Das Nokia Lumia 930 – ein Block Smartphone bitte, am Stück.

Die internationale Version des Nokia Icon, das im Februar zunächst exklusiv für den Mobilfunkanbieter Verizon in den USA vorgestellt wurde, ist tatsächlich unterwegs und kommt noch im zweiten Quartal für 579 € (ohne Vertrag) als Lumia 930 in die Läden.

nokia-lumia-930-sizzle Das Nokia Lumia 930 - ein Block Smartphone bitte, am Stück. Nokia Smartphones Windows Phone

Während das neue Flaggschiff unter den Lumias in den USA noch mit dem Black-Update zu Verizon kam, wird hier die Veröffentlichung mit dem Erscheinen von Windows Phone 8.1 zusammengelegt, damit man quasi ein „Hero Device“ im April passend am Start hat. Es dauert eben noch, die finale Version von WP 8.1 auf Nokias vorhandene Geräte anzupassen und das von den Netzbetreibern gegenchecken zu lassen. Der übliche steinige Weg mit dem Ziel: Sommer 2014.

Derweil gibt es für alle, die sich nicht an die Installation der kommenden Developer Preview (‚Lumia Cherry Blossom Pink‘ später ‚Lumia Cyan‘) wagen, eine sehr günstige Produktreihe (die Lumias 630/635) und eben das Lumia 930, um das es hier gehen soll.  Nokia hat sich bei der Farbwahl für das Update wohl von Microsofts internem Namen für WP 8.1 – „Blue“ – inspirieren lassen. Doch zunächst die Werbung…

[youtube x7eMY45Fw0M]

…und mein eigenes kurzes Hands-on-Video.

[youtube VCmGCl8ZMuI]

Das Lumia 930 kommt also mit allen neuen Features von Microsofts Seite (bis auf Cortana, die zunächst nur in den USA startet), als auch den bekannten Apps aus Nokias eigener Schmiede. Dort wurden u.a. das Kreativstudio (Fotoeditor) und die Storyteller-App verbessert.

nokia-lumia-930-nano-sim Das Nokia Lumia 930 - ein Block Smartphone bitte, am Stück. Nokia Smartphones Windows Phone

Es wird eine Nano-SIM für das Lumia 930 benötigt, deren Träger sich ganz ohne ‚Opening Tool‘ – nur mit einem Fingernagel – öffnen lässt. Er befindet sich oben, neben der Kopfhörerbuchse. Auf der Rückseite aus – auf Wunsch auch farbigem, nicht wechselbarem – Polykarbonat, sitzt die PureView-Kamera mit 20 Megapixeln, Linsen von Zeiss und Dual-LED-Blitz (jedoch nicht zweifarbig). An der rechten Seite sitzt, unter Lautstärkewippe und An/Aus, nach wie vor ein dedizierter Kamera-Knopf.

nokia-lumia-930-buttons Das Nokia Lumia 930 - ein Block Smartphone bitte, am Stück. Nokia Smartphones Windows Phone

Die Vorderseite ist geprägt vom glamourösen FullHD-Bildschirm mit einer Diagonale von 5 Zoll – damit hat das ClearBlack-OLED eine Pixeldichte von 441 ppi (vergleichbar mit dem des Nexus 5/HTC One/Oppo Find 5/GALXY S4/Xperia Z/Z1) – und der Zweitkamera (720p-HD-Video-fähig).

nokia-lumia-930-farben Das Nokia Lumia 930 - ein Block Smartphone bitte, am Stück. Nokia Smartphones Windows Phone

Ansonsten besticht es durch seine Schlichtheit. Es bietet als einziges neues Gerät einen Metallrahmen, wie ihn zuvor nur das Lumia 925 hatte, und integriert die Qi-Ladetechnik diesmal direkt in das Gehäuse, anstatt es mit einem Cover nachrüsten zu müssen. Die neue kompakte Ansicht, die für Geräte unter 5 Zoll auch drei Reihen mittelgroßer Kacheln zulässt, wird von mir sehnsüchtig erwartet, auch wenn „mittelgroß“ dafür von den Dimensionen her kleiner wird (zumal das 930 FullHD-Auflösung bietet und das 925 nur etwas mehr als HD-Auflösung besitzt).

