Polaroid ist nicht tot – Stattdessen kommen neue Kameras

Polaroid Polaroid ist nicht tot – Stattdessen kommen neue Kameras Gadgets
Auf der diesjährigen CEA (Consumer Electronics Association) Line Show wurde die z2300 Digitalkamera von Polaroid vorgestellt. Hierbei handelt es sich um eine 10-Megapixel Kamera mit einem “ZINK” (Zero-Ink) Drucker. Er ist in der Lage in weniger als einer Minute 2×3 Zoll große Drucke der 10-Megapixel-Bilder anzufertigen. Hier hat man die Auswahlmöglichkeit zwischen einem vollformatigen Bild, einem Foto mit einem klassischen Polaroid-Rahmen oder einem Sticker.

Mit einer Einstellung innerhalb der Kamera, kann man festlegen, ob Bilder automatisch gedruckt werden oder nur Bilder bzw. Ausschnitte die der Nutzer auswählt. Zusätzlich speichert die Kamera alle Bilder natürlich auch auf der SD Karte und mit dem Menü der Kamera lassen sich Bilder noch auf der Kamera sichten und zu schneiden.

Das wird in vielen von uns die Erinnerungen an früher wecken. Ich bin damit aufgewachsen, dass sich eine Polaroid Kamera in der Familie befand. Da die Kassetten, in denen sich die Foto-Dummys befanden, so teuer waren, kann diese Kamera immer nur zu besonderen Ereignissen zum Einsatz. Aber jeder der einmal einer Polaroid Kamera im Besitz hatte und verwendet hat kennt das aufregende Gefühl, wenn man ein Foto macht, und darauf wartet wie es sich entwickelt.

Die neue Polaroid Kamera wird vermutlich nicht annähernd an das herankommen was die alten Polaroid Kameras an Flair versprüht haben, aber zumindest kommt nun auch die neue Generation in den Geschmack von Fertigbildern auf Knopfdruck.

Die Kamera unter dem Namen “Polaroid Z2300” lässt sich jetzt vorgestellt und ist ab August erhältlich. Für einem Preis von 160 USD bekommt man die Kamera – das spezielle ZINK- Druck Papier ist separat zu bekommen.

-Quelle: Designboom –

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x