OnePlus 8 Pro – Test zum neuen Flaggschiff

Soeben hat OnePlus das OnePLus 8 und das OnePlus 8 Pro vorgestellt. Ich konnte das OnePlus 8 Pro bereits eine Woche lang testen und gebe euch hier meine Review zum Gerät.

oneplus-8-pro-sizzle OnePlus 8 Pro - Test zum neuen Flaggschiff Events Gefeatured Google Android OnePlus Smartphones Technologie Testberichte

Gerade nach der noch frischen Review des Mi 10 Pro von Dennis letzte Woche, komme ich nicht umhin, das OnePlue 8 Pro etwas mit dem Gerät von Xiaomi zu vergleichen. Auch wenn es sich dabei nicht um die europäische Variante handelt, geht das denke ich bei den Hardware-Aspekten doch ganz gut und der hier angestrebte Preis ist mit 999 Euro auch identisch. Das nur vorne weg – ich werde mich ab und zu auf den Artikel beziehen.

oneplus-8-pro-box OnePlus 8 Pro - Test zum neuen Flaggschiff Events Gefeatured Google Android OnePlus Smartphones Technologie Testberichte

Lieferumfang

Das OnePlus 8 Pro kommt in einer außergewöhnlich langen Schachtel und ich muss mich fragen, ob das nicht auch kompakter gegangen wäre. Neben dem SIM-Tool, dem Netzteil, dem USB-Kabel und einer einfachen, aber nicht langweiligen Silikonhülle, liegt dem Gerät nichts weiter bei. Kommen wir gleich zum Netzteil. Das ist nämlich doch relativ sperrig und beherrscht Warp Charge 30T (tethered, also mit Kabel), wie wir es seit der McLaren Edition des OnePlus 6T schon kennen. Damit ist der 4.510-mAh-Akku des OnePlus 8 Pro in 23 Minuten auf 50% geladen.

oneplus-8-pro-lieferumfang OnePlus 8 Pro - Test zum neuen Flaggschiff Events Gefeatured Google Android OnePlus Smartphones Technologie Testberichte

Hier muss ich direkt zum Mitbewerber Xiaomi schwenken, denn hier hätten Fans nach zwei Jahren eine Weiterentwicklung erwartet, die mithalten kann. Das Mi 10 Pro hat nämlich ein 65-Watt-Netzteil und kann so mit Fast Charge 3.0 den in etwa gleich großen Akku in 45 Minuten einmal komplett füllen. Parallel kann das OnePlus 8 Pro allerdings auch Warp Charge 30 Wireless, wobei es 30 Minuten in der Ladeschale sitzen muss um 50% des Akkus zu füllen. Zum eigenen OnePlus Warp Charge 30 Wireless Charger werde ich ganz unten ein paar Worte verlieren.

oneplus-8-pro-netzteil OnePlus 8 Pro - Test zum neuen Flaggschiff Events Gefeatured Google Android OnePlus Smartphones Technologie Testberichte

Die ebenfalls vorgestellten OnePlus Bullets Wireless Z kommen separat für 49,95 Euro am 21. April 2020. Einen USB-C-auf-Klinke-Adapter und/oder einfache USB-C-Kopfhörer liegen nicht bei. Bei Xiaomi gibt es immerhin einen Adapter, auf einen Audioanschluss verzichten beide.

Haptik

Das Handgefühl ist mit dem vom OnePlus 7T Pro identisch. Das abgerundete Design mit 3D-Glas, unter dem sich der fast rahmenlose Bildschirm mit um die Kurve biegt, fühlt sich super an, aber ich werde damit einfach nicht warm. Das ist nicht nur beim OnePlus 8 Pro so. Ich mache nämlich ständig ungewollte Eingaben beim Berühren dieser berührungsempfindlichen Seiten und das nervt ganz schön. Angeblich ist das eine Gewöhnungssache, aber ich glaube meine Hände sind dafür einfach ungeeignet.

oneplus-8-pro-curve OnePlus 8 Pro - Test zum neuen Flaggschiff Events Gefeatured Google Android OnePlus Smartphones Technologie Testberichte

