Offizielles Video vom Interpad Tablet verfügbar. Droht eine Blamage wie bei Neofonie?

Interpad Offizielles Video vom Interpad Tablet verfügbar. Droht eine Blamage wie bei Neofonie? Tablets Technologie

Vor ein paar Wochen haben wir bereits vom Interpad berichtet. In dieser Woche soll das Android-Tablet auf der IFA zum ersten Mal der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Um so richtig auf den Geschmack zu kommen, hat das Kölner Unternehmen e-noa nun bereits vor dem IFA-Start ein offizielles Werbevideo online gestellt. Dieses möchten wir euch nicht vorenthalten:

Denny von Smartdroid konnte in dem Video sogleich einen peinlichen Fehler ausmachen. Oberhalb der Android-Benachrichtigungsleiste verfügt das Android-Tablet nämlich über eine Windows-Titelleiste. Daher ist es wahrscheinlich, dass es noch kein voll lauffähiges Interpad  gibt, was einen schnell an Neofonie und deren katastrophalen Päsentation des WePads erinnert.

Hier die technischen Spezifikation des Interpads imÜberblick:

  • Android 2.1
  • Nvidia Tegra 2 T20 Dual ARM Cortex A9-CPU (1 GHz)
  • HDMI-Anschluss
  • 1 GB Arbeitsspeicher (DDR2)
  • 16 GB Speicher (via Micro-SD erweiterbar auf 32 GB)
  • WiFi (b/g)
  • Bluetooth 2.1
  • Kopfhörer- und USB-Anschluss
  • kapazitiver 10 Zoll-Multitouchscreen 1024 x 600 Pixel

Das Tablet soll voraussichtlich schon im Oktober dieses Jahres in die Ladenregale kommen. Der Verkaufspreis soll bei 399 Euro liegen. Wem das zu teuer ist, kann sich nach alternativen Tablets im Preisvergleich umschauen.

[Bild: androidpit]

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
mein name
12 Jahre zuvor

sim-karten aufnahme für umts? fehlanzeige.
wann bekommen es die hersteller hin,
relevantere elemente nicht für einen hdmi
anschluß zu opfern.

der preis ist nur durch die “entwicklungskosten”
gerechtfertigt. solche geräte an sich sind keine
80 euro wert.

1
0
Would love your thoughts, please comment.x