Nexus 6P: Biegt es sich leichter als das iPhone 6 Plus? Eher nicht!

Es gibt immer wieder diverse Härtetests, die neue Smartphones kurz nach dem Release bestehen müssen, so auch das Nexus 6P. Der YouTuber JerryRigEverything hat sich das neue Google Flaggschiff  in einem Video vorgenommen und einen Kratz-, Feuer und Biegetest durchgeführt. Mit erschreckendem Ergebnis!

nexus-6p-bends Nexus 6P: Biegt es sich leichter als das iPhone 6 Plus? Eher nicht! Apple Google Android Smartphones Technology

Um diese tollen Tests drehen sich natürlich immer diverse Diskussionen: Sind sie überhaupt aussagekräftig? Hat man solche Szenarien im echten Leben? Klar bilden diese Tests das Limit ab, aber man bekommt zumindest ein Gefühl, was unter bestimmten Gegebenheiten passieren könnte. Gerade diese Fakten sind für den ein oder anderen Käufer interessant.

Im Video führt Jerry ein paar Tests an dem Nexus 6P durch. Er versucht mit unterschiedlich harten Materialien den Screen und die Rückseite zu zerkratzen und stellt dabei fest, dass das neue Google Gerät nicht besonders kratzfest ist. Nachdem er das gemacht hat, bricht der Screen bei ihm, nur durch den Kratztest! Danach zündet er das Display an und stellt fest, dass das Panel bei großer Hitze weiße Flecken davon trägt, die sich nicht wieder entfernen. Wer zündet sein Gerät denn freiwillig an?

Danach kommt er zum Biegetest und zu dem eigentlich überraschendem: Das Gerät biegt sich ruck zuck und scheint auch keinen Widerstand mehr zu leisten. Danach gab es natürlich einige Diskussionen, ob dieser Test überhaupt repräsentativ ist, nachdem man das Display durch Hitze angegriffen hat. Weiterhin hat das Testgerät von Jerry auch keinen NEXUS Aufdruck und somit scheint es sich wenn überhaupt um ein Vorserienmodell zu handeln. Einige Videos belegen daher die Stabilität des Nexus 6P:

Schlussendlich kommentiert ein Nutzer auf Reddit, dass der Displaybruch die Ursache für das leichte Biegen ist. In dem Moment wo man die Stabilität durch das Display wegnimmt, handelt es sich nicht mehr um ein geschlossenes System, sondern quasi um ein flaches Aluminium-Profil. Ähnlich ist es im Automobilbau: Dort erhöhen die Heck- und Windschutzscheibe die Stabilität des Autos um Faktor 2!

Can confirm, this is the reason right here. Cracked glass means that you no longer have a boxed structure – you’re effectively bending a flat sheet of aluminum now.

In automotive and aerospace engineering, we call this a “body in white”, compared to a fully assembled vehicle. In a car, the front and rear windshield alone increase the stiffness of the frame by a factor of 2x. This is why crash testing is done with a fully assembled car, rather than just the frame and restraint system.

Somit kann man über die Aussagefähigkeit des Tests streiten, da Hitze und der Displaybruch die Ursache für die fragile Struktur sind. Wir werden sehen, wie sich das Gerät im echten Leben schlagen wird.

via: 9to5mac

unbenannt Nexus 6P: Biegt es sich leichter als das iPhone 6 Plus? Eher nicht! Apple Google Android Smartphones Technology
Folgt mir ^^

Olli

Ist beruflich im SAP Geschäft tätig, seit 2015 nach langer Pause aber wieder in der Blogosphäre unterwegs. Hat eine attestierte „Technik-Macke“ mit einer Vorliebe für Apple-Produkte.
unbenannt Nexus 6P: Biegt es sich leichter als das iPhone 6 Plus? Eher nicht! Apple Google Android Smartphones Technology
Folgt mir ^^

Veröffentlicht von

https://www.stereopoly.de

Ist beruflich im SAP Geschäft tätig, seit 2015 nach langer Pause aber wieder in der Blogosphäre unterwegs. Hat eine attestierte „Technik-Macke“ mit einer Vorliebe für Apple-Produkte.

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Nexus 6P fällt erneut im Biegetest durch

Schreibe einen Kommentar