Nike FuelBand: Fitness-Armband steht vor dem Aus – Mitarbeiter werden entlassen

41wK4J++U2L Nike FuelBand: Fitness-Armband steht vor dem Aus - Mitarbeiter werden entlassen Technologie

Laut einem neuen Bericht von CNet  hat Nike die Entwicklung des FuelBand eingestellt. Demnach werden künftig keine neuen Fitness-Armbänder produziert. Der restliche Bestand wird abverkauft. Des Weiteren werden 70 bis 80 Prozent der insgesamt 70 Mitarbeiter, die an der Entwicklung des FuelBand beteiligt sind, entlassen.

Eigentlich erleben wir in diesem Jahr den Durchbruch von Wearable-Technology. Sei es nun Smartwatches, Datenbrillen oder Fitness-Armbänder. Warum sich Nike unerwartet aus der Branche zurückzieht, bleibt wohl ein Geheimnis. Man munkelt, dass Apple im 3. Quartal neue Produkte, darunter die iWatch, vorstellen wird und der Konkurrenz keine guten Aussichten prophezeit werden. Das Unternehmen will sich stattdessen vielmehr im Software-Bereich engagieren.

As a fast-paced, global business we continually align resources with business priorities… As our Digital Sport priorities evolve, we expect to make changes within the team, and there will be a small number of layoffs. We do not comment on individual employment matters.

Quelle: redmondpie

 

Veröffentlicht von

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

[…] ihr sicherlich schon mitbekommen habt, hat Nike die meisten Mitarbeiter des FuelBand Teams entlassen und damit auch die Entwicklung von neuer Hardware eingestellt. Stattdessen möchte man sich […]

1
0
Would love your thoughts, please comment.x