[UPDATE3] Samsung Galaxy S: Update auf Android 2.2 Froyo steht zum Download bereit

Galaxy-Si9000_cover [UPDATE3] Samsung Galaxy S: Update auf Android 2.2 Froyo steht zum Download bereit Samsung Software Technologie

Was lange währt, wird endlich gut. Samsung hat endlich das Update auf Android 2.2 Froyo freigegeben. Dieses lässt sich wie bei Samsung-Androiden üblich, über den PC per Kies installieren.

Erst gestern wurde der Open Source Code, ein paar Tagen nach Freigabe, wieder vom Server genommen, nun ist es laut mehrerer Quellen per Kies offiziell auf die Galaxy S-Smartphones installierbar. Neben eines Tipps per E-Mail (Danke @eMpTy), der von einer erfolgreichen Installation auf sein O2 Gerät berichtet, sind auch im XDA-Developers-Forum erste Bestätigungen zu lesen.

Somit steht das Update sogar entgegen einiger Informationen, in denen von einem Release nicht vor Ende Oktober berichtet wurde, nun bereit. Zumindest O2 hat damit seine Ankündigung von Ende September wahr gemacht. Viel Spaß beim Updaten!

samsung-froyo1 [UPDATE3] Samsung Galaxy S: Update auf Android 2.2 Froyo steht zum Download bereit Samsung Software Technologie

Kostentechnisch liegt das Samsung Galaxy S i9000 zurzeit auf Amazon bei ca. 470 Euro und im Preisvergleich bei ca. 440 Euro. Besonders mit installiertem Froyo lohnt es sich, das Samsung Galaxy näher anzusehen.

P.S.: Da ich nicht in Besitz eines Galaxy S bin, kann ich nicht einhundertprozentig bestätigen ob das Update bereitsteht, ich muss mich auf die Aussage meiner Quelle verlassen.

UPDATE: Wie es aussieht bin ich Opfer einer Falschmeldung geworden! Die ersten Kommentare deuten darauf hin, dass Froyo hier doch noch nicht verfügbar ist. Hat jemand positive Erfahrungen gemacht und doch updaten können??  Bin für jeden Hinweis dankbar!

P.S.: Im XDA-Developers Forum gibt es ein paar Infos, wie man bereits in den Genuss von Froyo kommen kann. Man muss allerdings ein  paar Werte in der Registry ändern… (Keine Gewähr)

UPDATE2: Samsung hat nun eine Pressemitteilung herausgegeben, in der bestätigt wird, dass Froyo für das Galaxy S ab Mitte Okober (als ab jetzt) nach und nach ausgerollt wird.

Auszug aus der Pressemitteilung:

The Android 2.2 upgrade will be available from the mid of October 2010 in the Nordic region and gradually rolled out to other European markets, Southeast Asia, the Middle East Asia, North America, Africa and rest of the world. [via engadget]

UPDATE3: Samsung Deutschland hat sich auch endlich zu Wort gemeldet. Demnach ist hiermit einem Update nicht vor Mitte November zu rechnen. Immerhin eine offizielle Ansage, wenn auch keine so tolle. (Danke @Alex)

Ein Update wird voraussichtlich ab der zweiten Novemberhälfte 2010 möglich sein.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
139 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Parity
11 Jahre zuvor

Ich habe gerade Kies geöffnet und nach dem Update suchen lassen, jedoch ohne Erfolg. Scheint eine Falschmeldung zu sein.

Sven
11 Jahre zuvor

Hab natürlich auch sofort mein Galaxy angeschlossen und Kies gestartet…doch auch bei mir sagt Kies: „Die neuste Version ist auf dem verbundenen Gerät bereits installiert“ 🙁 hab kein Branding

Andreas Floemer
11 Jahre zuvor

Vielen Dank für das Feedback – habe soeben den Artikel erweitert. Sorry für die zu früh geweckten Hoffnungen

Findelkind
11 Jahre zuvor

Bei mir wird auch kein Update über Kies angeboten…
So langsam nervt das…

Andreas Floemer
11 Jahre zuvor

Das Update ist meiner Meinung nach langsam überfällig.
Ärgerlich ist, dass Samsung keine klare Ansage macht, obwohl es kürzlich hieß man wolle transparenter werden.

auch wenn das galaxy recht gut ist und ich es mir auch beinahe hätte, darf es nicht sein, dass die besitzer so lange auf ein update warten müssen.

