Nexus 4 innerhalb von 15 Minuten ausverkauft – Stellungnahme von Google

ausverkauft-nexus1 Nexus 4 innerhalb von 15 Minuten ausverkauft - Stellungnahme von Google Technologie

Heute Morgen war die Vorfreude groß. Das Nexus 4 und das Nexus 10 sollten in den Verkauf gehen und auch das Nexus 7 mit Mobilfunk sollte Einzug in den Google Play Store halten. Die Freude hielt aber nicht lange.

Ungefähr gegen viertel nach 9 wurde der Verkauf freigegeben und das Drama begann. Innerhalb weniger Minuten war der Google Play Store überlastet und ließ keine Interaktionen mehr zu. Zwischendurch funktionierte er immer einmal wieder kurz, aber nicht lang genug, um einem Großteil der Bestellungen gewachsen zu sein. Innerhalb von nur 15 Minuten war das Nexus 4 ausverkauft. Das Nexus 10 folgte kurz drauf und auch das Nexus 7 + Mobilfunk ist nicht mehr verfügbar.

Ein Ansturm mit dem Google offiziell nicht gerechnet habe, glaubt man den Aussagen des PR-Managers Stefan Keuchel auf Google Plus. In einem Statement verlautet er folgendes:

Wir sind überwältigt von dem großen Interesse unserer Nutzer am Nexus 4 und Nexus 10 und bedauern gleichzeitig, dass noch nicht alle Interessenten zum Zuge kommen konnten. Beide Geräte waren innerhalb kurzer Zeit ausverkauft.

Natürlich setzen wir alles daran, sie so schnell wie möglich wieder verfügbar zu machen. Zum jetzigen Zeitpunkt können wir aber leider keine Aussage darüber treffen, wann der nächste Schwung an Geräten über Google Play erhältlich sein wird.

Nexus Geräte sind also weg und sie wissen auch nicht, wann neue kommen. Die schlechteste Planung seit dem Berliner Flughafen oder einfach nur ein sehr cleverer Schachzug? Stimmen behaupten, dass LG im Vorfeld nicht in der Lage gewesen sei, genügend Geräte zu produzieren und zu liefern und Google deswegen nicht genügend Geräte auf Lager hatte.  Sollte das stimmen, dann erlebt die Kooperation Google-LG bereits seine ersten kleinen Schattenseiten, denn schaut man sich einmal auf den Seiten von Google um, hagelt es Kritik und Beschimpfungen. Ein Großteil der Käufer ist trotz der Wartezeit leer ausgegangen.

– Quelle: Google Deutschland –
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

6 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Chris Lietze
9 Jahre zuvor

Warum kann man bei Google nicht bestellen, auch wenn ein Produkt derzeit nicht verfügbar ist? Dann nehme ich halt ne Wartezeit/Lieferzeit von ein paar Wochen in Kauf. geht doch bei Apple auch. Immer noch besser, als dass man nur alle paar Wochen in einem Zeitfenster weniger Minute bestellen kann. Das ist doch affig.

Kein Unternehmen dieser Größe kann mir erzählen, es sei von der Nachfrage überrascht. Künstliche Verknappung, mehr nicht.

schnurzpiepegal
9 Jahre zuvor

Lächerlich – Weltkonzern! – Haha!

[…] PR-Manager Stefan Keuchel erklärte in einer Stellungnahme auf Google+, dass man mit einem solchen Ansturm nicht gerechnet […]

[…] Nexus 4 war bei seinem Launch so schnell ausverkauft, wie kaum ein anderes Smartphone-Modell. Während es erst keine Infos gab, wann es wieder […]

6
0
Would love your thoughts, please comment.x