[IFA 2014] Das Nächste von Motorola: Moto X+1 & Moto G2 [Bilder]

Nachdem Fotos eines neuen Motorola-Smartphones ins Netz schwappten, tauchte kürzlich auch ein erster Benchmark eines Motorola XT1097 (vermutlich Moto X+1) bei Geekbench auf. Dazu verirrte sich das Moto G2 letzte Woche in die Datenbank eines australischen Verkäufers (samt Spezifikationen), wovon wir gestern berichteten.

motorola-moto-x1-leak_06 [IFA 2014] Das Nächste von Motorola: Moto X+1 & Moto G2 [Bilder] Motorola Smartphones Technologie

Der Tippgeber behauptet, es handle sich hierbei um einen Prototypen des Moto X+1, also ein Modell aus der Vorproduktionsphase, und dass er im Großen und Ganzen dem Endprodukt entspricht. Das Moto X kam in den USA im August 2013 auf den Markt (bei uns ja erst im Juli), dass die nächste Generation durchaus angesagt ist.

motorola-moto-x1-leak_01 [IFA 2014] Das Nächste von Motorola: Moto X+1 & Moto G2 [Bilder] Motorola Smartphones Technologie

Es ähnelt natürlich dem Vorgänger sehr stark, jedoch wurde der Rahmen aus Kunststoff durch einen aus Aluminium ersetzt, der die typischen Unterbrecher für die diversen Antennensysteme hat, wie man sie von allen anderen Smartphones mit Aluminiumrahmen kennt (iPhone 5s, Lumia 930, HTC One M8…).

motorola-moto-x1-leak_05 [IFA 2014] Das Nächste von Motorola: Moto X+1 & Moto G2 [Bilder] Motorola Smartphones Technologie

Das Moto X+1 ist jedoch gewachsen und soll statt einem 4,7-Zoll-Bildschirm einen mit 5,1 Zoll und FullHD (1080p) haben. Das Design der Front, mit ihren zwei großen Grills, wurde vom Moto E übernommen und die doch sehr auffällige Kamera hat ihren Dualblitz in den Ring integriert. Dass das Logo so bleibt, kann ich mir für das fertige Produkt jedoch kaum vorstellen.

motorola-moto-x1-leak_03 [IFA 2014] Das Nächste von Motorola: Moto X+1 & Moto G2 [Bilder] Motorola Smartphones Technologie

Geekbench hat nun erste stichhaltige Beweise für ein Gerät von Motorola, dass das Moto X+1 sein könnte. Es werden der Qualcomm Snapdragon 801 @ 2.46 GHz (Quad-Core) und 2 GB RAM bestätigt. Weiteren Gerüchte zu Folge steckt sind wiederum nur 32 GB Speicherplatz verfügbar (ohne Erweiterungsmöglichkeit) und ein Akku mit 2900 mAh battery. Die Kameras sollen mit 12 MP respektive 5MP kommen.

motorola-moto-x1-leak_04 [IFA 2014] Das Nächste von Motorola: Moto X+1 & Moto G2 [Bilder] Motorola Smartphones Technologie motorola-moto-x1-leak_07 [IFA 2014] Das Nächste von Motorola: Moto X+1 & Moto G2 [Bilder] Motorola Smartphones Technologie

Motorola will ganz offensichtlich das Moto X+1 zusammen mit der Moto 360 auf den Markt bringen, welches der beiden Geräte für die angebliche Verzögerung verschuldet ist natürlich unklar, obwohl das Moto X+1 schon seit einer ganzen Weile in den Startlöchern stehen soll, wenn man bedenkt wie alt die ersten Gerüchte sind.

Scheinbar wollen alle (selbst Apple) den Zeitraum um die IFA 2014 mal wieder für ihre Herbstreleases nutzen. Nachdem LG und Samsung ihre Kandidaten in Position bringen, soll nicht nur das Moto X+1 um den 10. September herum rausgelassen werden, sondern auch der Nachfolger des Moto G (s.u.), das Moto G2.

motorola-moto-g-test [IFA 2014] Das Nächste von Motorola: Moto X+1 & Moto G2 [Bilder] Motorola Smartphones Technologie

Es würde mich nicht wundern wenn auch das Moto G2 das Design vom Moto E übernimmt, dazu passt auch ein Foto, dass das Moto G2 zeigen soll (s.u.). Die Dual-SIM-Variante des Moto G erhält nun einen 5-Zoll-Bildschirm und soll aber leider auch teurer werden als das bisherige Modell – 350 € (statt 150 – 200 €) soll es kosten. Angeblich wird es schon Ende August an ein paar Händler verteilt, so dass es tatsächlich pünktlich verkauft werden kann.

motorola-moto-g2 [IFA 2014] Das Nächste von Motorola: Moto X+1 & Moto G2 [Bilder] Motorola Smartphones Technologie

Auch das Moto G2 (Motorola XT1063 oder XT1068) tauchte bei einem Benchmark auf, nämlich dem GFXBench und hält (der Vollständigkeit halber) folgende Spezifikationen parat:

  • 5″ HD 720p Display
  • Snapdragon 400 Chispset mit Quad-Core Cortex-A7 CPU @ 1.7 GHz & Adreno 305 GPU
  • 1 GB RAM + 8 GB Speicherplatz (vermutlich erweiterbar)
  • 8 MP (720p Video) Kamera auf der Rückseite & 2 MP Kamera auf der Vorderseite (Videochat)
  • Android 4.4.4 KitKat

Zu den ganzen Modellnummern kann man nur sagen, dass noch unklar ist, welche tatsächlich zu den Endprodukten gehören. So tauchte auch eine Verpackung für ein XT1096 auf und soll ein X+1 beherbergen. Ich kann nur sagen, dass die derzeitgen Moto E XT1021, die Moto G XT1032 und die Moto X XT1052 heißen (zumindest meine Testgeräte).

Quellen: Android Police & Webtrek & GSMArena & Mallando no Android

stereopoly-ava-80px [IFA 2014] Das Nächste von Motorola: Moto X+1 & Moto G2 [Bilder] Motorola Smartphones Technologie
Folgt mir 🙂

Bloggt über Technik und kritisiert andernorts Filme. Versucht das Wesentliche vom Unsinn zu trennen und ist passionierter Burgerfotograf.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Trectoney
7 Jahre zuvor

Bin mal gespannt was Lenovo aus der Software macht.
Als Google noch der Hausherr von Motorola war, waren die Geräte fast Stock android, wodurch sogar auf dem Datenblatt schwächlich aussehende Moto G immernoch flüssiger und ruckelfreier lief als S5 oder das G3 mit Bloatware

[…] vier neue Produkte vorstellen, von denen einzig das ominöse Headset noch unbekannt war. Moto 360, Moto G2 und Moto X+1 werden nebst einem Headset – so lässt jedenfalls die Einladung (s.o.) vermuten – […]

[…] haben wir ja noch Bilder weitergereicht, die von Prototypen stammten und Motorola hat für den 4. September einen Event angesetzt, jetzt […]

[…] Moto X und Moto G vorhandenen Rundungen werden – in größeren Abmaßen – auch beim Moto G2 und Moto X+1 zu finden […]

[…] das Moto X entspricht voll und ganz den diversen Leaks im Vorfeld der Veranstaltung. Ein abgerundeter Alurahmen umfasst eine Auswahl dreier Materialien […]

5
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x