Ibot
11 Jahre zuvor

sieht so aus als würden vorerst nur die Skandinavier in den Genuß von Froyo kommen….

https://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=809177

Sloogy
11 Jahre zuvor

bei xda wird aber berichtet das es für skandinavien ungarn und noch ein paar dh es dauert nicht mehr lang

zur bestätigung den link: https://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=809177&page=2

Sphere
11 Jahre zuvor

Was mir auch schon ziemlich auf den Zünder geht ist Kies ansich.
Wie kann es sein dass man sich seinen Rechner mit einer Software zumüllen muss, welche nicht wirklich einwandfrei läuft.
Das Galaxy finde ich ja klasse, aber alles was dahinter steht ist ziemlich zum kotzen.

Miro
11 Jahre zuvor

Bei mir (in der Schweiz) ist das Update ebenfalls verfügbar. Beim Downloaden der Update Datei im Samsung Kies erscheint jedoch die Meldung: „Firmware-aktualisierung kann nicht ausgeführt werden. Es ist ein unbekannter Fehler aufgetreten“… Das Update funktioniert somit nicht!

Sloogy
11 Jahre zuvor

sicher das es nicht Kies selbst war??

Bin selbst auch in der schweiz und da ist es noch nicht da.

Jahman
11 Jahre zuvor

Ich habe heute geupdated. ich muss aber gestehen, dass ich die Registry-Hack verwendet habe. Danach hat man keine Rootrechte aufs Gerät. Darüber hinaus habe ich kein von Vodafone gebrandetes Gerät mehr.

Miro
11 Jahre zuvor

@Sloogy: Ich habe festgestellt dass das Update von JF3 zu JM1 ist. (https://picfront.de/d/7SZr) Die neue Version (2.2) ist aber, so glaube ich, die Version JP6. Es ist also ein anderes Update… welche Version hast du?

again_84w
11 Jahre zuvor

Das Update ist bei mir definitiv nicht verfügbar über KIES

Aktuell verfügbare Version ist die JM1!!

aber Samsung schrieb ja es wird nach und nach in der EU ausgerollt… wer weiß ob die an Bayern dachten 🙂

Andreas Floemer
11 Jahre zuvor

@again_84w: das updat wird nach und nach ausgerollt. daher kann es ein wenig dauern, bis du es auch im kies zu sehen bekommst. es ist aber sicher unterwegs, nur geduld

Findelkind
11 Jahre zuvor

Habe jetzt schon mehrfach im Netz gelesen, dass man Kies vorgaukeln kann man hätte die schwedische Version und froyo dann istallieren kann. Hat das hier schon jemand erfolgreich gemacht?

xmanowarx
11 Jahre zuvor

Habe soeben Kies geöffnet, musst es natürlich erst mal neu installieren weil es sich nich wie jedes andere Programm einfach öffnen lässt. Kein Update. Vielleicht sollte Samsung mal auch die Updatevorgehensweise von Apple übernehmen anstatt nur das Design! Es Nervt…

Sloogy
11 Jahre zuvor

Habe jm1 vorher jm5 zum update eben wieder retour geflasht

kies version 1.5.3.

Robbi
11 Jahre zuvor

Hi,

auch heute bis jetzt kein froyo (Android 2.2) über KIES verfügbar…

Alex
11 Jahre zuvor

Ich kann es mir langsam einfach nicht mehr verkneifen. Nachdem ich mittlerweile seit ca 2 Wochen das Rumgeweine über Samsung und das Galaxy S lese muss ich meine Gedanken also auch mal ins Internet müllen (gelesen werden sie sowieso nicht, denn das scheint nicht die Stärke einiger zu sein).

1) Ihr beschwert euch über Akkuleistungen? Ich verwende mein Galaxy S vollkommen normal und nicht wenig und es läuft grad seit über 2 Tagen (Akku jetzt auf 20%). Wenn ich aber von Leuten in Bewertungen lese „schlechter Akku, das Gerät hält nicht so lange wie mein Nokia 5110 von vor 8 Jahren“ stellt es mir die Haare zu Berge. Denkt ihr noch nach?

