Nomad Zubehör für iPhone 7 und Apple Watch im Test

Zubehör für Apple Produkte gibt es sackweise da draußen. Das Gros befasst sich dabei mit billigeren Kopien des original Apple Zubehörs oder mit extravaganten Dingen aus Leder, Holz, Beton etc. Einer dieser Zubehörhersteller ist Nomad, die das etwas edlere Segment bedienen. Heute möchte ich euch ein paar Artikel aus deren Angebot vorstellen.

CxneBH6XcAA_gPm-772x434 Nomad Zubehör für iPhone 7 und Apple Watch im Test Apple Gadgets Hardware Reviews Smartwatches Technology Testberichte Wearables

Konkret soll es heute um meine Eindrücke des iPhone 7 Ledercases, des Apple Watch Leder-Bands, des Silikon-Bands und des Leder-Portemonnaies gehen.

Leder Case für das iPhone 7

Nomad-Test-24-772x579 Nomad Zubehör für iPhone 7 und Apple Watch im Test Apple Gadgets Hardware Reviews Smartwatches Technology Testberichte Wearables

Fangen wir mit dem Leder Case für das iPhone 7 oder 7 Plus an. Es handelt sich hierbei um ein Case aus echtem Horween Leder. Horween verarbeitet sei 1905 Leder und stellt auch selbst Produkte her.

Expertly crafted from Horween leather
We set ourselves apart in the tech electronics space by meticulously selecting premium materials to complement and update your most important accessories. We chose Horween Leather for these Cases as it offers an unparalleled blend of quality, consistency, responsiveness, and innovation. Decades of experience of old world tannery techniques, carefully updated with modern applications mirrors our blend of exceptional innovation and the classic leather look.

Nomad-Test-26-772x579 Nomad Zubehör für iPhone 7 und Apple Watch im Test Apple Gadgets Hardware Reviews Smartwatches Technology Testberichte Wearables

In diesem Fall wird das Leder jedoch von Nomad verarbeitet. Heraus kommt ein iPhone 7 Case, was vom Profil her wenig aufträgt und quasi dieselben Abmessungen hat, wie das Leder Case von Apple. Die Hülle ist sehr hochwertig verarbeitet. Nichts steht ab und an keiner Stelle findet man Verarbeitungsmängel des Leders. Der Eindruck ist sehr gut. Es ist auch etwas verwindungssteifer, als das original Apple Case, was mir sehr gut gefällt. Innen hat Nomad Mikrofaser gespannt, was das iPhone schützt und gleichzeitig sauber hält. Der Ausschnitt für den Lightning Port könnte etwas größer sein. Hier hat das ein oder andere Drittanbieterkabel oder Dock sicherlich Probleme. Ansonsten gibt es nichts zu bemängeln. Die Knöpfe drücken sich wesentlich besser, als die des Apple Cases und die Ausschnitte sind akurat verarbeitet.

Nomad-Test-30-772x579 Nomad Zubehör für iPhone 7 und Apple Watch im Test Apple Gadgets Hardware Reviews Smartwatches Technology Testberichte Wearables

Das iPhone legt man wie in jedes andere Case ein. Hier merkt man auch, dass die Steifigkeit etwas höher ist. Es schnapp wirklich ziemlich fest in die Hülle. Das Herausnehmen des Gerätes ist dann wirklich etwas langwieriger, aber das passiert ja nicht so oft. Was sehr positiv ist, dass die Ränder etwas höher sind, als das Display. Falls euer Gerät also doch mal herunter fällt, landet es nicht direkt auf dem Display!

Nomad-Test-28-772x579 Nomad Zubehör für iPhone 7 und Apple Watch im Test Apple Gadgets Hardware Reviews Smartwatches Technology Testberichte Wearables

Im Großen und Ganzen bin ich positiv überrascht von dem Case und sehr zufrieden. Ein Vorteil des Leders: Es wird schöner je abgegriffener und benutzter es wird. Da muss man Fan davon sein. Ich bin es 🙂

Ihr könnt das Case für knapp 40 US Dollar bei Nomad in den USA kaufen.

