featured Google Android Hardware Lenovo Motorola Reviews Smartphones Technology Testberichte moto-g5s-screenshot-version Moto G5S & Moto G5S Plus - eine Vorgängergeneration im Test Featured Google Android Hardware Lenovo Motorola Reviews Smartphones Technology Testberichte

Mir ist natürlich klar, dass die „teureren“ Reihen X und Z Vorrang haben (das Moto Z² Force Edition und das Moto X4 bekamen Android 8.0 „Oreo“ seit Mitte/Ende Februar 2018). Da das Moto X4 derzeit tatsächlich ein Update auf Android 8.1 Oreo bekommt, scheinen ja Ressourcen vorhanden zu sein, aber die Mittelklasse – in Form von Moto G5S und G5S Plus – bekommt derzeit keine Liebe bei Lenovo/Motorola. Da es inzwischen, hinsichtlich der Updates, löblichere Alternativen gibt, kann ich hier nicht einmal eines der brandneuen Moto G6 empfehlen, die natürlich Oreo haben, aber bei denen ein Update auf Android P wohl genauso stiefmütterlich behandelt werden wird, wie jetzt Oreo bei den Vorgängern. Motos habe ich neben den Nexus-Geräten immer empfohlen, weil sie für Puristen, die ein unverändertes Android-Erlebnis und schnelle Updates wünschen, eine gute Wahl darstellten.

moto-g5s-squad-top Moto G5S & Moto G5S Plus - eine Vorgängergeneration im Test Featured Google Android Hardware Lenovo Motorola Reviews Smartphones Technology Testberichte

Die G-Reihe gehört sicher zu den Erfolgreicheren (weil kostengünstig), aber Sony, HMD Global (Nokia) und andere haben Lenovo/Motorola mit schnellerer und transparenter Updatepolitik einfach den Rang abgelaufen. Samsung und LG sind übrigens am Langsamsten von den großen Herstellern. Lenovo hat sich in meinen Augen damit keinen Gefallen getan und gerade da es nun Alternativen im „pures Android“-Lager gibt, die wiederum ähnliche Leistung zu ähnlichen Preisen abliefern, sind es diese feinen Unterschiede, die auch eine Kaufentscheidung beeinflussen. Jedenfalls sollten sie das.

Fotos

Beide Geräte liefern – für ihren Preis – ordentliche Fotos ab. Sogar in Low Light. Bisher war es eher so, dass die Kamera des „Plus“-Gerätes deutlich bessere Ergebnisse lieferte als, die Günstigeren. Es gewinnt dieses Mal irgendwie gerade immer die Kamera, bei der die Auto-HDR-Funktion angesprungen ist. In beide Kamera-Apps ist inzwischen auch der Google Assistant in Form der Google Lens eingezogen. Motorola updatet die Kamera-App erfreulicherweise regelmäßig unabhängig vom System.

Beispiele: Hier ist links das Foto vom Moto G5S, bei dem Auto-HDR angesprungen ist und auch in den dunklen Nahbereichen (Vorderseite vom Wasserturm) noch was zu erkennen ist. Beim Foto des selbem Motivs mit dem Moto G5S Plus ohne HDR ist im Grunde alles dunkel.

IMG_20170930_045002287_HDR Moto G5S & Moto G5S Plus - eine Vorgängergeneration im Test Featured Google Android Hardware Lenovo Motorola Reviews Smartphones Technology Testberichte  IMG_20171124_110234308 Moto G5S & Moto G5S Plus - eine Vorgängergeneration im Test Featured Google Android Hardware Lenovo Motorola Reviews Smartphones Technology Testberichte

Genau andersherum ist es bei folgender Aufnahme, da sprang HDR beim Moto G5S nicht an (wieder links) und das Moto G5S Plus hat die Nase vorn. Da poppt das Foto einfach mehr, deutlich beim Grünzeug im Vordergrund, aber auch an den Bannern am Theater. Es empfiehlt sich also HDR nicht auf „Automatik“ sondern auf (immer) „An“ zu lassen, denn die Ergebnisse sind im Schnitt echt besser, gerade wenn man eine schwierige Belichtungssituation hat.

