Patentstreit: Personal Audio hat Amazon Kindle Fire im Visier

amazon-kindle-fire Patentstreit: Personal Audio hat Amazon Kindle Fire im Visier Tablets

Aus der Reihe der skurrilen Patentstreitigkeiten nun der Fall 32473829. Personal Audio, bekannt durch einige Patentstreitigkeiten mit Apple hat nun das Amazon Kindle Fire im Visier. Das Tablet soll zwei Patente verletzen, die Personal Audio innehält.

Bei den beiden Patenten handelt es sich (mal wieder) um grundlegende Bestandteile eines Devices mit Medienwiedergabe. Zum einen moniert sich Personal Audio den Audioplayer im Allgemeinen und dann noch über die downloadbaren Playlists. Auch wenn wir nun angesichts der Banalität dieser Patente den Kopf schütteln – Personal Audio ist damit schon einmal durchgekommen. Gegen Apple klagte man Mitte des Jahres und gewann. Apple musste eine Strafe von 8 Millionen Dollar zahlen.

Ob Personal Audio das damals erwirtschaftete Geld bereits aufgebraucht hat und deshalb in den Kampf gegen Amazon gezogen ist, weiß man nicht so genau, aber selbst ich würde vermutlich so eine Summe in der kurzen Zeit nicht verprassen können.

Würde es Amazon so schwer treffen wie Apple damals, wäre das sicherlich eine kleine Katastrophe, vor allem weil zur Weihnachtszeit sicherlich Amazon Kindle Fire über die virtuelle Ladentheke gehen sollen. Wer hat im Ernstfall dann das Nachsehen? Richtig, wir – die Kunden.

– via Engadget
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x