Leder Armband für die Apple Watch

Nomad-Test-5-772x579 Nomad Zubehör für iPhone 7 und Apple Watch im Test Apple Gadgets Hardware Reviews Smartwatches Technology Testberichte Wearables

Aus Horween Leder macht Nomad aber nicht nur iPhone 7 Cases, sondern auch Armbänder für die Apple Watch und zwar zwei verschiedene Modelle – ein Modern und ein Traditional Build. Ich habe das traditionellere Armband mit einer umlaufenden Naht und den dickeren Verschlüssen genommen, da mir das einfach besser gefällt.

Nomad-Test-4-772x579 Nomad Zubehör für iPhone 7 und Apple Watch im Test Apple Gadgets Hardware Reviews Smartwatches Technology Testberichte Wearables

Leather Strap for Apple Watch
We created a family of Modern Build and Traditional Build leather straps. Each strap is built with veggie-tanned leather from the esteemed Horween Leather Co., of Chicago, and is fitted with our custom designed stainless steel buckle & lugs, giving your Apple Watch a bold new look.

Das Modern Build sieht etwas weniger auffällig aus:

Modern-42mm-Black Nomad Zubehör für iPhone 7 und Apple Watch im Test Apple Gadgets Hardware Reviews Smartwatches Technology Testberichte Wearables

Genau wie auch beim iPhone 7 Case findet man hier keinerlei Verarbeitungsmängel. Das Leder vermittelt einen absolut hochwertigen Eindruck. Vor allem an der Dicke des Bandes merkt man, dass es sich nicht um ein 30 Euro Teil handelt. Wenn ihr das Band aus der Packung nehmt, werdet ihr feststellen, dass es ziemlich steif ist. Die ersten zwei Tage ist das Anlegen auch etwas umständlicher. Mit der Zeit und den Tagen wird das aber besser. Das Leder wird geschmeidiger, weicher, dunkler und sieht benutzt aus. Und genau das ist der Charme. Jedes Armband ist ein Unikat – euer Unikat.

Nomad-Test-8-772x579 Nomad Zubehör für iPhone 7 und Apple Watch im Test Apple Gadgets Hardware Reviews Smartwatches Technology Testberichte Wearables

Eine weitere Besonderheit sind die Verschlüsse und die Aufnahmen für die Apple Watch. Diese sind deutlich wuchtiger und machen schon fast eine Uhr aus der Apple Smartwatch. Auch hier muss man sich für den Look aber begeistern können.

Ihr könnt das Lederarmband im Traditional Build für knapp 150 US Dollar und im Modern Build für knapp 60 US Dollar bestellen. Die Bänder sind mit 38/42mm, silbernen oder schwarzen Aufnahmen verfügbar. Das Modern Build gibt es nicht nur in Braun, sondern auch in Grau.

Vulcanized LSR Silikon Armband für die Apple Watch

Nomad-Test-18-772x579 Nomad Zubehör für iPhone 7 und Apple Watch im Test Apple Gadgets Hardware Reviews Smartwatches Technology Testberichte Wearables

Gerade eben ging es um das Lederarmband, doch fast dasselbe Band ist auch aus Silikon verfügbar. Die Aufnahmen sind dabei diesselben. Lediglich die Verschlüsse sind etwas kleiner und mehr am Standard ausgerichtet.

Vulcanized LSR Silicone Strap
We’ve harnessed one of nature’s wonder materials to create a multi-purpose sport strap for Apple Watch. Built from resilient, UV-resistant, bio-compatible and naturally hypoallergenic silicone, our Silicone Strap also sports our custom stainless steel buckle & lugs.

