OnePlus X offiziell vorgestellt

Vergangenen Donnerstag wurde das OnePlus X nun offiziell auf einem Event in London vorgestellt. Es ist der kleine Bruder des OnePlus 2 – sowohl hinsichtlich der Größe als auch der Ausstattung. ABER: Was wir für nur 269 Euro da bekommen, kann sich wirklich sehen lassen.

OnePlusX-772x386 OnePlus X offiziell vorgestellt Gadgets Google Android Smartphones Technology

Das OnePlus X gibt es vom äußeren Erscheinungsbild her in zwei Varianten. Die „Standard“-Variante hat einen Metallrahmen und Glas auf der Vorder- und Rückseite. Dazu gibt es noch ein Art Premium-Variante, bei der die Rückseite aus Keramik besteht. Davon gibt es nur eine limitierte Stückzahl von 10.000 Stück, weil der Produktionsprozess sehr aufwändig ist. OnePlus benötigt 25 Tage zur Herstellung eines Covers und nur jedes 10. besteht nach der Produktion auch den Qualitätscheck.

3-772x579 OnePlus X offiziell vorgestellt Gadgets Google Android Smartphones Technology

Aber nicht nur die Optik stimmt, sondern auch die Ausstattung: Das Active Matrix OLED-Display des OnePlus X löst mit 1080p auf und hat damit eine Pixeldichte von 441 ppi. Die Hauptkamera auf der Rückseite löst mit 13 Megapixeln aus und soll mit 0,2 Sekunden den schnellsten Autofokus haben den OnePlus bisher gebaut hat. Im OnePlus X werkelt ein Snapdragon 801 Prozessor mit 3 GB RAM. Der interne Speicher misst 16 GB und kann auf 128 GB erweitert werden. Die Akkukapazität liegt bei 2.525 mAh. Bluetooth 4.0 ist ebenso an Bord wie eine Dual-SIM Option.

2-772x579 OnePlus X offiziell vorgestellt Gadgets Google Android Smartphones Technology

Um das OnePlus X kaufen zu können, müsst ihr euch registrieren und auf eine Einladung von OnePlus hoffen. Ab 9.November soll in Berlin aber auch ein offener Verkauf stattfinden.

1-772x579 OnePlus X offiziell vorgestellt Gadgets Google Android Smartphones Technology

In Summe sieht das OnePlus X sehr edel aus und lässt auch bei der Ausstattung nur wenige Wünsche offen, auch und besonders wenn man bedenkt wie günstig es ist.

via: 9to5google

Schreibe einen Kommentar