Eine weiter Herausforderung ist für mich die gegenüberliegende Positionierung von Power-Taste und Lautstärketasten. Häufig mache ich nämlich das Gerät an oder aus, obwohl ich nur die Lautstärke ändern wollte, wenn ich wieder vergesse meine Hand so zu positionieren, dass ich nicht beide Seiten gleichzeitig drücke. Insbesondere, wenn ich das OnePlus 8 Pro mit der rechten Hand halte, ist es intuitiv fast unmöglich nicht auch immer die Power-Taste mit zu erwischen. Wie gesagt, der selbe Effekt tritt für mich bei allen Smartphones auf, bei denen diese Tasten mehr oder weniger genau gegenüber liegen (auch bei meinem iPhone 11 Pro Max) und mich nervt das.

oneplus-8-pro-hörer OnePlus 8 Pro - Test zum neuen Flaggschiff Events Gefeatured Google Android OnePlus Smartphones Technologie Testberichte

Die Rückseite hat wieder schönes mattes Glas, ein Trend, dem ja inzwischen alle hinterzulaufen scheinen. Bei OnePlus ist das bereits die fünfte Generation mit dem bislang höchsten Trübungsgrad. Die Glacial-Green-Version, mit der ich mich die letzte Woche über beschäftigen durfte, sieht sehr gut aus und der Farbton wechselt je nach Lichteinfall zwischen einem mintigen Grün und einem eisigen Blau. Die schwarze Variante ist im Gegensatz dazu glänzend. Die sehr begehrenswerte Option mit der Farbgebung „Interstellar Glow“ wird es wohl nur für das OnePlus 8 geben (ab 4. Mai 2020).

oneplus-8-pro-sim OnePlus 8 Pro - Test zum neuen Flaggschiff Events Gefeatured Google Android OnePlus Smartphones Technologie Testberichte

Software

Oxygen OS unterscheidet sich für mich kaum vom Stock Android und sog. Bloatware hält sich stark in Grenzen. Das neue Dark Theme macht auch Apps dunkel, die keinen eigenen Dark Mode haben und Google One („1“), das Speicherplatzabo von Google, wird ab Werk unterstützt. Ebenfalls ab Werk sind – neben den Google Mobile Services und dem Google Assistant – auch die Amazon Services (Alexa, Music, Fotos) installiert. Der Google Assistant lässt sich über einen Wisch aus einer der beiden unteren Ecken aktivieren.

oneplus-8-pro-hallo OnePlus 8 Pro - Test zum neuen Flaggschiff Events Gefeatured Google Android OnePlus Smartphones Technologie Testberichte

Zusammen mit der Displayhardware hat sich OnePlus auch auf MEMC-Technologie gestürzt und implementiert. Aber was macht das nun? Ihr werdet sicher die diversen „Verbesserungsmodi“ kennen, die euer Fernsehgerät euch beim erstmaligen Anschalten anbietet. Dabei versucht die Rechnereinheit des Fernsegerätes Filme und Serien, die meist mit 24 Bildern pro Sekunde gedreht sind, flüssiger aussehen zu lassen, also die Bilder pro Sekunde künstlich zu erhöhen. Die MEMC-Algorithmen im OnePlus 8 Pro transformieren normales 24-fps-Video in flüssige Bildabläufe von bis zu 120 fps. Das Gerät versucht also, das Video auf die Bildwiederholrate des Smartphones anzuheben und das funktioniert auch tatsächlich.

Screenshot_20200414-180503-e1586882154595 OnePlus 8 Pro - Test zum neuen Flaggschiff Events Gefeatured Google Android OnePlus Smartphones Technologie Testberichte  Screenshot_20200414-180534-e1586880748588 OnePlus 8 Pro - Test zum neuen Flaggschiff Events Gefeatured Google Android OnePlus Smartphones Technologie Testberichte

Das Ergebnis ist aber – wie auch bei eurem TV – bestenfalls kontrovers, denn es ändert ja den vom Filmer gewünschten Effekt. Die größere Anzahl von Filmfreunden, die z.B. den ersten Teil vom „Hobbit“, der nativ in HFR60 (also High Frame Rate – 60 Hz) gedreht wurde, gesehen hat, kann damit nichts anfangen. Mir geht es so. Für Sport mag dieser „Heimvideo-Look“ vorteilhaft sein. Für Filme und Serien, die auf eine bestimmte Bildsprache setzen, eher nicht. „Motion Graphics Smoothing“ reduziert Bewegungsunschärfe und ist auf dem OnePlus 8 Pro in 60 und 120 Hz verfügbar (je nach App). Je höher die Glättung, desto mehr saugt die Technologie aber auch am Akku.

