Nokia setzt auf Maemo

Unbenannt131 Nokia setzt auf Maemo Handys

Bisher stattete Nokia seine Smartphones mit dem Betriebssystem Symbian aus. Nun schwenkt das finnische Unternehmen auf das Betriebssystem Maemo um. Das berichtet zumindest die Financial Times Deutschland. Wieder nur brodelnde Gerüchte oder handelt es sich um ein heißes Eisen?

Der Wechsel auf Maemo betrifft vor allem die leistungsstärkeren Smartphones von Nokia. Die sollen in Zukunft mit Maemo ausgestattet werden. Maemo ist ein Betriebssystem, das aus der von Nokia initiierten Entwicklerplattform hervorging und auch zu Nokia gehört. Es basiert auf dem Open Source Betriebssystem Linux. Berichten zufolge soll in den nächsten Wochen das erste Smartphone von Nokia mit neuer Ausstattung den Markt betreten. Nokia stattete auch schon das N810 und N800 mit Maemo aus. Allerdings nicht mit der neuesten Version und der Marktstart ist schon etwas  her. Bei dem neuen Nokia vermutet Chip.de, dass es sich um das Nokia RX-51, alias N900 handelt. Erste Fotos davon sind schon im Umlauf und begleitet auch diesen Artikel. Nokia hat diese Spekulation allerdings  noch nicht bestätigt.

Warum aber will Nokia wechseln? Wo es Symbian doch gerade 2008 für eine Stange Geld gekauft hat. Ja, das liebe Geld ist sicher eins der Interessen, das hinter diesem Sinneswandel steckt. Das Engagement von Nokia für Symbia rechnet sich nicht mehr. Außerdem sei Symbian zu schwerfällig, heißt es in den Meldungen. Modernere Betriebssysteme sind schneller und können mehr leisten. Meiner Meinung ein schwerer Schlag für alle Besitzer eines Nokia N97 oder anderen Smartphones von Nokia. Von minderer Qualität hört sicher niemand gerne, zumal sich Nokia mit seinen Smartphones auch an eine gehobenere Zielgruppe wendet und sicher nicht im Low-Budget-Bereich zu finden ist.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
12 Jahre zuvor

[…] Kunden von der individuellen Klasse überzeugt, aber dann musste ich diese Woche lesen, dass Nokia von Symbian zurückweicht und neue Modell zukünftig mit dem Linux-basierten Betriebssystem Maemo ausstatten möchte. […]

[…] geht Samsung in direkte Konkurrenz mit den auf Linux basierenden Betriebssystemen Android, Maemo oder Moblin. Es muss sich erst noch zeigen, ob das Wasser für Samsung zu kalt […]

[…] ist der mobile Browser vorerst nur für das Nokia Betriebssystem Maemo, also in erster Linie für das Nokia N900, im Stadium der baldigen Veröffentlichung – […]

[…] nicht, aber durch die Veröffentlichung des N900 und dem damit verbundenen neuen Betriebssystem Maemo scheint Nokia auf dem richtigen Weg, um mit den aktuellen Marktstürmern mitzuhalten. Mittlerweile […]

4
0
Would love your thoughts, please comment.x