Neue Modelle: Nikon stellt Kompaktkamera mit Android vor

nikon-android Neue Modelle: Nikon stellt Kompaktkamera mit Android vor Technologie

Als ich die neue Nikon s800c das erste Mal sah, dachte ich mir “Wie kommt man auf sowas?” Eine Kamera mit Android-Betriebssystem. Irgendwie konnte ich mir nicht erklären, welche Vorteile das bieten sollte. Es liegt aber doch auf der Hand. Eine Kamera mit dem kompletten Internet verbunden – oder ein Smartphone mit einer unglaublich guten Kamera. Plötzlich fragte ich mich dann “Wieso kam man nicht schon eher auf sowas?”

Eigentlich ist die Kamera für eine Kamera recht durchschnittlich. 16 Megapixel, CMOS Sensor, 10facher Zoom. Es gibt Kameras mit besseren Werten. Betrachtet man das aber einmal vom Standpunkt einer Smartphone-Kamera, sieht es ganz anders aus. Ob die Nikon s800c nun ein Mediaplayer mit Kamera oder eine Kamera mit Mediaplayer ist, lässt sich sicherlich ausdiskutieren. Sie ist auf jedenfall eine gute Idee für alle, die ihre Bilder direkt im Netz verwenden wollen. Für 350 Dollar aber doch günstiger als ein High-End-Smartphone.

In Asien gab es diese Art von Android-Kameras bereits von Lumix. Auch Polaroid hatte im Januar ein ähnliches Modell im Portfolio. Allerdings hat sich dies nie bis hierher durchgesetzt. Zu unausgereift die Technik. Das soll jetzt anders werden. Neben der s900c stellt Nikon eine Reihe neuer Modelle vor, die den Markt der kleinen Kompaktkameras aufwirbeln sollen. Wieso aufwirbeln? Smartphones bedrohen genau diese Marktnische. Während die Kameras unserer Telefone immer besser werden, ersetzen sie unsere sogenannten Schnappschusskameras, die wir sonst immer bei uns trugen. Nikon versucht diesem Trend nicht entgegenzusetzen – das wäre gar nicht möglich – sondern sich mit ihm zu arrangieren. Der Plan geht auf, denn das bisherige Medienecho spricht für sich.

Nikon-kleine-S01 Neue Modelle: Nikon stellt Kompaktkamera mit Android vor Technologie

Am oberen Preisende befindet sich die Nikon Coolpix P7700 – 12 Megapixel, lichtstarkes Objektiv und hohe Bildqualität mit einem angemessenen Preis: knapp 500 Dollar. Am anderen Ende der Preisskala mit 180 Dollar findet man die Coolpix S01. Vermutlich die kleinste Kompaktkamera derzeit, denn sie ist gerade mal 7,7cm breit. 10 Megapixel, 7,3 GB interner Speicher und 720p Filmfunktion machen sie dennoch interessant.

– via The Verge

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

[…] ein neues Produktfeld begründen. Android-basierte Kameras. Wie hatten ja bereits eine Android-basierte Kamera hier im Blog, aber Samsung macht jetzt ernst und stellt die Samsung Galaxy Camera […]

[…] die Nikon Kamera mit Android als Betriebssystem haben wir ja bereits schon im August berichtet. Nikon hatte die Ankündigung der eigenen Kamera mit Android-Betriebssystem vor Samsung mit der […]

2
0
Would love your thoughts, please comment.x