Die interne Galerie-App, YouTube, Netflix, Amazon Prime Video und Player wie VLC für Android unterstützen diese grafische Glättung von Bewegungen. Es bleibt eine Geschmacksfrage, mein Fall ist es nicht.

Hardware

Sofort aufgefallen sind mir die Stereolautsprecher mit Dolby-Atmos-Unterstützung, denn die klingen wieder wirklich gut für ihre Größe. Die neuen schnellen Komponenten – vom SoC, über den Speicher, bis zum 120-Hz-Display – sorgen für ein butterweiches Erlebnis, dass das OnePlus 8 Pro für mich hervorhebt. Trotz der o.g. anatomischen Stolpersteine, macht es echt Spaß das Smartphone zu benutzen. Es sollte heutzutage eigentlich kein großes Ding mehr sein, aber wenn alle nur so flutscht, dann trägt das nicht unwesentlich zum Spaßfaktor bei. Das fängt bei den dynamischen Hintergründen an und hört bei Wi-Fi 6 (802.11ax) und 5G auf. Bluetooth 5.1 und NFC runden die Funkabteilung ab. Um Strom zu sparen befindet sich das Gerät standardmäßig in FHD+ Auflösung, wer die ganze Zeit nativ mit QHD+ unterwegs sein will, kann das aktivieren, wird das dann aber auch am Akku zu spüren bekommen.

Screenshot_20200414-180515-e1586880821243 OnePlus 8 Pro - Test zum neuen Flaggschiff Events Gefeatured Google Android OnePlus Smartphones Technologie Testberichte

Das OnePlus 8 Pro ist ein Dual-SIM-Gerät, doch leider kann man sich nicht dafür entscheiden, einen der beiden SIM-Karten-Slots für eine microSD zu benutzen. Der Speicherplatz für den man sich beim Kauf entschieden hat, den hat man bis zum Lebensende des Geräts. 128 oder 256 GB sind aber nicht wenig und sollten reichen. Für alles andere gibt es im Android-Universum jetzt eben Google One. Über den Fingerabdrucksensor wurde nicht viel geredet, und so muss ich davon ausgehen, dass es das selbe Modell ist, wie im OnePlus 7T Pro. Gefühlt ist er – vermutlich wegen dem sonst auch schnelleren System – etwas fixer bei der Sache. Die Animation beim Scanvorgang kann man sich wieder aussuchen.

Screenshot_20200414-180821-e1586881484230 OnePlus 8 Pro - Test zum neuen Flaggschiff Events Gefeatured Google Android OnePlus Smartphones Technologie Testberichte

Der neue Bildschirm ist mit 6,78″ etwas größer als im Vorgänger, womit sich auch die Auflösung etwas erhöht hat (QHD+ 3.168 x 1.440 Pixel mit 513 ppi, im krummen Format 19,8:9). Das Display ist HDR10+ zertifiziert. Der neue Vibrationsmotor ist 11% stärker und zum allerersten Mal überhaupt hat OnePlus eine offizielle Zertifizierung für die Dichtigkeit bezahlt. IP86 hat das OnePlus 8 Pro bekommen. Der Verzicht auf die motorisierte Pop-Up-Selfiekamera war da sicher auch hilfreich. Das „Horizon Light“ nutzt die Wölbungen links und rechts als Benachrichtigungs-Licht (statt separater LED).

