Mp3tag – Audio-Dateien problemlos editieren

Das Dateiformat mp3 für Audio-Dateien hat seit dessen Veröffentlichung einen erdrutschartigen Sieg im Kampf gegen andere Formate eingefahren. Mittlerweile benutzen viele Menschen das Format um ihre Audio-Dateien platzsparend auf dem PC zu archivieren.

Bei den mp3s gibt es sogenannte Tags mit Informationen über die Datei, z.B. Interpret, Titel oder Erscheinungsjahr. Diese sind unter anderem für den Dienst last.fm sehr wichtig, da die Tags ausgelesen und die Lieder dadurch gescrobbelt werden. Natürlich kann man die Tags mit den bekannten Playern wie Windows Media Player oder Winamp bearbeiten, einfacher und schneller geht es aber mit einer externen Software-Lösung wie mp3tag.

Mit dem Editor lässt sich das Bearbeiten von mp3s ganz unkompliziert und rasch lösen, einfach die Dateien in den Editor einfügen und schon kann man eine, aber auch mehrere Dateien gleichzeitig, bearbeiten. Nicht nur das mp3-Format wird von mp3tag unterstützt, auch andere Formate wie Windows Media Audio, Ogg Vorbis oder MPEG-4 können editiert werden.

Das Programm ist recht schlank (8 MB Arbeitsspeicher-Verbrauch) und leistet eine prima Arbeit. Besonders wenn man ganze Alben oder Kollektionen mit Tags versehen will, lohnt sich der Einsatz des Editors mp3tag.

Letzte Artikel von Domenic Klenzmann (Alle anzeigen)

Veröffentlicht von

https://

Redakteur

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
dagassa
12 Jahre zuvor

super tool!
dies ist eines der programme, die ich nach dem umstieg auf mac os x sehr vermisse. kennt jemand etwas vergleichbares?

ein fullfeed wäre echt super.
google ads kann man auch im feed einbinden wenns sein muss!

12 Jahre zuvor

Mir persönlich ist zu diesem Zweck das Programm „TagScanner“ ( https://www.xdlab.ru/en/index.htm ) am liebsten.
Auch recht einfach zu bedienen, es hat eine deutsche Oberfläche und kann auch ID3-Tags aus dem Dateinamen erstellen und umgekehrt.

2
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x