Nokia: Black-Update für Lumia-Smartphones bringt Rotationssperre, App Ordner & neue Apps

nokia-lumia-black-update-sizzle Nokia: Black-Update für Lumia-Smartphones bringt Rotationssperre, App Ordner & neue Apps Nokia Windows Phone

Gestern begann der Roll-Out von Nokias Black-Update für ihre Lumia-Smartphones. Zu allererst werden Lumia 1020 und Lumia 925 bedient, die Modelle Lumia 920-520 folgen in den kommenden Wochen.

Nokia fasst diverse Windows-Phone-Updates von Microsoft und eigene Modifikationen (v.a. neue/geänderte Apps) in größeren Updates zusammen, die sie nach Farben benennen.

Das letzte Update hieß es “Amber”, jetzt also “Black”.

Welches Gerät, welche Funktion/App bekommt, seht ihr in der folgenden Übersicht.

nokia-lumia-black-update-plan Nokia: Black-Update für Lumia-Smartphones bringt Rotationssperre, App Ordner & neue Apps Nokia Windows Phone

Zu den wohl wichtigsten Neuerungen von Microsofts Seite aus, also im System verankert, sind die lange überfällige Ausrichtungssperre und das Beenden von Apps aus der Multitasking-Übersicht heraus. Auch wenn ein x zum Schließen nicht mehr ganz so zeitgemäß ist (Android und iOS lassen wegwischen), nehme ich, was ich bekommen kann.

nokia-lumia-black-update-rotation-lock Nokia: Black-Update für Lumia-Smartphones bringt Rotationssperre, App Ordner & neue Apps Nokia Windows Phone nokia-lumia-black-update-app-beenden Nokia: Black-Update für Lumia-Smartphones bringt Rotationssperre, App Ordner & neue Apps Nokia Windows Phone

Für alle dazu fähigen Geräte wird auch Bluetooth LE (Low Energy) aktiviert, das für die Kommunikation mit allen Arten von Trackern (Fitness/Health) verwendet wird, z.B. den Sensoren aus der miCoach-Reihe von adidas (hier die dazugehörige WP-App).

Des Weiteren kann man nun auch Fotos schießen, ohne das Gerät zunächst entsperren zu müssen. Dazu reicht ein längerer Druck auf die Kamera-Taste und man landet in der selbst festgelegten, primären Kamera-App.

Nokias “Glance Screen” (dt. “Blick”) bekommt ein Update auf v2.0 und zeigt nun nicht mehr nur die aktuelle Uhrzeit an, sondern auch die Benachrichtigungs-Hinweise des Lockscreens.

Per App aus dem Store wurde dann noch der “Anwendungsordner” nachgeliefert – der macht genau das wie er heißt und läßt einen Programme zu Gruppen zusammenfassen, die man dann auf den Startbildschirm pinnen kann:

nokia-lumia-black-update-anwendungsordner_01 Nokia: Black-Update für Lumia-Smartphones bringt Rotationssperre, App Ordner & neue Apps Nokia Windows Phone nokia-lumia-black-update-anwendungsordner_02 Nokia: Black-Update für Lumia-Smartphones bringt Rotationssperre, App Ordner & neue Apps Nokia Windows Phone

Die App Nokia Camera ist nun für alle Windows Phones verfügbar und Nokia Refocus gibt es für alle Lumias mit WP 8 und mind 1 GB RAM.

Nach dem Update wird man feststellen, dass Nokias App “Externe Wiedergabe” zum Wiedergeben von Fotos, Musik & Videos auf DLNA-fähigen Geräten im Heim-WLAN nicht mehr funktioniert. Diese wurde durch “Nokia Play to (BETA)” ersetzt und auch diese liegt im Store bereit zum abholen. Warum eine funktionierende App allerdings wieder zur Beta zurückgestuft wurde, entzieht sich mir.

nokia-lumia-play-to Nokia: Black-Update für Lumia-Smartphones bringt Rotationssperre, App Ordner & neue Apps Nokia Windows Phone

Desweiteren wurde das Konzept des “PhotoBeamers” von Nokia weiterentwickelt. Deren neue App “Nokia Beamer” kann nicht mehr nur Fotos aus der Galerie schnell auf jeden beliebigen Screen mit Internetverbindung senden, sondern jeden beliebigen Bildschirminhalt. Ist die App aktiv und mit dem darstellenden Screen verbunden (via QR-Code) reicht ein Schütteln des Lumias und ein Screenshot wird dorthin “gebeamt”. Die PhotoBeamer-App würde ich trotzdem noch nicht entsorgen, da sie tatsächlich das ganze jeweilige Bild überträgt und nicht nur einen Screenshot.

Mit “Nokia Storyteller” bekommen wir eine App (diese funktioniert auch unter Amber), die die Camera Roll aufarbeitet und der Zeit nach versucht in Events zu ordnen und nach Orten, an denen sie aufgenommen wurden.

nokia-lumia-storyteller-orte Nokia: Black-Update für Lumia-Smartphones bringt Rotationssperre, App Ordner & neue Apps Nokia Windows Phone nokia-lumia-storyteller-timeline Nokia: Black-Update für Lumia-Smartphones bringt Rotationssperre, App Ordner & neue Apps Nokia Windows Phone

Wer die Screenshots hier aufmerksam studiert hat, dem wird eine Kachel mit dem Namen “Data Sense” nicht entgangen sein, diese ist Teil des Updates und kein Store-Extra. Data Sense hilft einem dabei, den mobilen Datenverbrauch im Auge zu behalten. Man trägt einfach Abrechnungsdatum und pro Monat verfügbares Volumen ein und bekommt seine Restlaufzeit und sein Restvolumen angeziegt. Dazu sieht man auch welche App wieviel Daten gezogen hat.

nokia-lumia-black-update-data-sense_01 Nokia: Black-Update für Lumia-Smartphones bringt Rotationssperre, App Ordner & neue Apps Nokia Windows Phone nokia-lumia-black-update-data-sense_02 Nokia: Black-Update für Lumia-Smartphones bringt Rotationssperre, App Ordner & neue Apps Nokia Windows Phone

Ach ja: Klingeltöne können nun jedem Kontakt individuell zugewisen werden. Nokia hat ein Video online, dass das Ganze nochmal zusammenfasst:

[youtube JzxSo-pI-YE]

Quelle: Nokia
stereopoly-ava-80px Nokia: Black-Update für Lumia-Smartphones bringt Rotationssperre, App Ordner & neue Apps Nokia Windows Phone
Folgt mir 🙂

Bloggt über Technik und kritisiert andernorts Filme. Versucht das Wesentliche vom Unsinn zu trennen und ist passionierter Burgerfotograf.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

[…] der letzten Woche hat Nokia mit dem Rollout des sogenannten Black-Updates für diverse Lumia Smartphones begonnen. Das Black-Update liefert zahlreiche Neuerungen für Windows Phone. Zu allererst wurden […]

[…] Immerhin ist Nokia hier kein schwarzes Loch, sondern vergleichsweise transparent und das Black-Update kommt für die angekündigten Geräte (Lumia 520 – Lumia […]

3
0
Would love your thoughts, please comment.x