Myfox Security Camera im Test – Innenraumüberwachung für Jedermann?

Wir haben euch in diesem Jahr schon ein paar Produkte aus der Smart Home Kategorie vorstellen dürfen. Mit dabei waren auch zwei Sicherheitskameras bzw. Kameras zur Aufnahme des Geschehens in der Wohnung. Doch muss die Kamera wirklich etwas aufnehmen, wenn man selbst zuhause ist? Diese Frage haben sich die Kollegen von Myfox auch gestellt und eine Kamera gebaut, die eure Privatsphäre berücksichtigt – die Myfox Security Camera.

Myfox-Security-Cam-Test-1-772x579 Myfox Security Camera im Test - Innenraumüberwachung für Jedermann? Gadgets Technologie Testberichte Web

Lieferumfang & Design

Myfox-Security-Cam-Test-2-772x1029 Myfox Security Camera im Test - Innenraumüberwachung für Jedermann? Gadgets Technologie Testberichte Web

Was ist denn so drin in der kleinen Box? Myfox legt natürlich die Kamera selbst, ein USB Netzstecker mit Adapter, ein ewig langes microUSB Kabel und die Bedienungsanleitung dazu. Die Kamera die Form eines Rades und misst im Durchmesser 4,3 Zentimeter. Dabei ist sie 8,9 Zentimeter hoch. Beim Design fällt auf, dass man hier auf Einfachheit und klare Linien setzt. Durch ihre Kompaktheit kann man sie außerdem ziemlich gut in einer Ecke des Raumes verstauen. Bei der Materialwahl hat der Hersteller auf Plastik gesetzt, die niemanden vom Hocker haut. Muss meiner Meinung nach auch nicht, da sie eh nur einmal zum Aufstellen angefasst wird.

Myfox-Security-Cam-Test-4-772x579 Myfox Security Camera im Test - Innenraumüberwachung für Jedermann? Gadgets Technologie Testberichte Web

Die Kamera sitzt auf einem magnetischen Sockel, der beliebig platziert werden kann. Somit kann man das Gerät frei nach oben oder unten ausrichten. Wer 30 Euro übrig hat, kann auch eine Wandhalterung für das Gerät kaufen.

Einrichtung & Erfahrungen mit der Myfox Security Camera

Die Einrichtung der Kamera ist denkbar einfach. Nachdem die Myfox Security Camera am Stromnetz angeschlossen ist, beginnt nach einer kurzen Weile die LED unterhalb der Linse blau zu blinken. Die App leitet euch dabei problemlos durch die Installation. Nach knapp 3 Minuten ist das Prozedere erledigt und die Kamera ist einsatzbereit.

chart?cht=qr&chl=https%3A%2F%2Fapps.apple Myfox Security Camera im Test - Innenraumüberwachung für Jedermann? Gadgets Technologie Testberichte Web
246x0w Myfox Security Camera im Test - Innenraumüberwachung für Jedermann? Gadgets Technologie Testberichte Web
Preis: Kostenlos
  • 300x0w Myfox Security Camera im Test - Innenraumüberwachung für Jedermann? Gadgets Technologie Testberichte Web
  • 300x0w Myfox Security Camera im Test - Innenraumüberwachung für Jedermann? Gadgets Technologie Testberichte Web
  • 300x0w Myfox Security Camera im Test - Innenraumüberwachung für Jedermann? Gadgets Technologie Testberichte Web
  • 300x0w Myfox Security Camera im Test - Innenraumüberwachung für Jedermann? Gadgets Technologie Testberichte Web
  • 300x0w Myfox Security Camera im Test - Innenraumüberwachung für Jedermann? Gadgets Technologie Testberichte Web
  • 300x0w Myfox Security Camera im Test - Innenraumüberwachung für Jedermann? Gadgets Technologie Testberichte Web
  • 300x0w Myfox Security Camera im Test - Innenraumüberwachung für Jedermann? Gadgets Technologie Testberichte Web
chart?cht=qr&chl=https%3A%2F%2Fplay.google.com%2Fstore%2Fapps%2Fdetails%3Fid%3Dcom.myfox.android Myfox Security Camera im Test - Innenraumüberwachung für Jedermann? Gadgets Technologie Testberichte Web
z_31tTpaEzQ9iQqH843vRVHnHioG6LOpCn_9fNEPLhy4aN_PbjD_-VqYAMFaRNTqLw=s128-h480 Myfox Security Camera im Test - Innenraumüberwachung für Jedermann? Gadgets Technologie Testberichte Web
Entwickler: Unbekannt
Preis: Kostenlos

Hier nochmal ein paar Bilder zur Einrichtung:

Ist die Einrichtung abgeschlossen ist man auch schon im Hauptmenü, über das man direkt in das Kamerabild abspringen kann. Dort sieht man, was gerade zuhause los ist. Weiterhin gibt es hier die Möglichkeiten Fotos zu machen und diese abzulegen. Wenn man aber zuhause ist, kann man über einen leichten Klick in der App die Blende schließen lassen. Die Kamera ist dann nicht mehr in der Lage ein Bild aufzuzeichnen und gibt euch den Raum Privatsphäre. Man fühlt sich deutlich weniger beobachtet.

