[MWC 2017] Huawei zeigt Huawei P10-Familie

Huawei hat gestern die diesjährige Iteration ihrer Kamerasmartphones der P-Serie vorgestellt. Das Huawei P10 und das Huawei P10 Plus führen die Kooperation mit Leica fort und packen sie in neue ansprechende Gehäuse.

huawei-p-serie-2017 [MWC 2017] Huawei zeigt Huawei P10-Familie Google Android Huawei Smartphones Technologie YouTube Videos

Auf der Pressekonferenz wurden von Huawei offiziell das P10 und das P10 Plus vorgestellt. Beide unterscheiden sich durch die Bildschirmgröße, die verwendeten Leica-Linsen und ein paar weitere Details. Hier die kurze Einführung im Video:

Unterschiede in den Spezifikationen

Huawei P10 Huawei P10 Plus
Bildschirmdiagonale 5,1 Zoll 5,5 Zoll
Auflösung und Pixeldichte 1920 x 1080 px, 432 ppi 2560 x 1440 px, 540 ppi
Speicher 4 GB RAM + 64 GB intern 6 GB RAM + 128 GB intern
Linsen Summarit-H 1:2.2/27 mm ASPH, f/2,2 Summilux-H 1:1.8/27 mm ASPH, f/1,8
Frontkamera Fixfokus Autofokus
Akku 3.200 mAh 3.750 mAh
WLAN 2,4 GHz MIMO (zwei Antennen) 2,4 & 5 GHz MIMO (vier Antennen)
Gewicht 145 Gramm 165 Gramm
Farben kein Grün auch in Grün
Preis 599 Euro 749 Euro

huawei-p10-groessenvergleich [MWC 2017] Huawei zeigt Huawei P10-Familie Google Android Huawei Smartphones Technologie YouTube Videos

Gemeinsam haben die beiden P10-Leica-Smartphones, den aktuellsten Prozessor von HiSilicon, den Octa-Core Kirin 960. Beide laufen auf Android 7.0 Nougat mit EMUI 5.1 und beiden haben einen Fingerabdrucksensor der 4. Generation auf der Vorderseite. Sie unterstützten dank dem Prozessor beide SuperCharge via den USB-Typ-C-Anschluss.

Die Kameras sind auf der Front jetzt auch von Leica und haben 8 Megapixel. Die Rückkameras haben wie gesagt anderen Linsen, aber die selben Sensoren: 20 MP Monochrom + 12 MP RGB mit Hybridautofokus, Hybridzoom, optischem Bildstabilisator (OIS), 4K-Videoaufzeichnung und zweifarbigem LED-Blitz.

Nicht auf dem MWC angekündigt, aber mit Recht vermutet, gibt es auch dieses Mal ein Huawei P10 lite, dass durch einen niederländischen Händler geleakt wurde.

Design

Erstmals setzt Huawei beim Huawei P10 und Huawei P10 Plus die sog. Hyper Diamond Cut-Verarbeitung ein. Dabei bekommen Huawei P10 und P10 Plus in den Farben Dazzling Blue und Prestige Gold eine Mikrostruktur auf der Rückseite in Diamantenform (s.u.). Greenery, Mystic Silver und Graphite Black sind mit einer sandgestrahlten Veredelung zu haben. Für die neue Farbauswahl hat Huawei mit Pantone zusammengearbeitet. Geschützt werden beide Smartphones durch Gorilla Glass 5.

huawei-p10-hyper-diamond-cut [MWC 2017] Huawei zeigt Huawei P10-Familie Google Android Huawei Smartphones Technologie YouTube Videos

Fotografie

Huawei integriert in das P10 und P10 Plus ein Portrait-Feature mit unscharfem Hintergrund. Dafür kommt eine 3D-Gesichtserkennung zum Einsatz, die 190 Punkte im Gesicht auswertet.

Der Autosensing-Algorithmus des Huawei P10 und Huawei P10 Plus erfasst die Lichtveränderungen und passt sich der Umgebung an. Schießt der Nutzer mit der 8 MP-Frontkamera von Leica Fotos, erkennt das Smartphone automatisch, ob es sich um ein Selfie oder ein Gruppenbild handelt. Bei einem Gruppenbild springt das Smartphone direkt in den Weitwinkelmodus.

huawei-p10-plus-black [MWC 2017] Huawei zeigt Huawei P10-Familie Google Android Huawei Smartphones Technologie YouTube Videos

Beide Modelle haben auf der Rückseite die neue Leica Dual-Kamera 2.0 verbaut, beim P10 Plus kommt die Leica Dual-Kamera 2.0 Pro Edition mit SUMMILUX-H-Linsen zum Einsatz. Es wurde des Weiteren in Zusammenarbeit mit GoPro die Bildtechnologie „Highlights“ entwickelt, die basierend auf Personen, Plätzen und Events Fotoalben und Video-Stories erzeugt.

Preise und Verfügbarkeit von Huawei P10 & P10 Plus

Das Huawei P10 ist ab Mitte März zum UVP von EUR 599,- in den Farben Graphite Black, Mystic Silver, Dazzling Blue und Prestige Gold in Deutschland verfügbar. Das Huawei P10 Plus ist ab Anfang April in den Farben Graphite Black, Mystic Silver, Dazzling Gold, Dazzling Blue und Greenery zu einer UVP von EUR 749,- zu haben.

Vorbestelleraktion:

Verbraucher, die ein P10-Smartphone bereits vor Verkaufsstart bestellen, erhalten zusätzlich eine Leica Sofort-Kamera geschenkt. Inklusive Film beläuft sich der Wert auf ca. 300 Euro. Weitere Informationen dazu gibt es unter www.P10-sofort.de.

Das Huawei P10 lite (s.u.) soll 349 Euro kosten, ein offizielles Datum gibt es hier noch nicht.

huawei-p10-lite-black [MWC 2017] Huawei zeigt Huawei P10-Familie Google Android Huawei Smartphones Technologie YouTube Videos

stereopoly-ava-80px [MWC 2017] Huawei zeigt Huawei P10-Familie Google Android Huawei Smartphones Technologie YouTube Videos
Folgt mir 🙂

Bloggt über Technik und kritisiert andernorts Filme. Versucht das Wesentliche vom Unsinn zu trennen und ist passionierter Burgerfotograf.

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Erste Eindrücke vom HUAWEI P10 lite - STEREOPOLY

  2. Pingback: Gut oder gut genug? Das HUAWEI P10 lite im Test [+ Gewinnspiel] - STEREOPOLY

Schreibe einen Kommentar