2) Ihr beschwert euch über langsame Updates? Das würdet ihr bei HTC genauso tun. Ich kenne viele HTC-Besitzer und die haben ebenfalls zu klagen. Ihr wollt die Software sobald sie rauskommt? Dann werdet ihr wohl eine Art Jailbreak durchführen müssen. Jedem Menschen der Ahnung von Software und deren Entwicklung hat ist eine funktionierende und getestete Software lieber als ein rausgeworfenes Stück Müll.

3) Apple kann alles besser? Geht zu Apple und ärgert euch über deren Fehler – sie haben genug.

4) Wer lesen kann ist klar im Vorteil: Massen an Deutschen beschweren sich am 15.10. „Öhhh, alles Lüge, Samsung hat noch gar kein Update!“. Tja. Was steht direkt hinter der Meldung? Richtig. Der Rollout wird begonnen. Und zwar nicht in Deutschland. Wenn Samsung Spaß daran hat, könnten sie uns sogar nach Asien bedienen. Und gelogen hätten sie mit der Meldung der Rollout habe begonnen immer noch nicht.

Hach tut das gut einfach auf irgendeiner X-beliebigen Seite mal seine Meinung zu posten.

Das spiegelt natürlich alles nur meine Meinung wieder und ist nicht direkt an Einzelne gerichtet :).

Danke fürs „zuhören“ ;).

Henkersdrecksau
11 Jahre zuvor

16:48 -> Noch kein Update über Kies in Deutschland möglich (gerade getestet)

Ich besitze auch ein Galaxy S. Die Akkulaufzeit ist wirklich nicht lange – je nach Verwendung kann diese schon nach 2-3 Stunden enden. Hierbei sprechen wir jedoch von akkuintensiven Anwendungen wie der GPS-Navigation oder Google Earth bzw. einigen anspruchsvollen Spielen. 2 Tage ist ein Wert, den man vielleicht schafft, wenn man ab und zu seine SMS checkt und hier und da mal einen Anruf bekommt, das Handy aber ansonsten mit ausgeschaltetem Display mit sich führt.

Aber natürlich kämpfen alle aktuellen Touch-Phones mit diesen Problemen. Beim Galaxy S kommt hinzu, dass das Display wirklich sehr groß ist und exakt auf Tippeingaben reagiert. Das kostet nun mal einiges an Akku. Man kann jedoch nicht von einem „Galaxy S“-Phänomen sprechen. (Es hat sogar einen Akku mit überaus großer Speicherkapazität verbaut.)

Das Update ist mir einfach nur wegen der Flash-Unterstützung wichtig. Ich möchte endlich meine Lieblingsvideos von MyVideo, Megavideo und Co. streamen können.

Alex
11 Jahre zuvor

2-3 Stunden? Ich habe letztens volle 4 Stunden Videos geguckt, zwischendrin Navigation betrieben und E-Mails gelesen. Auch bei den 2 Tagen gucke ich ab und an Videos, synchronisieren durchgehend meine Daten, lese E-Mails, Mails und SMS. Ich habe die Vermutung, dass viele einfach immer alles laufen lassen. Beispielsweise habe ich in der Nacht keine Synchronisation oder WLan an. Wofür denn auch – ich schlafe schließlich. Auch habe ich mein Display nahezu immer auf niedrigster Helligkeit. Wenn WLan an ist, wird Hsdpa abgeschaltet. Das sind alles so Tipps… Ich hab in den ersten Tagen das Telefon auch in einigen Stunden leer bekommen und in Gebäuden mit sehr schlechtem Empfang lässt es sich auch schwer verhindern (das Handy versucht natürlich verstärkt Empfang zu bekommen) aber nach einer Woche Gewöhnungszeit war die Benutzung soweit angepasst, dass es selbst bei maximaler sinnvoller alltäglicher Nutzung mindestens 24 Stunden (und somit immer bis zur nächsten Steckdose hält).

Klar hast du Recht und das ist auch genau was ich meinte: Man muss die Akkuleistung auch an dem Gerät messen. Dass ein 4 Zoll Display mehr Strom benötigt als eine 7-Segment Anzeige ist an sich auch klar.

