Nokias neue Einsteiger: Lumia 630 & 635 mit Windows Phone 8.1

Nokia hatte gestern im Rahmen von Microsofts Build-Entwicklerkonferenz, auf der auch Windows Phone 8.1 präsentiert wurde, drei neue Lumia-Smartphones vorgestellt, die ich mir bereits heute genauer ansehen konnte. Den Anfang machen die neuen Einstiegsmodelle Lumia 630 & Lumia 635.

nokia-lumia-630-635-sizzle Nokias neue Einsteiger: Lumia 630 & 635 mit Windows Phone 8.1 Nokia Smartphones Windows Phone

Die Geräte unterscheidet äußerlich nicht viel. Tatsächlich erkennt man im Handel das Lumia 630 an seinen matten Farbcovern und das Lumia 635 an Glänzenden. Diese sind jedoch auch alle untereinander austauschbar und passen auf jedes Modell.

Im Inneren gibt es jedoch ein paar feine Unterschiede: Das Lumia 630 gibt es als Single-SIM- und Dual-SIM-Variante, jedoch nur mit 3G/UMTS, wohingegnen das Lumia 635 mit 4G/LTE aber grundsätzlich nur als Single-SIM-Gerät kommt.

nokia-lumia-630-635-cover Nokias neue Einsteiger: Lumia 630 & 635 mit Windows Phone 8.1 Nokia Smartphones Windows Phone

Man wird die Smatphones noch im zweiten Quartel kaufen können, wobei man genau in 10-€-Schritten vom “Kleinsten” (Lumia 630, Single-SIM) zum “Größten” (Lumia 635 mit 4G/LTE) kommt. Hier die Preistabelle mit den EVPs (ohne Vertrag):

Nokia Lumia 630 Single-SIM 159 Euro
Nokia Lumia 630 Dual-SIM 169 Euro
Nokia Lumia 635 Single-SIM 179 Euro

Wie ihr sehen könnt, sind die wechselbaren Cover auf der Rückseite in knalligen Bonbonfarben zu haben und man bekommt schon beim Ansehen einen Zuckerschock. Oder man entscheidet sich gleich für Weiß oder Schwarz. Größte Neuerung beim Bildschirm: die drei Windows-Phone-Tasten werden als Teil der UI dargestellt und sind damit nicht mehr als eigenständige Touch-Buttons darunter angeordnet.

nokia-lumia-630-635-uncovered Nokias neue Einsteiger: Lumia 630 & 635 mit Windows Phone 8.1 Nokia Smartphones Windows Phone

Unter dem Cover verbergen sich die SIM-Steckplätze – man sieht, dass die Lumias vom selben Band gefallen sind (in den Single-SIM-Varianten ist der Platz für den zweiten SIM-Slot einfach abgedeckt) – der microSD-Kartenslot und der immer gleiche 1830-mAh-Akku. Sehr cool finde ich ein Feature von Windows Phone 8.1, das sich beim Ablichten der Geräte als äußerst nützlich erwiesen hat: Die Bildschirmsperre kann nun länger als 5 Minuten, bis auf unendlich, verhindert werden.

nokia-lumia-630-dualsim-bildschirmsperre-wp-81 Nokias neue Einsteiger: Lumia 630 & 635 mit Windows Phone 8.1 Nokia Smartphones Windows Phone

Die 5-Megapixel-Kamera ist auch immer gleich und leider gänzlich ohne Blitz. Mit 4,5″ Bildschirmdiagonale haben die 63Xer die selben Ausmaße, wie das Lumia 925 – das vom Lumia 930 abgelöst wird (dazu im nächsten Beitrag mehr) – allerdings eine geringere Auflösung von lediglich 854 x 480 Pixeln.

Spezifikationen:

  • Kamera: 5 Megapixel, 720p HD-Video
  • Bildschirm: 4,5 Zoll, FWVGA (854 x 480 Pixel, 221 ppi), Gorilla Glass 3
  • Akku: 1830 mAh
  • Prozessor: Quad-Core Snapdragon 400@1,2 GHz
  • Gewicht: 134 g
  • Funk: BT 4.0, WLAN b/g/n, 3G/UMTS
  • Speicher: 512 MB RAM + 8 GB intern + microSD-Erweiterung

Wenn mich persönlich die Geräte jetzt auch nicht so ansprechen, weil mir da gerade beim Bildschirm und der Kamera was fehlen würde, ist Windows Phone 8.1 selbst – mit Info-Center (Action Center), der Swipe-Tastatur “Word Flow”, den kleinen Tweaks in den Einstellungen und den kosmetischen Neuerungen (Hintergrundbild beim Homescreen, dichtere Kachelpackung für drei Iconspalten..) – ein großer Schritt für die Plattform. Sicher sind hier endlich Dinge umgesetzt worden, die es von Anfang an hätte geben müssen, aber nun sind sie bald da und echt gut umgesetzt. Jedes Gerät, auf dem jetzt (bei Nokia) das Black-Update (also Windows Phone 8) läuft, kann auch Windows Phone 8.1 bekommen. Nokia hat bisher nur gesagt, dass sie das Update für bestehende Geräte prüfen, einen offiziellen Zeitplan für das Update auf Windows Phone 8.1 gibt es noch nicht.

Cortana haben die Geräte alle nicht, da dies – wie man der ersten Keynote der Build gestern entnehmen konnte – zunächst eine US-only-Geschichte sein wird, bevor Microsoft damit in weitere Märkte kommt, von denen Deutschland nicht mit an vorderster Stelle steht. Vor Ende des Jahres, wenn überhaupt noch 2014, dürfte der persönliche Assistent aus dem Halo-Universum, bei uns die normale Bing-Suche nicht ersetzen. Wir fühlten uns heute Vormittag jedenfalls wie im Candy Store 😉

nokia-lumia-candy-store Nokias neue Einsteiger: Lumia 630 & 635 mit Windows Phone 8.1 Nokia Smartphones Windows Phone

weiterführende Links: Nokia Lumia 630, Nokia Lumia 630 Dual-SIM, Nokia Lumia 635
stereopoly-ava-80px Nokias neue Einsteiger: Lumia 630 & 635 mit Windows Phone 8.1 Nokia Smartphones Windows Phone
Folgt mir 🙂

Bloggt über Technik und kritisiert andernorts Filme. Versucht das Wesentliche vom Unsinn zu trennen und ist passionierter Burgerfotograf.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

[…] Lumia-Farben Gelb, Weiß, Blau & Rot – ob die beiden knalligen Grün- und Orangetöne des Lumia 630/635 und Lumia 930 noch dazukommen? Vermutlich eher […]

[…] haben wir zu Nokias Lumia 630, das mal mit 160 € in den Handel ging, berichtet (Preview & Testbericht). Nun kommt es am Donnerstag deutschlandweit zum Spitzenpreis von 109 € zu […]

3
0
Would love your thoughts, please comment.x