Myfox-Security-Cam-Test-22-772x1372 Myfox Security Camera im Test - Innenraumüberwachung für Jedermann? Gadgets Technologie Testberichte Web

Weiterhin gibt es hier noch die Möglichkeit das Mikrofon anzuschaltet. Dann könnt ihr die Kamera quasi als Gegensprechanlage benutzen. Ihr könnt also mit den gefilmten Personen kommunizieren. Ihr hört sie und sie hören euch. Ob man das brauch ist die Frage. Der gefilmte Einbrecher wird höchstwahrscheinlich eher das Gerät zerstören als lustig mit euch ein Gespräch anzufangen. Die Bild- und Tonqualität der Kamera, die übrigens ein 130 Grad Weitwinkelobjektiv für viel Aufnahmefläche besitzt, ist ganz OK. Die Live Ansicht nimmt nur mit 720p und 30 Bildern pro Sekunde auf, obwohl die Kamera theoretisch einen Sensor mit Full HD Auflösung besitzt. Wenn ihr dann mal nicht zuhause seid, könnt ihr die Alarmfunktion aktivieren. Dann erkennt die Myfox Security Camera Bewegungen im Haus und sendet euch einen Alarm per Mail oder App. In der App könnt ihr dann direkt den Notruf holen. Problem dabei: Wenn ihr ein Haustier habt, könnt ihr die Funktion schon vergessen, da die Kamera nicht zwischen Mensch und Tier unterscheiden kann.

 

Aber kommen wir zum größten Kritikpunkt und das ist in der Tat die App und die dazugehörige Verbindung zu den Servern von Myfox. In meinem Test sah es nach dem Öffnen der App oft so aus:

Screenshot_20160828-091950-772x1372 Myfox Security Camera im Test - Innenraumüberwachung für Jedermann? Gadgets Technologie Testberichte Web

Wenn man dann doch mal eine Verbindung zum Server hatte, war es dann auch so, dass zumindest die Android App oft den Geist aufgab und abstürzte. Ging dann mit der App aber mal alles, dauert es oft ewig bis man in der Live Ansicht der Kamera ist. Ist das erledigt, kann man meist nicht von flüssiger Qualität sprechen. Ruckelndes Bild und eher eine Diashow als eine Kameraansicht. Das geht gar nicht, wenn man von einer Sicherheitskamera spricht. Dabei spielt es übrigens keine Rolle ob man über LTE oder WLAN versucht die Kamera anzusprechen. Hier sollte Myfox dringend nachbessern, denn bspw. die Logi Circle hat damit überhaupt keine Probleme.

Fazit zur Myfox Security Cam

Mein Fazit zur Security Kamera von Myfox ist gemischt. Der Hersteller liefert hier gute Ansätze, kommt aber leider nicht darüber hinaus. Die Bild- und Tonqualität ist ganz in Ordnung und die Einrichtung ist spielend leicht erledigt. Über die Materialien brauch man sich bei einem Produkt, was nur einmal aufgebaut wird nicht zu streiten.

Myfox-Security-Cam-Test-3-772x579 Myfox Security Camera im Test - Innenraumüberwachung für Jedermann? Gadgets Technologie Testberichte Web

Dennoch hat man hier viel Potential nach oben. Die Verbindungsqualität von extern und vor allem die App können einen den Spaß am Produkt verderben. Gerade für Überwachungslösungen sind aber die Aspekte die wichtigsten. Dazu kommt noch das Pricing. Wer sich die Kamera für knapp 180 Euro zulegt hat die Möglichkeit durchweg Aufnahmen zu machen und diese zu sichern. Nach zwei Wochen kann man sich entscheiden, ob man im Basic bleibt, oder auf einen der Bezahltarife wechselt. Für 10 Euro im Monat kann man dann eine Woche Videomaterial speichern. Für 15 Euro im Monat gibt es noch einen Service- und Reparaturservice oben drauf. Ganz schön teuer. Da ist man mit einer Netatmo Welcome im Moment leider etwas besser unterwegs, die sogar die Möglichkeit der Gesichtserkennung bietet und auch zwischen Tier und Mensch unterscheiden kann.

AmaPreisDirekt_orange Myfox Security Camera im Test - Innenraumüberwachung für Jedermann? Gadgets Technologie Testberichte Web  preisDEprodukt_black Myfox Security Camera im Test - Innenraumüberwachung für Jedermann? Gadgets Technologie Testberichte Web

Vielen Dank an Myfox für die Bereitstellung des Gerätes!

unbenannt Myfox Security Camera im Test - Innenraumüberwachung für Jedermann? Gadgets Technologie Testberichte Web
Folgt mir ^^

Veröffentlicht von

https://www.stereopoly.de

Ist beruflich im SAP Geschäft tätig, seit 2015 nach langer Pause aber wieder in der Blogosphäre unterwegs. Hat eine attestierte „Technik-Macke“ mit einer Vorliebe für Apple-Produkte.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

[…] euch auch schon zwei Geräte aus dieser Kategorie vorstellen durften: Die Netatmo Welcome und die MyFox Security Cam. Heute folgt ein Dritter im Bunde – die All-In-One Sicherheitslösung von […]

1
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x