re.twit’d – Nachrichten verbreiten sich schnell

Wer schon mal den Dienst von Twitter in Anspruch genommen bzw. sich damit auseinandergesetzt hat, der weiß, dass es bei Twitter auch eine Funktion gibt, die sich „Retweeting“ nennt. Damit kann man schnell und einfach interessante Tweets weiter senden und so einer noch breiteren Öffentlichkeit zugänglich machen. Was manche bei einem Retweet interessieren könnte, das ist die Anzahl der Retweets, die ein Tweet bekommen hat.

Wen das schon immer einmal interessiert hat, der sollte sich unbedingt die Seite re.twit’d ansehen, die ein sehr schlichtes Äußeres hat, sich dafür aber umso mehr auf den eigentlichen Inhalt der Seite fokussiert. Und das sind die Retweets, die die meisten User dazu bewogen haben auf den Retweeting-Button in ihrem Twitter-Client zu drücken.

Auf der Startseite sind die Tweets mit den meisten Retweets in absteigender Reihenfolge aufgeführt, wobei hier bei jedem Tweet steht, von wem er gemacht wurde (mit Anzeigebild daneben), wann er in die unendlichen Weiten des Internets ausgesandt wurde und wie viele Retweets der Tweet bekommen hat. Zudem gibt es noch die Möglichkeit die Nachricht zu retweeten oder auf die Nachricht zu antworten. Anzeigen lassen sich die meisten Retweets der Stunde, des Tages, der Woche und auch der letzten zwei Wochen.

Die Seite re.twit’d hat ein interessantes Konzept entworfen, so finde ich es zumindest. Denn es ist doch eine nette Sache, zu erfahren, welche Tweets am öftesten retweetet wurden, da man so leicht auf dem Laufenden bleiben kann und sich aktuelle Nachrichten noch schneller verbreiten können.

Letzte Artikel von Domenic Klenzmann (Alle anzeigen)

Veröffentlicht von

https://

Redakteur

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x