R.U.S.E Multi-Touch Gaming Studie – Hammer!

RUSE R.U.S.E Multi-Touch Gaming Studie – Hammer! Technologie

Das Strategiespiel R.U.S.E von Ubisoft wird seit der E3 2009 heiß diskutiert und sehnsüchtig erwartet. Nach ersten Screenshots und Videos reizt dieses Spiel durch die neuartige Bedienung. Sicherlich sind solche Spiele Geschmackssache, allerdings ist das, was der Spielhersteller da auf die Beine gestellt hat, schon beeindruckend.

Das Setting des Echtzeit-Strategiespiels ist der Zweite Weltkrieg, in dem der Spieler die Rolle eines Generals einnimmt. Hier muss man nicht nur, wie in anderen Spielen dieses Genres, Schlachten kommandieren, sondern auch Spionage, Tarnung und Täuschung sowie strategische Entscheidungen über den Kriegsverlauf planen.

Die von Eugen Systems eigens für R.U.S.E entwickelte Grafik-Software Iriszoom weiß zu begeistern und verstärkt die Spielfreude. Insbesondere der Aspekt, dass hunderte Kilometer Küste simuliert sind, lädt geradezu zu Wanderungen und Erforschung der Landschaft ein, wenn man sich ein wenig Auszeit vom Kriegsgetümmel nehmen möchte. Darüber hinaus bestehen durch das groß angelegte Areal unendlich viele Optionen der strategischen Planung und Kriegsführung.

All das kann, wie das Video am Ende des Artikels zeigt, auf einem Multi-Touch Tisch gespielt werden. Man kann ein- und auszoomen, die Einsätze und alles, was zur Spielsteuerung gehört, durch einen Fingerzeig auf dem Tisch steuern. Hier wiederhole ich mich zwar, doch das ist in der Tat beeindruckend! Sogar ich als tendenzieller Nichtspieler und Pazifist, würde mich an den Tisch wagen und die Position des Generals einnehmen.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

3 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
12 Jahre zuvor

Das Problem an der ganzen Sache ist nur, das man zu diesem Spiel wirklich einen Touch Table oder einen PC benötigt, der das auch umsetzen kann.

Mit Windows 7 soll das ganze ja möglich sein, denn somit kommt nun der Boom von Touch-fähigen Displays und Geräten. Ob sich das Spiel allerdings wirklich so umsetzen lassen wird, das es auch Spass macht, bleibt wohl erst einmal abzuwarten. Sollte sich R.U.S.E durchsetzen, werden sicherlich viele weitere Spiele dieser Art folgen.

[…] Stereopoly.de wurde diese Woche das Spiel R.U.S.E vorgestellt, welches via Touchscreen Eingabe gesteuert wird und […]

Belogener
12 Jahre zuvor

Jetzt nach Release wird klar, dass das ganze nur ein Reklamegag war, denn Ruse läuft nur auf einigen HP Geräten im Multitouch. Alle anderen schauen in die Röhre, sogar Besitzer des Microsoft Surface Tisches !!! Also keine Nutzung der “eingebauten” Multitouch Funktionen von Windows 7, so wie es beworben wurde. Darf man also m.M. nach, eine dreiste PR Lüge seitens Ubisoft nennen…

3
0
Would love your thoughts, please comment.x