NutriRay3D – Kalorien scannen statt zählen

Erst gestern war ja die Runtastic Laufen und Fitness PRO im Google Play Store für wenige Cent zu kaufen. Wem Sport beim Abnehmen nicht reicht, den dürfte dieses Startup hier interessieren. Es nennt sich NutriRay3D und ist ein Stückchen Hardware, welches an ein Smartphone gesteckt wird.

scan NutriRay3D - Kalorien scannen statt zählen Apple iOS Gadgets Google Android Smartphones Technologie

Mittels NutriRay3D muss der Nutzer die Kalorien nicht mehr mühselig ausrechnen, sondern kann seine Speise auf einem Teller scannen und daraus die Anzahl der Kalorien errechnen lassen. Mittels Laser wird der Teller abgetastet und mit einer Wahrscheinlichkeit zwischen knapp 88 und 91 Prozent werden die Speisen und Beilagen richtig erkannt. Der Scanner erkennt den Angaben zufolge 9.000 verschiedene Arten von Gerichten und Beilagen. Sicher wird der User das ein oder andere Mal ein Wenig nachhelfen müssen bei der Erkennung, aber der Prozentsatz in nicht schlecht wie ich finde.

NutriRay3D soll für Android, iOS und Windows verfügbar sein und wird stand heute 199 Dollar kosten. Wenn 50.000 Dollar eingesammelt wurden für das Startup, sollen die ersten Kalorienscanner bereits im September ausgeliefert werden.

Klingt auf jeden Fall nach einer interessanten Geschichte, aber ich bin ein wenig skeptisch, ob sich eine große Anzahl Nutzer findet, die das Zusatzgerät immer mit sich herum tragen wollen.

via: engadget

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x