Screenshot_20200414-180600-e1586882304110 OnePlus 8 Pro - Test zum neuen Flaggschiff Events Gefeatured Google Android OnePlus Smartphones Technologie Testberichte

Kamera

Man hat sich dafür entschieden die motorisierte Selfie-Kamera wieder sein zu lassen und verbaut lieber eine Selfie-Kamera im Punch-Hole-Format. Die ist inzwischen so klein, dass sie mit ihren 3,84 mm Durchmesser tatsächlich kaum auffällt und auch keine Nutzugserfahrung schmälert. Insgesamt wird das Smartphone dadurch tatsächlich etwas leichter und weniger bewegte Teile bedeuten auch, dass weniger kaputt gehen kann. An der Frontkamera selbst hat sich nichts verändert, hier kommt immer noch der Sony-IMX471-Sensor mit 16 Megapixeln zum Einsatz. Lediglich die Blende wurde etwas lichtschwächer (erhöht von f/2.0 auf f/2.45). Die Kamera ist auch für Face Unlock zuständig, was aber aufgrund der Einlinsen-Lösung weitaus unsicherer sein dürfte, als komplexe Lösungen wie Face ID am iPhone. Der schnelle Fingerabdrucksensor unter dem AMOLED-Bildschirm ist sowieso mehr zu empfehlen.

oneplus-8-pro-frontcam OnePlus 8 Pro - Test zum neuen Flaggschiff Events Gefeatured Google Android OnePlus Smartphones Technologie Testberichte

Kommen wir zur Hauptattraktion: Die Quadkamera des OnePlus 8 Pro. Sie besteht aus vier separaten Kameraanordnungen mit einem 48-Megapixel-Sensor von Sony (IMX689) mit einer Blende von f/1.78 als Hauptkamera. Dazu gesellen sich eine Ultraweitwinkelkamera mit ebenfalls 48 MP (3x höhere Auflösung im Vgl. zum OnePlus 7T Pro) und 120° Blickwinkel. Der Ultraweitwinkel ist sowohl im Nachtmodus als auch im Makromodus nutzbar. Die dritte Kamera ist eine mit Telefotolinse mit OIS und 3fachem optischem Zoom. Der maximal erreichbare 30fache Digitalzoom ist eher nicht zu empfehlen. Den Abschluss macht eine Farbfiltercam, die Lichteffekte und Filter in Hardware gießt.

oneplus-8-pro-quadcam OnePlus 8 Pro - Test zum neuen Flaggschiff Events Gefeatured Google Android OnePlus Smartphones Technologie Testberichte

Im Normalfall werden die Fotos 12 Megapixel groß, da man vier physische Pixel zu einem zusammenrechnet (Pixel Binning) für weniger Rauschen. Wer ein Foto mit den nativen 48 MP haben will, kann das aber direkt auf Knopfdruck ermöglichen, ohne langwierig in die Einstellungen zu sehen. RAW-Fotos gibt es nur im Pro-Modus, diese kommen dann im DNG-Format im Speicher an. In der Videoabteilung schafft das OnePlus 8 Pro 4K Video mit bis zu 60 fps in 16:9 oder 21:9. Zeitlupen sind allerdings nur in Full HD mit 240 fps oder HD mit 480 fps möglich.

oneplus-8-pro-camhump OnePlus 8 Pro - Test zum neuen Flaggschiff Events Gefeatured Google Android OnePlus Smartphones Technologie Testberichte

Beispielfotos findet ihr im Album auf Amazon. Leider sind noch keine tollen Stadt- oder Landschaftsaufnahmen entstanden, da Corona mich dahingehend arg einschränkt. Ich werde das Album aber noch so gut es eben geht füllen. Die ersten drei Bilder zeigen übrigens den Unterschied von Nachtaufnahme, Foto mit HDR und native Auflösung (48 MP).

OnePlus Warp Charge 30 Wireless Charger

Das nach dem qi-Standard arbeitende Ladegerät von OnePlus kostet 69,95 Euro und wird ebenfalls am 21. April verfügbar sein. Warp Charge 30 Wireless bleibt dem OnePlus 8 Pro vorbehalten, das ebenfalls Reverse Wireless Charging (also „Umkehrladung“) beherrscht und damit z.B. andere Smartphones, oder Bullets, die sich langsam ihrem Ende nähern, wieder aufladen kann.

