Niedlicher Weihnachtsgag – Google stellt Route des Weihnachtsmanns ins Netz

santa-tracker Niedlicher Weihnachtsgag - Google stellt Route des Weihnachtsmanns ins Netz Google Netzwelt

Zu Weihnachten kommt Google mit dem ein oder anderen Easteregg um die Ecke. Auch wenn „Easteregg“ den falschen Feiertag beschreibt, gibt man sich jedes Jahr Mühe eine neue Weihnachtsüberraschung auf die Beine zu stellen. Dieses Jahr stellt man eine auf Google Maps basierende Karte ins Netz, mit der man angeblich die Reiseroute des Weihnachtsmanns verfolgen kann.

Derzeit befindet sich auf der Seite nur ein Countdown, wann der Dienst startet und eine Erklärung was es damit auf sich hat. Zusätzlich gibt es in der Hintergrundgrafik noch einige Gimmicks versteckt, die man findet, indem man ein wenig herumklickt.

Hinter einem Link verbirgt sich zum Beispiel ein Chat, bei dem man mit Santa Claus chatten kann. Gerade Kinder werden dies sicher total klasse finden. Und wer sich im Büro ein wenig ablenken möchte, kann unter Presentdrop versuchen mit Geschenken vorbeifahrende Schornsteine zu treffen.

In etwas mehr als 3 Tagen ist es soweit und wir können Santa beim Fliegen zuschauen und verfolgen, wo er auf der Welt wann seine Geschenke verteilt. Ich bin sehr gespannt, wie Google das realisiert hat.

Zum Google Santa Tracker

Schreibe einen Kommentar