nokia-lumia-930-vs-lumia-925_02 Das Nokia Lumia 930 - ein Block Smartphone bitte, am Stück. Nokia Smartphones Windows Phone

Die Kamera ist angenehm hochgerutscht – wieder im Vergleich zum Lumia 925 – denn dort sind gern mal, die das Gerät haltenden Finger, vor der Linse, wenn man hochkant ein Foto machen möchte.

nokia-lumia-930-vs-lumia-925_01 Das Nokia Lumia 930 - ein Block Smartphone bitte, am Stück. Nokia Smartphones Windows Phone

Benachrichtigungen landen nun im Info-Center (engl. Action Center) mit allen Benachrichtigungen, das sich wie auf anderen Plattformen von oben über den Homescreen legen lässt. Dort erhält man außerdem Zugang zu den vier für einen wichtigsten ‚Schnellen Aktionen‘, um Dinge wie WLAN oder Location an- und auszuknipsen.

nokia-lumia-930-info-center Das Nokia Lumia 930 - ein Block Smartphone bitte, am Stück. Nokia Smartphones Windows Phone

nokia-lumia-930-info-center-settings Das Nokia Lumia 930 - ein Block Smartphone bitte, am Stück. Nokia Smartphones Windows Phone

Meine Hände sind etwas zu kurz für den langen 5-Zoll-Bildschirm des Lumia 930, so ist es mir nicht möglich mit derselben Position das Info-Center aufzurufen und den Home-Button zu erreichen. Ich bekomme nur eins von beidem hin. Aber ich will euch nicht schon wieder mit meiner Vorliebe für Kompaktgeräte langweilen.

nokia-lumia-930-usb Das Nokia Lumia 930 - ein Block Smartphone bitte, am Stück. Nokia Smartphones Windows Phone

Das Lumia 930 gibt es, wie ihr unschwer erkennen könnt, in knalligem Orange oder Grün oder in den mir eher zusagenden Varianten, Schwarz (hier ist auch der Alurahmen schwarz) und Weiß (alles matt). Die Verarbeitungsqualität ist erstklassig, da wackelt kein Knopf und es knarzt auch nichts an der Rückseite. Es wirkt so blockig, als könnte man damit Schnitzel klopfen (please don’t do this at home).

nokia-lumia-930-hero Das Nokia Lumia 930 - ein Block Smartphone bitte, am Stück. Nokia Smartphones Windows Phone

weiterführender Link: Nokia Lumia 930
Folgt mir 🙂

Michael S.

Bloggt über Technik und kritisiert andernorts Filme. Versucht das Wesentliche vom Unsinn zu trennen und ist passionierter Burgerfotograf.
stereopoly-ava-80px Das Nokia Lumia 930 - ein Block Smartphone bitte, am Stück. Nokia Smartphones Windows Phone
Folgt mir 🙂

Letzte Artikel von Michael S. (Alle anzeigen)

Bloggt über Technik und kritisiert andernorts Filme. Versucht das Wesentliche vom Unsinn zu trennen und ist passionierter Burgerfotograf.

6 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Das wird mein neues….. super Smartphone!

    Das 925 ist schon super und Microsoft hat mit dem neuen Windows einen super Job gemacht.

    I Love it

  2. Pingback: Nokia Lumia 1520: 6 Zoll mit Leistung und Durchhaltevermögen [Testbericht]

  3. Pingback: Nokia Lumia 930 im Teardown [Bilder] | STEREOPOLY

  4. Pingback: Nokias tragbare Ladestation DC-50 mit Qi-Funktionalität im Kurztest | STEREOPOLY

Schreibe einen Kommentar