Projekt Spartan: Facebook arbeitet an eigenem App-Store für iOS

Facebook-iOS Projekt Spartan: Facebook arbeitet an eigenem App-Store für iOS Apple iOS Facebook Netzwelt Software Technologie

Erst gestern kamen Informationen über Facebooks neue Foto-Sharing-App ans Tageslicht. Diese wird anderen Apps wie Instagram und Colors das Leben schwer machen. Diese App ist aber offenbar nur ein kleiner Baustein einer großen Offensive, die sich gegen Apples App Store richtet. Mit dem Projekt “Spartan” plant Facebook, dem Computerriesen aus Cupertino mit einem eigenen App-Distributionskanal ein wenig das Wasser abzugraben.

Wie MG Siegler von Techcrunch in Erfahrung gebracht haben will, hat Facebook bereits seit einigen Monaten 80 Entwickler darauf angesetzt, einen eigenen App-Store für iOS-Software zu entwickeln, der vollständig Apples Shopping-Kanal umgeht und ausschließlich über den mobilen Safari-Browser abrufbar ist. Der Store, wie auch alle angebotenen Apps basieren auf HTML5. Das bedeutet, dass ausschließlich Web-Apps angeboten werden und der derzeit einzige offizielle Vertriebskanal, der App Store, umgangen wird.

Im Unterschied zu den bisher nutzbaren Web-Apps wird Facebook für die Software einen eigens entwickelten Wrapper verwenden, durch den die Nutzung der Kernfunktionen der Facebook-Dienste ermöglicht wird. Einige Partner sind bereits bekannt. Neben der Huffington Post und seinem Netzwerk an Websites, ist der Spielentwickler Zynga mit an Bord. Dies zeigt, dass neben dem Schwerpunkt Gaming auch Reader-Apps und womöglich eine ganze Bandbreite an weiteren Angeboten im Facebook-Store zu finden sein werden. Laut Siegler soll der Store bereits innerhalb der nächsten Wochen an den Start gehen.

Dass Facebook sich als Konkurrent zu Apple aufstellt, könnte etwas mit der tiefen Twitter-Integration in iOS 5 zu tun haben. Es wird vermutet, dass Facebook ursprünglich die erste Wahl war, doch aus unbekannte Gründen wurde dann doch Twitter präferiert.

Da Apple eine sehr strikte Politik bezüglich seiner Apps hat, ist es möglich, dass Facebook nicht sonderlich erfolgreich mit seinem webbasierten Store sein wird. Apple findet immer einen Weg, solche Angebote zu sperren, es sein denn, die iDevices sind jailbroken 😉

via Techcrunch; Foto (CC) Flickr/Somegeegintn

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Bald Wird's
11 Jahre zuvor

Also ich weiß üüüberhaupt nicht warum sie Twitter präferiert haben…? :DDD

Die besten Links der vergangenen Woche |
11 Jahre zuvor

[…] Projekt Spartan: Facebook arbeitet an eigenem App-Store für iOS via stereopoly.de […]

3
0
Would love your thoughts, please comment.x