Motorola Smartphone mit Intel Medfield-CPU und Android 4.0 aufgetaucht [Gerücht]

Smartphone-Motorola-Intel-Medfield Motorola Smartphone mit Intel Medfield-CPU und Android 4.0 aufgetaucht  [Gerücht] Motorola
Ein Motorola-Smartphone, dass auf dem Mobile World Congress vorgestellt werden soll, ist jetzt aufgetaucht. Es soll Intels neuste 32nm SoC-Generation mit dem Namen Medfield einsetzen. Auf der vergangenen CES stellte Lenovo ein Smartphone und ein Tablet, die beide mit einem Medfield-SoC arbeiteten.

Über Motorolas neustes Smartphone, das mit einer x86-CPU laufen wird, ist allerdings noch so gut wie nichts bekannt. Es soll mit Android 4.0 und einer aktualisierten Version des Motorola-User-Interfaces Moto Switch, dem Nachfolger von MotoBlur in den Handel kommen und dank des Medfield-Chips eine sehr leistungsfähige 8 Megapixel Kamera besitzen. Mit ihr sollen bis zu 15 Fotos pro Sekunde möglich sein.

Seit September ist die Kooperation zwischen Intel und Google bekannt. Auf der IDF-Konferenz 2011 bestätigte Andy Rubin, dass Android auch auf Tablets und Smartphones, die mit Intel-Prozessoren laufen, betrieben werden kann. Dies demonstrierte er damals mit einem Tablet-Prototypen.

Auf der CES in Las Vegas hatten Intel und Motorola dann angekündigt, zukünftig eng zusammenarbeiten zu wollen. Es war also nur eine Frage der Zeit, bis ein Smartphone mit Intel-SoC von Motorola gezeigt wird. Dass es allerdings so schnell gehen würde, habe auch ich nicht erwartet.

Das noch namenlose Smartphone soll auf dem Mobile World Congress der Presse vorgestellt werden. Dann werden wir hier vermutlich auch noch mehr technische Details zu dem Gerät bekommen.

Weiterführende Links zu Intel Medfield Prozessoren unter Android:

 

– via AndroidNext | Quelle: pocketnow
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x