Samsung enttäuscht Kunden: kein Android 4.0 Ice Cream Sandwich für Galaxy S und Galaxy Tab

galaxytab-ii Samsung enttäuscht Kunden: kein Android 4.0 Ice Cream Sandwich für Galaxy S und Galaxy Tab Google Android
Jetzt hat Samsung die Katze aus dem Sack gelassen und ich muss euch leider mitteilen, dass einige von euch gleich enttäuscht sein werden. Wieder einmal geht es um das Thema Google Android und wieder einmal müssen sich die Kunden damit abfinden, kein Update für ihr einst teures Android-Device zu erhalten. Die Rede ist vom Samsung Galaxy S und dem ersten Galaxy Tab. Für beide Geräte wird es kein Google Android 4.0 Ice Cream Sandwich geben.

Bereits vor Weihnachten hatte Samsung verlauten lassen, dass es kein Update geben wird, nachdem daraufhin aber zahlreiche Kunden ihrem Unmut Luft gemacht hatten, kamen Spekulationen auf, dass eventuell doch noch ein Update kommt oder es eine Art Lite-Version von Ice Cream Sandwich geben wird. Pustekuchen, aber immerhin war Samsung konsequent. Die offzielle Begründung lautet: beide Geräte haben nicht genug Speicher für Android 4.0 und Samsungs Touchwiz. Was bleibt ist die Hoffnung auf eine inoffizielle Versionen von ICS für das Galaxy S und Galaxy Tab.

Fairerweise muss man sagen, dass das Update-Problem bei allen Herstellern von Android-Devices besteht. Einen Gefallen tun sich damit weder Google noch die einzelnen Hersteller, denn beim nächsten Neukauf werden viele darüber nachdenken, ob man sich erneut der Gefahr aussetzt, nach ein paar Monaten nur noch veraltete Software zu besitzen.

– via golem

Veröffentlicht von

Jahrgang 1986. Blogger & Journalist. Politologe & Anglist. Technik & Kaffee.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Raimund
10 Jahre zuvor

ich wette wenn das Galaxy S3 draußen ist dann hat Samsung das S2 schon vergessen…

Elv
10 Jahre zuvor
Reply to  Raimund

Hatte ich schon bei der ersten “Kein Update für S1” Meldung geschrieben 😀 Aber wahrscheinlich dauert es noch 1-2 Wochen nach der Markeinführung des S3 bis das S2 vergessen ist.

Elv
10 Jahre zuvor

Ist sehr jämmerlich bestellt um die Kunden- und Produktpflege in der Droiden-Welt. Und mehr als peinlich, was Samsung da abliefert. Hatte nicht jemand (sogar hier) kürzlich noch laut posaunt, dass Samsung ALLES RICHTIG MACHT und daher zu recht eine führende Rolle hat? Wer vor wenigen Wochen Samsung noch über den grünen Klee gelobt hat, weiss ich wirklich nicht mehr…

Ich denke, denke die Moder werden zeigen, dass es doch geht, aber es ist nicht jedermanns Ding herum zu frickeln um sein System mit neuer Firmware (Bugfixes, SecurityPatches und neuen Features) zu versorgen.

Ich lamentiere ja schon lange über diese schlechte Update-Politik der Hersteller. Es wird Zeit, dass Google die Firmen wieder einfängt und das herumgebastele (Sense, TouchWiz, Blurb, … am Android deutlich einschränkt um der Fragmentierung entgegen zu wirken. Das Durcheinander ist schon jetzt größer als bei Windows und all den Herstellern mit ihren eigen Konfigurationen und Treibermist. Ich hoffe, dass nicht genau diese “Offenheit”, dass Android so nach oben gespült hat (viele Hersteller, viele Geräte, viel Auswah) auch den Untergang in sich birgt. Denn dann kann sich Microsoft (und nicht Apple) ins Fäustchen lachen!

Ein Android Gerät sollte wirklich offen sein. Sich an Hardware-Standards halten, damit man sich nach belieben ein Update bei Google holen kann. Aber ich glaube das sind Wunschträume.
Ich finde, es ist zuviel, was Google zulässt. Guck mal bei dem Stichwort Exchange und Android.

Die Hersteller fummeln an der Grundfunktion des Systems herum. Wenn ich mich richti erinnere: HTC kann mehrere Accounts, Samsung nur einen, Motorola hat es ersetzt durch ein MobileSync oder ähnlich! Und auch Sense, TouchWiz greift tief ein und ist nicht nur ein “hübscher” Launcher und ein paar Widgets.

yes
10 Jahre zuvor

uhhh dann knallt doch die phones an die wand und kauft ein 3GS…das läuft und läuft auf dem neusten OS… heieiei samsung

fx
10 Jahre zuvor

einfach nur tragisch das es sowas noch gibt… mind. 2-3 jahre müsste es doch einen update geben für ein gerät…

5
0
Would love your thoughts, please comment.x