Nach Instagram hat auch Tumblr keinen Zugriff mehr auf die Twitter-API

tumblr Nach Instagram hat auch Tumblr keinen Zugriff mehr auf die Twitter-API Netzwelt Twitter

Instagram und Tumblr haben nicht nur gemeinsam, dass man bei beiden Diensten Fotos mit anderen teilen kann, sie haben auch gemeinsam, dass ihnen der Zugriff auf die Twitter-API verweigert wird. Bis vor kurzem konnte man mit einer Verknüpfung des Twitter-Accounts herausfinden, welcher Follower welches Tumblr-Blog führt. Das geht nicht mehr.

Es ist schon ein Trauerspiel, wenn man sich anschaut, wie Twitter nach und nach großen Diensten den Zugriff auf die eigene API verweigert. Genau wie bei Instagram geschah dies ohne Vorankündigung oder Statement von Twitter selbst. Man vermutet, dass eine zu hohe Auslastung der API durch verschiedene Dienste der Grund dafür gewesen sind, dass Twitter die Tore geschlossen hat.

Betrachtet man das aber aus einem anderen Gesichtspunkt, könnte es vielleicht auch sein, dass ganz egoistische Gründe hier mit hineingespielt haben. Twitter hat vor kurzem Posterous gekauft. Hierbei handelt es sich ebenfalls wie bei Tumblr um eine Art Bloganbieter, auch wenn zumindest Tumblr weniger zum eigentlichen Bloggen verwendet wird.

Tumblr ist sehr erfolgreich und beliebt. Nicht nur wegen Twitter, aber auch deswegen weil es im Vorfeld so einfach war, seine Freunde von Twitter auf der Plattform zu finden. Nimmt man Tumblr diese Funktion, schränkt man die Nutzerfreundlichkeit gleichzeitig ein. Wenn man so viel Einfluss auf die Konkurrenz hat, dann kann man diese Macht nutzen. Unterdessen freuen sich Google und Facebook. Beide können weiterhin als Quelle für neue Freunde hinzugezogen werden.

Das ist alles natürlich reine Spekulation. Twitter äußert sich ja nicht zu den Vorkommnissen. Es hinterlässt aber einen bitteren Nachgeschmack.

– via The Verge

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
18 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Ramses Revengeday
9 Jahre zuvor

Die Spielchen die Twitter im Moment mit uns Entwicklern betreibt sind schon nicht lustig, ich darf meine komplette Seite twoffein.com umbasteln …

Das miese ist eigentlich, das Twitter einen auch ohne Grund den Hahn zudreht.

18
0
Would love your thoughts, please comment.x