Nokia N900 – Daten, Verfügbarkeit, Preis, Videos

n900 Nokia N900 - Daten, Verfügbarkeit, Preis, Videos Handys Nokia Smartphones Technologie

Das Nokia N900 hatten wir bereits letzten Monat auf dem Radar. Mittlerweile können wir das Bild des N900 etwas weiter abrunden, so dass wir unseren Besucher einen kleinen Überblick über die Daten, Verfügbarkeit, Preis und Videos des N900 geben können.

Um diesen Artikel so zu gestalten, dass jeder Interessierte hoffentlich schnell wiederfindet was er sucht, teilen wir diesen Artikel in die oben genannten Kategorien auf und fangen direkt mit den Daten des neuen Flaggschiffs aus dem Hause Nokia an.

Daten

  • Betriebssystem: Maemo
  • 3,5 Zoll Touch-Display
  • Auflösung: 800 × 480 pixel
  • 3.5mm Anschluss für AV-Klinkenstecker
  • TV out (PAL/NTSC) mit Hilfe eines speziellen Nokia Verbindungskabel
  • Micro-USB Anschluss, High-Speed USB 2.0
  • Bluetooth v2.1 mit Unterstützung für Stereo-Headsets
  • Integrierter FM-Transmitter
  • Integriertes GPS mit A-GPS
  • Prozessor: TI OMAP 3430: ARM Cortex-A8 600 MHz, PowerVR SGX mit Unterstützung für OpenGL ES 2.0
  • 1GB Arbeitsspeicher (256 MB RAM, 768 MB virtueller Arbeitsspeicher)
  • Größe: 110.9 × 59.8 × 18 mm (an der dicksten Stelle 19.55 mm hoch)
  • Gewicht: 181 Gramm
  • 32 GB internen Speicher (mit Hilfe einer microSD-Karte, bis 16 GB, erweiterbar
  • Vollständige physikalische QWERTZ-Tastatur zum ausfahren oder virtuell auf dem Touch-Screen
  • 5 Megapixel Kamera (2584 × 1938 pixels); 3x digitaler Zoom
  • Videoaufnahme mit 848 × 480 Pixeln

Fehler, Gruppe existiert nicht! Überprüfen Sie Ihre Syntax! (ID: 11)
Weitere Daten und Details erhaltet ihr auf der eigens für das N900 erstellten Internetseite: maemo.nokia.com/n900

Verfügbarkeit

Beim Thema Verfügbarkeit können wir nur aus anderen Quellen rezitieren. Diese gehen davon aus, dass die Lieferung zum 12. Oktober erfolgen soll. Das N900 lässt sich bereits bei Amazon vorbestellen.

Preis

Ohne Vertrag, ohne Simlock und ohne jegliches Branding lässt sich das N900 bereits für 599,97 € vorbestellen. Wie die offiziellen Vertragsangebote aussehen werden ist uns derzeit nicht bekannt.

Videos

Da wir das Handy bislang nicht selbst testen konnten/durften, hier ein paar Links zu Videos, die euch einen kleinen “Live”-Einblick in die Oberfläche und Bedienung des N900 geben. Hierdurch ist meistens mehr gesagt, als durch Worte:

IMHO

Nachdem ich mich bereits darüber ausgelassen habe, dass ich nicht so recht durch Nokias Strategien durchblicke, was den schnellen Wechsel auf die Plattform Maemo nach dem neusten Symbian-Flaggschiff N97 angeht, kann ich nur sagen, dass Nokia mit dem neuen Betriebssystem auf dem richtigen Weg ist an die Mitbewerber heranzukommen bzw. aufzuschließen. Maemo macht schon in seiner relativ frühen Phase einen sehr guten Eindruck und lässt darauf hoffen, dass auch die nächsten Top-Handys von Nokia auf dieselbe Plattform setzen.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Tuan
12 Jahre zuvor

Wollte mir das Handy gerade vorbestellen, aber das Erscheinungsdatum hat sich nach hinten verändert.

Das Handy kommt jetzt “voraussichtlich” erst am 30. Oktober an den Mann.

Justus
12 Jahre zuvor

Tuan,
Woher hast du die Information, das sich das Releasedatum geändert hat ?

[…] eine Daseinsberechtigung, wie das neue Maemo, welches speziell für Tablet-Smartphones wie das Nokia N900 ausgelegt ist und einen PC ersetzen […]

[…] mag es glauben oder nicht, aber durch die Veröffentlichung des N900 und dem damit verbundenen neuen Betriebssystem Maemo scheint Nokia auf dem richtigen Weg, um mit […]

[…] wird ist die weitere Verzögerung der Verfügbarkeit des Nokia N900. Ende September hatten wir darüber berichtet, dass es am 12. Oktober soweit sein sollte. Pustekuchen. Neuster Termin ist der 25. November. Ich […]

6
0
Would love your thoughts, please comment.x