O2 und E-Plus Netze werden ab 2016 zusammengelegt

Bereits im Jahr 2014 hatte das spanische Telekommunikationsunternehmen Telefónica, bei uns in Deutschland unter dem Namen O2 bekannt, den deutschen Anbieter E-Plus übernommen. Für E-Plus Kunden hatte das einen großen Vorteil, denn sie durften beide Netze nutzen und hatten so bessere Netzabdeckung als nur im E-Plus Netz.

Logo-Telefonica-Deutschland-weiss-300dpi-772x410 O2 und E-Plus Netze werden ab 2016 zusammengelegt Gadgets Smartphones Technology Bild: Telefónica

Im Januar 2016 beginnt Telefónica nun damit sowohl das UMTS- als auch das GSM Netz von O2 und E-Plus komplett zusammenzulegen. LTE Nutzer müssen noch etwas länger warten, denn die gemeinsame Netznutzung ist erst ab Mitte 2016 vorgesehen.

Im Mittelpunkt stehen natürlich erstmal die Ballungsräume, weil dort logischerweise die meisten Kunden davon profitieren. 60 Prozent der Bevölkerung sollen mit dem zusammengelegten Netz erreicht werden, was durchaus sportlich ist. Der ländliche Raum muss wie so oft etwas länger warten, ist aber in den Planungen von Telefónica mit vorgesehen. Es scheint als wäre die Tage schlechter Netzabdeckung für O2 und E-Plus Kunden damit endgültig gezählt.

via: stadt-bremerhaven

Schreibe einen Kommentar