Nokia und das Gespenst des Microsoft Surface Phone

Nokia-Lumia-620-2 Nokia und das Gespenst des Microsoft Surface Phone  Smartphones Windows Phone

Nokia erlebt mit der Lumia-Reihe derzeit einen zweiten Frühling – oder sagen wir so: die Smartphones mit Windows Phone 8 verkaufen sich zumindest besser, als andere Modelle der vergangenen Jahre. Den ein oder anderen veranlasst das bereits dazu, die Kombination aus Windows Phone und Nokia als echte Konkurrenz zu Googles Android und Apples iOS zu sehen. Andere Hersteller, zum Beispiel HTC und LG, sind nicht ganz so optimistisch, was die Zukunft von Windows Phone angeht.

Bleibt für Microsoft allerdings noch immer die Möglichkeit, sich selbst an die Produktion eines hauseigenen Smartphones zu machen – im Tablet-Bereich hat man diesen Vorstoß mit dem Microsoft Surface ja bereits mehr oder minder erfolgreich gewagt. Was aber würde ein Surface Phone für die „Kundschaft“ von Microsoft bedeuten?

 „Microsoft may make strategic decisions or changes that may be detrimental to us. For example, in addition to the Surface tablet, Microsoft may broaden its strategy to sell other mobile devices under its own brand, including smartphones. This could lead Microsoft to focus more on their own devices and less on mobile devices of other manufacturers that operate on the Windows Phone platform, including Nokia,“ says the filing by Nokia.

Ob es für Microsoft wirklich sinnvoll ist, diesen Weg einzuschlagen, ist allerdings fraglich, denn man würde mit großer Sicherheit einige der eigenen Partner in die Arme von Google treiben. Falls sich Microsoft aber doch für ein ein eigenes Smartphone entscheidet, bleibt zu hoffen, dass dieses erfolgreicher sein wird, als das Tablet.

– Quelle: theverge

Veröffentlicht von

Jahrgang 1986. Blogger & Journalist. Politologe & Anglist. Technik & Kaffee.

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x