Screenshot_20200414-154537-e1586881559233 OnePlus 8 Pro - Test zum neuen Flaggschiff Events Gefeatured Google Android OnePlus Smartphones Technologie Testberichte

Eine Besonderheit der Ladeschale ist die aktive Kühlung der Ladespule, die ich so noch nie gesehen habe und ich habe derzeit drei verschiedene kabellose Ladevorrichtungen im Einsatz. Der kleine Abstandshalter in der Mitte ermöglicht den Luftstrom nach hinten durch das Lüftungsgitter. Ein solches Laden mit Hülle ist problemlos möglich. Ob nun mit Kabel oder qi-Ladestation, man lädt inzwischen das Smartphone (und das gilt nicht nur für das OnePlus 8 Pro) einfach zwischendurch immer mal wieder und kommt so problemlos über den Tag.

Preis und Verfügbarkeit

Direkt nach der Präsentation (während ihr vermutlich diese Zeilen hier lest), ab 18 Uhr (14.04.2020) sind bei OnePlus selbst und bei der Telekom Online-Pop-Up-Vorverkäufe mit begrenzten Stückzahlen am Laufen. Ab 19 Uhr (14.04.2020) wird es regulär vorzubestellen sein und dann in den Farben Schwarz und Grün bei OnePlus, Amazon, Deutsche Telekom, OTTO, DEINHANDY.de, Sparhandy.de und Cyberport gelistet werden. Die Farbe Blau wird es nur bei OnePlus, Amazon, DEINHANDY.de und Sparhandy.de geben. Ausgeliefert wird ab dem 21. April 2020, also in genau einer Woche.

AmaPreisDirekt_orange OnePlus 8 Pro - Test zum neuen Flaggschiff Events Gefeatured Google Android OnePlus Smartphones Technologie Testberichte

Die schwarze Variante des OnePlus 8 Pro kommt mit 8 GB RAM und 128 GB internem Speicher für 899 Euro. Die grüne und die blaue Variante kommt mit 12 GB RAM und 256 GB internem Speicher für 999 Euro. Der Speicherplatz ist nicht erweiterbar.

Fazit

Innerhalb des OnePlus-Universums gilt: Wer schon ein OnePLus 7T Pro hat, für den lohnt sich in meinen Augen das Upgrade nicht. Wer allerdings vom 6er kommt, für den gibt es hier wirklich was zu holen. Außerhalb des OnePlus-Universums gilt: Für den selben Preis gibt es auch Geräte von anderen Herstellern. Gerade das Mi 10 Pro ist ein direkter Konkurrent. Das Gerät macht andere Kompromisse und hat eben nur ein 90-Hz-Display und 8 GB RAM. Dafür hat es einen 108-MP-Kamerasensor, mit dem dann eben auch 8K Video (30 fps) möglich wird. Man muss hier einfach sehen, wo die eigenen Prioritäten liegen. Wer z.B. lieber einen fantastischen Zoom will, der kommt ums HUAWEI P40 Pro nicht drumrum. Dafür war ich hier begeistert von den Makrofähigkeiten des OnePlus 8 Pro. Sicher, das benutzt man nicht unbedingt jeden Tag, aber ich baue gerade an einem LEGO-Modell und so nah kam ich bisher mit keinem Smartphone fokussiert an ein Subjekt heran.

oneplus-8-pro-sticker OnePlus 8 Pro - Test zum neuen Flaggschiff Events Gefeatured Google Android OnePlus Smartphones Technologie Testberichte

weiterführender Link: OnePlus-Produktseite

stereopoly-ava-80px OnePlus 8 Pro - Test zum neuen Flaggschiff Events Gefeatured Google Android OnePlus Smartphones Technologie Testberichte
Folgt mir 🙂

Bloggt über Technik und kritisiert andernorts Filme. Versucht das Wesentliche vom Unsinn zu trennen und ist passionierter Burgerfotograf.

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Das OnePlus 8T im ersten Hands-On - STEREOPOLY

Schreibe einen Kommentar