Nokia X3 Touch and Type: Tastaturbedienung und Touchscreen aus einer Hand

Nokia_X3_5 Nokia X3 Touch and Type: Tastaturbedienung und Touchscreen aus einer Hand Handys Nokia Smartphones Software Symbian Technologie

Das finnische Unternehmen Nokia hat heute ein Symbian-Handy namens X3 Touch and Type vorgestellt. Die Idee klingt kurios, hat aber durchaus Charme: Nokia verbindet einen Touchscreen mit der klassischen Zifferntastatur für Anwender, die sich beides Wünschen oder manche Dinge mit einer Zifferntastatur schneller erledigen können.

Das Nokia X3 Touch and Type lässt sich dabei zum einen über den 2,4 Zoll großen Touchscreen und zum anderen per Tastatur bedienen. Das Display des Nokia-Telefons bietet eine Auflösung von 320 x 240 Pixeln an. Eingaben lassen sich auch über die Zifferntastatur vornehmen, was oft rascher und genauer als über die Bildschirmtastatur gelingt. Dies gilt insbesondere für Personen, die die T9-Eingabe schon verinnerlicht haben oder ihr Handy gerne nur mit einer Hand bedienen wollen.

Nokia möchte mit dem X3 Touch and Type offensichtlich die Zielgruppe bedienen, die sich ein Mobiltelefon mit Zifferntastatur wünscht ohne dabei auf den Komfort einer Touchscreenbedienung verzichten zu wollen. Für einen schnelleren Zugriff lassen sich über gesonderte Tasten die SMS-Anwendung sowie der Musikplayer aufrufen, was in der Regel schneller klappt, als erst auf dem Touchscreen danach zu suchen und sie im Anschluss daran auszuwählen.

Das Nokia-Mobiltelefon verfügt über einen Musikplayer und ein UKW-Radio. Ferner verfügt das X3 Touch and Type über Facebook- und Twitter-Apps, einen E-Mail-Client sowie Zugang zum Ovi Store, um auf diese Weise zusätzliche Anwendungen zu installieren. Dahingegen hat Nokia auf die Integration eines GPS-Empfängers verzichtet.

Neben UMTS beherrscht das HSPA-Mobiltelefon auch alle vier GSM-Netze sowie GPRS und EDGE. Zudem kann das Handy über WLAN 802.11n online gehen. Möglicherweise ist das finnische Unternehmen diesen Schritt gegangen, um Kosten einzusparen.

Um einen ersten audiovisuellen Eindruck zu vermitteln, habe ich noch folgendes „Hands On“-Video vom Nokia X3 Touch and Type eingefügt:

Die technischen Details des X3 Touch and Type lauten:

  • Abmessungen: 106 x 48 x 9 Millimeter
  • Gewicht: 78 Gramm
  • Netze: Quadband mit UMTS, HSPA
  • Speicher: 4 GByte intern, erweiterbar über microSD
  • Betriebssystem:Symbian S40
  • Display: 2,4 Zoll QVGA-Touchscreen, 262.144 Farben
  • Schnittstellen: Bluetooth 2.1, USB 2.0, WLAN (n-Standard) 3,5-Millimeter-Klinke
  • Eingabemöglichkeit: Handy-Tastatur, Touchscreen
  • Kamera: 5 Megapixel mit Videoaufnahme
  • Akku-Laufzeit:17 Tage Standby (GSM), 5,3 Std. Sprechzeit (GSM)

Nokia plant das X3 Touch and Type noch im dritten Quartal diesen Jahres auf den Markt zu bringen. Der Preis soll bei 170 Euro liegen. Wer so lange nicht warten möchte, hat die Möglichkeit sich innerhalb einer Vielzahl von Mobiltelefonen mit einer Tastaturbedienung im Preisvergleich zu bedienen.

Bilder: Nokia

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

[…] kann man dabei mit Freunden und Familie auch unterwegs in Verbindung bleiben. Mehr bei: ITespresso, Stereopol, Mobilefacts, […]

1
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x