Motorola stellt die Moto Watch 100 vor

Die neue Motorola Moto Watch 100, um die sich schon einige Gerüchte gebildet haben, ist nun endlich vorgestellt worden. Sie könnte eine echte Alternative zu den bereits bekannten Modellen darstellen, da sie einige Features besitzt, die in ihrer Preisklasse nicht üblich sind.

D2AFE36B-58C7-47FD-AC2D-28FF5A9F0758 Motorola stellt die Moto Watch 100 vor Gadgets Technologie

Innenleben der Moto Watch 100

Zuerst die Smartwatch Basics: Die Motorola Moto Watch 100  besitzt eine runde Form. Das 1,3” OLED Display besitzt auch eine Always On Funktion. Das Aluminiumgehäuse hat einen Durchmesser von 42mm und eine 20mm Armband-Schließe. Mit diesem standardisierten Anschluss können die Bänder schnell und einfach gewechselt werden. Die Uhr läuft mit dem Motorola eigenen Betriebssystem Moto Watch OS und nicht wie viele gehofft haben mit Googles Wear OS.

64903A07-CEEF-43D4-820E-00973F1450CF Motorola stellt die Moto Watch 100 vor Gadgets Technologie

Moto Watch OS

Die eigene Software bietet allerdings einen großen Vorteil bei der Akkulaufzeit. Der Akku soll laut Motorola ganze 14 Tage halten. Die Uhr ist durch ihr Design und die Schlaf-Tracking Funktion klar auf eine ganztägige Nutzung ausgelegt. Die Moto 100 bietet 26 Programme, um Workouts aufzuzeichnen. Dazu sind neben dem obligatorischen Herzfrequenzsensor, Gyroscope und Beschleunigungssensor  und auch ein ist auch eine Sensor zur Messung der Blutsauerstoffsättigung verbaut. Des Weiteren ist die Uhr mit GPS/GLONASS/BeiDou zur Ortsbestimmung ausgestattet. Die Uhr kommuniziert über Bluetooth Low Energy mit dem Smartphone. Die Motorola Moto Watch 100 ist in zwei Farben – Glacier Silver und Phantom Black – für 99$ vorbestellbar und wird ab dem 10. Dezemberausgeliefert. Preis und Lieferdatum sind für Deutschland noch nicht bekannt.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x