Samsung: Ein Galaxy Tab in 7 Zoll wird es nicht mehr geben

galaxy_tab21 Samsung: Ein Galaxy Tab in 7 Zoll wird es nicht mehr geben Tablets Technologie

Gestern hat Samsung während seiner Keynote das Samsung Galaxy Tab 10.1 präsentiert. Es war trotz einiger Gerüchte überraschend, dass es keinen Nachfolger des 7-zolligen Tablets gab. In einem Interview mit Rik Henderson von Pocket Lint gab Dr WP Hong, Chef von Samsung Mobile, zu Protokoll, dass es keine Tablets in diesem Format mehr geben werde.

Im Interview betonte Hong, dass Samsung in diesem Jahr noch ein ganzes Portfolio an Tablets vorstellen wird, auch wenn er auf die Größe oder den Formfaktor nicht eingehen könne. Allerdings stellte er klar, das keines der kommenden Modelle ein 7-Zoll-Display verbaut haben wird.

Es hat den Anschein, als wäre das kleine Galaxy Tab ein erster Gehversuch in der Tabletwelt gewesen, nun hat Samsung aber offenbar die Stützräder abgebaut und gelernt, was die Leute interressiert und kaufen möchten. – Tablets mit einem 7 Zoll-Display gehören nicht dazu. Nach Aussage Hongs sei eine Displaygröße von 10 zoll ideal für ein Tablet.

“Tablets should be bigger than 7-inch.”

Dies soll allerdings nicht bedeuten, dass Samsung den Markt von Geräten mittlerer Größe aufgibt. Diese werden nicht als Tablets bezeichnet, sondern fallen vermutlich in die Liga der Smartphones und Mediaplayer. Samsungs größtes Smartphone hat einen 4,3 Zoll-Screen verbaut. Weitere Modelle, auch solche mit einer größeren Diagonale, befinden sich noch in der Entwicklung. Ein Anwärter dieser mittleren Gerätekategorie ist der Galaxy S WiFi 5.0 Media-Player mit einer Displaygröße von 5 Zoll. Dieses Gerät wurde bereits auf dem MWC vorgestellt.

[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=ILWwKFlpDdQ&feature=player_embedded[/youtube]

Für Besitzer des 7-Zoll-Galaxy Tabs ist Entwarnung angesagt, das Tablet erhält definitiv ein Update auf Android 2.3 oder 2.4 Gingerbread. Welche Version der beiden es wird, ist noch nicht entschieden.

“We are discussing internally on the next update, but we haven’t made a decision yet. In the future, when we have made a decision, we will let you know.”

Was denkt ihr? Ist die Entscheidung Samsungs richtig, oder bevorzugt ihr ein 7-Zoll-Tablet?
[via Pocket-Lint und NetbookNews]

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Daniel
11 Jahre zuvor

Ich selber habe meine ersten Tablat-Gehversuche mit einem iPad gemacht. Das ist aber viel zu groß um es mal schnell unterwegs zu verwenden.
Mit dem Galaxy Tab bin ich voll und ganz zufrieden. Größer darf ein Tablet für unterwegs nicht sein, sonst passt es nicht in die Jacken-/Sakko-Innentasche.
Bevor ich ein übergroßes Tablet mir mir herum schleppe, nehm ich lieber einen richtigen Laptop mit. Aber ich mach mir keine Sorgen, wenn Samsung auf den 7-Zoll Markt verzichtet, werden andere Firmen die Lücke sicher schnell füllen.

Adrian
11 Jahre zuvor
Reply to  Daniel

Sehe ich genau so. Ein Format, das man einhändig sicher benutzen kann und das man problemlos mal eben aus der Jacke ziehen kann ist enorm praktisch für unterwegs und hat sich damit angenehm vom iPad abgehoben. Das 7 Zoll Display ist für Internet, Filme, Bücher, Navi usw. für unterwegs sowohl ausreichend groß als auch pragmatisch in der Handhabung und unterscheidet sich von den Smartphones wenn auch erst auf den zweiten Blick ausreichend. Für alles bei dem ich gezwungen bin eine Tasche mitzuführen kann ich dann auch gleich mein MacBook einpacken.

#081 – Die Katze ist aus dem Sack | TouchTalk
11 Jahre zuvor

[…] Video von Intomobile zum Galaxy Tab 10.1 — und wie’s aussieht wird’s auch kein 7″ Tablet mehr geben von Samsung! Hier geht’s zum Video von […]

[…] Unpacked angeteased wird. Mit diesem Formfaktor bleibt der südkoreanische Hersteller, wie angekündigt, Oberhalb des 7-Zoll-Screens.  Das Optimus Pad von LG mit seinen 8,9 Zoll-Screen erhält mit […]

[…] für unter 400 Euro sowohl bei Amazon als auch im Preisvergleich zu bekommen. Zum Weiterlesen:Samsung: Ein Galaxy Tab in 7 Zoll wird es nicht mehr gebenAndroid 3.0 Honeycomb: Quellcode unter VerschlussSamsung präsentiert überarbeitetes Galaxy […]

rp
11 Jahre zuvor

sehe ich auch so. ich bin mit meinem gtab auch voll zufrieden und will auf keine Fall ein Groesses!

11 Jahre zuvor

Ich denke Samsung trifft hier eine ziemlich falsche Entscheidung. Bisher habe ich nur positives Feedback zu meinem 7″ TAB erhalten – jeder fand es viel mobiler und praktischer als z.B. das große iPad. Gerade jetzt, wo Samsung seine Meinung ändert dass 7″ Tablets nicht praktisch wären, stehen bereits 2 neue 7 Zoll Tablets von bekannten Herstellern in den Startlöchern: Das HTC Flyer und das Iconia Tab A100 von Acer. Dort hat man die Vorteile von 7″ bereits erkannt. Dass Samsung 7″ für unpraktisch hält liegt vielleicht daran, dass man einfach “zu blöd” scheint um eine anständige Benutzeroberfläche zu kreieren. Habe heute das HTC Flyer in der Hand gehabt und muss sagen dass dieses trotz selber Android Version viel mehr Tablet-like ist als das Galaxy Tab. Das Update auf 3.0 bräuchte es meiner Meinung nach von der Oberfläche her nicht einmal. Eventuell positive Neuigkeiten für Besitzer des Samsung Galaxy Tab: Laut Informationen des deutschen und österreichischen Kundendienstes ist ein Update auf 3.0 geplant und angedacht – bleibt zu hoffen, dass sich diese Informationen als wahr herausstellen. Nachdem aber schon mehrere Kunden aus AT/DE diese Auskunft erhalten haben (ich auch) bin ich ein kleines bisschen zuversichtlich dass man das Wort bei SAMSUNG auch halten wird.

Viele Grüße,
Christian

8
0
Would love your thoughts, please comment.x