Neue GoPro Hero 10 enthüllt

GoPro stellt eine neue Generation seiner Actionkamera vor. Ohne großes Event erschien heute die Hero 10, die unter anderem höhere Bildwiederholraten bei 4k und 5,3k bietet. 

Die neue Kamera im Line up ist optisch lediglich durch die neue blaue Aufschrift von der Hero 9 zu unterscheiden. Ganz anders sieht das im Inneren der Kamera aus. Viele der Neuerungen basieren auf dem neuen GP2 Chip, der bereits zweite von GoPro entwickelte Bildprozessor.

IMG_0272 Neue GoPro Hero 10 enthüllt Gadgets Technologie

GoPro Hero 10 Vorderseite

Dieser Chip ermöglich eine höhere Auflösung 5,3k (zuvor 5k). Zudem sind höhere Bildwiederholraten bei 5,3k mit 60fps, 4k mit 120fps und 2,7k mit 240fps verfügbar. Das klingt im ersten Moment sehr interessant, allerdings ist die Bitrate der einzelne Modi noch nicht bekannt. Es könnte daher sein das der Traum vom perfekten Bild in Zeitlupe auch mit dieser Kamera noch nicht ganz erfüllt wird. Weitere Fortschritte gab es bei der HyperSmooth Bildstabilisierung diese soll nun noch extreme Stöße ausgleichen können. Wie auch im Videomodus erhöht sich die maximale Fotoauflösung von 20MP auf 23MP. Ganz nebenbei soll der GP2 Chip die Vorschau auf dem Frontdisplay und die Bedienung des Touchscreen auf der Rückseite flüssiger gestalten.

IMG_0271 Neue GoPro Hero 10 enthüllt Gadgets Technologie

GoPro Hero 10 Rückseite

Das Design ist, wie bereits angesprochen, identisch zur Hero 9, daher ist das Designspezifische Zubehör wie die Akkus und der MediaMod weiterhin kompatibel. Die Hero 10 ist die neue highend Variante im Gopro Sortiment und Startet für 529€. Allerdings gibt es wie schon bei der Hero 9 eine Vorbesteller-Aktion, bei der es die Hero 10 mit dem GoPro Plus Abo schon ab 429€ gibt. Die Hero 9 (379€) bleibt wie auch die Hero 8 (309€) weiterhin verfügbar. 

weiterführender Link: Gopro Kameras

5 1 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x