IMG_20171122_120124914 Moto G5S & Moto G5S Plus - eine Vorgängergeneration im Test Featured Google Android Hardware Lenovo Motorola Reviews Smartphones Technology Testberichte  IMG_20171122_120141375_HDR Moto G5S & Moto G5S Plus - eine Vorgängergeneration im Test Featured Google Android Hardware Lenovo Motorola Reviews Smartphones Technology Testberichte

Fotogalerie Moto G5S:

Fotogalerie Moto G5S Plus:

Meinung & Fazit

Rein von der Leistung her, ist es wenig überraschend, dass das Moto G5S Plus das Moto G5S schlägt. Der Bildschirm ist netter anzusehen und die Dualkamera bietet mehr kreativen Freiraum. Dafür hält der Akku beim Moto G5S länger durch. Die beiden Werbevideos fassen ganz gut zusammen worin sich die beiden Geräte unterscheiden (Kameras) und was sie gemein haben (Fingerabdrucksensor, TurboPower) Was am Ende hier wichtiger ist, muss jeder für sich selbst entscheiden.

moto-g5s-packung Moto G5S & Moto G5S Plus - eine Vorgängergeneration im Test Featured Google Android Hardware Lenovo Motorola Reviews Smartphones Technology Testberichte

Würde ich mich zwischen den beiden entscheiden müssen, ginge der Sieg ganz klar an das Moto G5S Plus. Die Tricks, die man mit der Kamera machen kann, sind für mich mehr wert, als ein paar Minuten mehr Akku. Gerade da Beide mit TurboPower ausgestattet sind, macht es im echten Leben keinen Unterschied, ob die 3.000 mAh ein wenig schneller zur Neige gehen, oder nicht. Des Weiteren ist der Leistungszugewinn durch den Snapdragon 625 (2 GHz) ggü. dem Snapdragon 430 (1.4 GHz) spürbar. In Kombination mit der Dualkamera ist das den 50-Euro-Preisaufschlag auch wert.

moto-g5s-plus-packung Moto G5S & Moto G5S Plus - eine Vorgängergeneration im Test Featured Google Android Hardware Lenovo Motorola Reviews Smartphones Technology Testberichte

Warum moto g⁵ˢ ansehen, wenn moto g⁶ schon im Laden steht?

Im Unterschied zur brandneuen G6-Familie aus Glas, hat man hier eben ein Aluminiumgehäuse und leider noch Mikro-USB. Der Bildschirm ist weniger randlos, auch wenn Motorola bei den neuen Geräten nicht ganz so drastisch vorgeht wie andere Hersteller. Die Screen-To-Body-Ratio stieg um 3%. Beim Prozessor kommt nun ein Snapdragon 630 statt 625 zum Einsatz (Moto G6 Plus vs. Moto G5S Plus) und der Akku ist ein wenig gewachsen. Das Ganze sieht jetzt aus wie ein Moto X4 und das war es auch schon. Leistungstechnisch unterscheiden sich die Neuen wiederum kaum von den hier besprochenen Vorgängern. Am Ende kommt es also irgendwie nur darauf an, ob ihr Glas oder Aluminium mögt. Natürlich hängt es auch davon ab wie viel ihr bereit seit auszugeben. Das Moto G6 Plus kostet eben wieder 299 Euro.

Preislich ist man beim moto g⁵ˢ bei beiden Farben inzwischen bei unter 150 Euro angekommen. Der EVP war 249 Euro.

AmaPreisDirekt_orange Moto G5S & Moto G5S Plus - eine Vorgängergeneration im Test Featured Google Android Hardware Lenovo Motorola Reviews Smartphones Technology Testberichte preisDEprodukt_black Moto G5S & Moto G5S Plus - eine Vorgängergeneration im Test Featured Google Android Hardware Lenovo Motorola Reviews Smartphones Technology Testberichte

Beim moto g⁵ˢ plus ist man unter 200 Euro (Blush Gold) bzw. 190 Euro (Lunar Gray) angekommen. Der EVP war 299 Euro.

AmaPreisDirekt_orange Moto G5S & Moto G5S Plus - eine Vorgängergeneration im Test Featured Google Android Hardware Lenovo Motorola Reviews Smartphones Technology Testberichte preisDEprodukt_black Moto G5S & Moto G5S Plus - eine Vorgängergeneration im Test Featured Google Android Hardware Lenovo Motorola Reviews Smartphones Technology Testberichte

Lustig, dass sich – trotz allgemeinem Wertverlust – die 50 Euro Unterschied im Preis zwischen beiden Modellen gehalten haben.

weiterführender Link: Moto G Familie bei Motorola

stereopoly-ava-80px Moto G5S & Moto G5S Plus - eine Vorgängergeneration im Test Featured Google Android Hardware Lenovo Motorola Reviews Smartphones Technology Testberichte
Folgt mir 🙂

Michael S.

Bloggt über Technik und kritisiert andernorts Filme. Versucht das Wesentliche vom Unsinn zu trennen und ist passionierter Burgerfotograf.
stereopoly-ava-80px Moto G5S & Moto G5S Plus - eine Vorgängergeneration im Test Featured Google Android Hardware Lenovo Motorola Reviews Smartphones Technology Testberichte
Folgt mir 🙂

Bloggt über Technik und kritisiert andernorts Filme. Versucht das Wesentliche vom Unsinn zu trennen und ist passionierter Burgerfotograf.

Schreibe einen Kommentar