Nomad-Test-21-772x579 Nomad Zubehör für iPhone 7 und Apple Watch im Test Apple Gadgets Hardware Reviews Smartwatches Technology Testberichte Wearables

Die Verarbeitung ist auch hier sehr gut und das verwendete Silikon ist sehr angenehm zu tragen und weich. Es handelt sich hierbei übrigens hypoallergenes, biologisches und UV-resistentes Material mit einer schönen texturierten Struktur. So schön und widerstandsfähig es auch ist, es hat ein Problem. Es ist ein Staubmagnet. Schon nach kurzer Zeit sieht man auf dem schwarzen Armband den Staub. Sehr schade. Das Problem lässt sich per kurzem Waschgang unter fließend Wasser lösen. Für Besitzer einer Apple Watch Series 2 ist außerdem interessant, dass ihr mit dem Band problemlos schwimmen gehen könnt.

Bis auf das kleine Manko mit dem Staub ist das Vulcanized LSR Silikon Armband eine echte und vor allem hochwertige Alternative zum üblichen Apple Watch Sportband und kann für knapp 40 US Dollar bei Nomad bezogen werden.

Leder Batterie Wallet / Portemonnaie

Nomad-Test-10-772x579 Nomad Zubehör für iPhone 7 und Apple Watch im Test Apple Gadgets Hardware Reviews Smartwatches Technology Testberichte Wearables

Leather Battery Wallet
Made from elegant Horween leather and holding both a 2400 mAh li-ion battery and a stealthily integrated Apple Lightning cable, our modern Slim and traditional Bi-Fold wallets keep you powered on the go.

Horween Leder ist ein Material, welches Nomad sehr gern verarbeitet. So stellt man außerdem auch mehrere Wallets/Portemonnaies daraus her. Ich habe das Bi-Fold Battery Wallet hier. Es handelt sich dabei um ein Portemonnaie mit einem Geldscheinfach und insgesamt sechs Kartenfächern. Unter den Fächern für die Karten befindet sich außerdem noch je ein Fach für weitere Karten oder den Führerschein.

Nomad-Test-14-772x579 Nomad Zubehör für iPhone 7 und Apple Watch im Test Apple Gadgets Hardware Reviews Smartwatches Technology Testberichte Wearables

Auch hier ist das Leder sehr dick und am Anfang ziemlich steif. Das gibt sich aber mit der Zeit. Die Nähte sind absolut sauber gearbeitet und auch hier wird ein sehr hochwertiger Eindruck vermittelt. Da es sich um ein US Wallet handelt, stellte sich mir am Anfang die Frage, ob auch Euro-Scheine hier rein passen. Das ist der Fall. Es ist sogar noch Luft. Man kann hier alles verstauen, was man auch in jedem deutschen Portemonnaie unterbringen kann. Außer: Der alte deutsche Ausweis. Ich bin noch Besitzer der größeren Version. Den Ausweis habe ich hinten in das Geldfach getan und dort findet er auch Platz, ohne herauszuschauen. Doch das Wallet hat eine Besonderheit:

Nomad-Test-15-772x579 Nomad Zubehör für iPhone 7 und Apple Watch im Test Apple Gadgets Hardware Reviews Smartwatches Technology Testberichte Wearables

Nomad hat ein 2400mAh starken Akku mit untergebracht, der das Wallet nicht unnötig größer macht und locker für etwas mehr als eine iPhone Ladung aushält. Das Kabel klemmt im Inneren in einer Lederlasche und sitzt dort auch sicher drin. An dem Akku ist ein microUSB Anschluss zum Aufladen und ein kleiner Button, sowie eine LED. Wenn man den Button drückt, blinkt die LED und zeigt euch den Ladestand an: 4-mal für 100%, 3-mal für 75%, 2-mal für 50% usw.

Nomad-Test-12-772x579 Nomad Zubehör für iPhone 7 und Apple Watch im Test Apple Gadgets Hardware Reviews Smartwatches Technology Testberichte Wearables

Im täglichen Gebraucht fällt nicht auf, dass hier ein Akku drin steckt, da das Gerät ziemlich kompakt ist. Wenn man aber doch mal knapp mit Akkuladung ist, brauch man nur sein Wallet zücken und dem Smartphone wieder etwas Strom verschaffen. Ein kleines Problem gibt es jedoch: Der Akku ist nicht austauschbar. Wenn er also mal kaputt sein sollte, hab ihr ein stinknormales Wallet mit einem unnützen Gegenstand.

Wer an dem Portemonnaie interessiert ist, kann es für 149 US Dollar bei Nomad mit Lightning oder microUSB beziehen. Die Slim-Version kostet 119 US Dollar.

Carabiner for iPhone & Android

IMG_6691-772x579 Nomad Zubehör für iPhone 7 und Apple Watch im Test Apple Gadgets Hardware Reviews Smartwatches Technology Testberichte Wearables

Kommen wir zum letzten Zubehörteil des heutigen Tests – dem Karabiner für iPhone oder Android. Wie der Name schon sagt, handelt es sich hier um einen Karabiner, der mit einem Ladekabel für euer Smartphone um die Ecke kommt. Es gibt ihn mit Lightning oder MicroUSB Anschluss.

IMG_9178-772x579 Nomad Zubehör für iPhone 7 und Apple Watch im Test Apple Gadgets Hardware Reviews Smartwatches Technology Testberichte Wearables

Das Innere des Karabiners ist aus Metall, damit er auch eine ordentliche Last halten kann. Die Feder des Schnappverschlusses ist außerordentlich straff, was ich persönlich sehr positiv finde. Die Außenhülle besteht aus einer schwarzen Plastik, die sich nicht billig anfühlt.

IMG_4077-772x579 Nomad Zubehör für iPhone 7 und Apple Watch im Test Apple Gadgets Hardware Reviews Smartwatches Technology Testberichte Wearables

Am Rücken des Teils hat man oben und unten nun zwei Teile, die man herausziehen kann. Das eine ist der USB Stecker und das andere Ende entweder microUSB oder eben Lightning. Das Kabel, welches beide Stecker verbindet könnte wirklich etwas länger sein, denn das Laden darüber ist schon eine kleine Frickelei. Außerdem ist mir aufgefallen, dass der Lightning Anschluss etwas locker im iPhone sitzt. Es kann euch also passieren, dass bei einer kleinen Bewegung euer Smartphone nicht mehr lädt. Schade, denn ansonsten gibt es an dem Ding nichts auszusetzen. Man kann es am Rucksack oder an der Tasche platzieren und hat somit immer ein Ladekabel dabei.

Habt ihr sowas schon immer gebraucht? Dann schlagt bei Nomad für knapp 30 US Dollar zu!

Fazit zum Nomad Zubehör

Im Großen und Ganzen bin ich sehr zufrieden mit den Zubehörteilen von Nomad. Vor allem von den Lederprodukten aus Horween Leder bin ich sehr überzeugt. Im Laufe der Zeit werden diese Produkte immer schöner, da das Leder altert und dunkler wird. Das Silikon-Armband kann ebenfalls überzeugen, ist aber leider etwas staubanfällig. Ob man den Karabiner brauch? Leider passt der Lightning-Anschluss in meinem Fall nicht 100prozentig. Es bleibt also eine Notlösung. Ansonsten ist die Idee alltägliche Sachen mit praktischen Dingen zu verbinden schon nicht schlecht. In Summe lässt sich dennoch sagen: Nomad stellt hochwertige Produkte her, die aber auch ihren Preis kosten! Vor allem Leder-Fans wird das aber nicht stören!

 

Folgt mir ^^

Olli

Ist beruflich im SAP Geschäft tätig, seit 2015 nach langer Pause aber wieder in der Blogosphäre unterwegs. Hat eine attestierte „Technik-Macke“ mit einer Vorliebe für Apple-Produkte.
unbenannt Nomad Zubehör für iPhone 7 und Apple Watch im Test Apple Gadgets Hardware Reviews Smartwatches Technology Testberichte Wearables
Folgt mir ^^

Veröffentlicht von

https://www.stereopoly.de

Ist beruflich im SAP Geschäft tätig, seit 2015 nach langer Pause aber wieder in der Blogosphäre unterwegs. Hat eine attestierte „Technik-Macke“ mit einer Vorliebe für Apple-Produkte.

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Nomad Zubehör für iPhone 7 und Apple Watch im Test – HandyBiZZ.de

Schreibe einen Kommentar