Zum Thema Froyo: Ich freue mich ebenfalls sehr auf das Update. Gerade auch auf den Performancegewinn durch die volle Ansteuerung des RAMs etc. Aber bald haben wir es ja – und die letzten Stunden / Tage werden wir schon noch durchstehen können ;).

pino
11 Jahre zuvor

Bei mir steht folgendes im firmware upgrade manager von kies: Model Name: GT-I9000 Current Version: PDA:JF3 / PHONE: JF1 This device’s version cannot be updated… ???????????

i9000
11 Jahre zuvor

Jeder Blog und jede Tech-Webseite publizierten gestern die „News“ über Froyo auf dem I9000 – schreiben die einfach jedem ab oder kontrolliert da auch jemand die Echtheit der Info? Billig.

Henkersdrecksau
11 Jahre zuvor

@i9000

Ich denke mal, dass die meisten Seiten diese News einfach kopieren. Jedoch scheinen diese bisher richtig zu sein: So ist es in diversen Foren Nutzern aus Europa bereits gelungen, ihr Galaxy S auf Froyo zu updaten.

In Deutschland ist es jedoch noch nicht soweit – wir werden uns noch etwas gedulden müssen.

Arif
11 Jahre zuvor

Ihr könnt es aber hier laden mit anleitung und ohne kies

https://uploaded.to/file/v8620q

mfg

Marku
11 Jahre zuvor

Hallo Galaxy-Fans,

es hört sich ja gerade so an, als könntet ihr alle mit dem Android 2.1 nicht arbeiten. Also mir reicht es völlig aus, ich mache so die normalen Dinge wie Mails, Navigation, Internet, Telefonieren, Termine…
Wenn das 2.2er Update kommt, lade ich es runter – ist klar. Aber bis dahin ist es doch mit dem 2.1er auch getan. Es läuft doch auch ganz gut und es wird ja das 2.2er kommen….

Wo ist das Problem bei der Akkulaufzeit? Wenn ich GPS, WLAN, Bluetooth und vielleicht noch die Lautsprecher etc. eingeschalten habe, wie lange soll der Akku denn bei diesen Akkufressenden Diensten denn halten? Früher hatte man nur die Möglichkeit zu telefonieren, ist klar dass der Akku hier etwas länger hielt. Ich hatte letztes nach 4 Tagen (habe aber zugegeben wenig gemacht) noch 3/4 der Akkukapazizät. Ich habe es aber auch schon geschafft, im ICE nach 3-4 Stunden den Akku zu leeren.

Aber was solls? Dafür gibt es ja zum Glück ein Ladekabel – und Steckdosen hat man üblicherweise auch meistens parat. So kann ich auch während oder nach der Arbeit mein Handy mal aufladen.

KCT
11 Jahre zuvor

Android 2.1 ist schon ok, aber der navi ist mit der standard firmware echt schlecht und die entsperrung durch ein muster ist auch nicht das wahre. Naja bis jetzt ist dass updaten noch nicht möglich.
Gruß

mICHa
11 Jahre zuvor

Moin!
Irgendwas neues zu Froyo?
Im KIES erfolgt noch immer keine Meldung das was neues verfügbar wäre..
greetz m.

Robbi
11 Jahre zuvor

Hi,

ne leider noch nix…
na klar kann man mit dem 2.1er gut leben,aber wenn man
weis,oder besser hört,das das 2.2er ein richtiger Sprung
sein soll,bin ich da schon heiss drauf.was die Akkulaufzeit
betrifft,denke ich das es dort nicht wirklich viel anders sein
wird.Aber nichts desto trotz finde ich die Akkuleistung gar nicht
so schlecht.meine Freundin hat das Iphone 4 und das ist auch nicht
besser.es kommt echt darauf an,was man macht.
Wie MARKU oben schon sagte,wenn alle Sonderoptionen aus sind,
und man echt wenig surft,oder echt nur eben die Mail´s checkt,
ist eine Woche Laufzeit kein Thema.
Aber was viel wichtiger wäre,ist das „verbugte KIES“ mal zu
überarbeiten…Hab selten so´n wilkürliche funktionierendes
Prog. erlebt.

cu

KCT
11 Jahre zuvor

Laut chip wird es erst im november kommen. Was das problem jetzt schon wieder ist versteh ich nicht.

11 Jahre zuvor

Wie bereits im Artikel geschrieben hat Samsung eine Pressemitteilung herausgegeben, in der es klar hieß, dass ab Mitte Oktober die Bereitstellung von Froyo beginnt – angefangen mit Skandinavien. Innerhalb der nächsten Wochen bekommt jeder sen Froyo.
Link zur PM: https://is.gd/g6Up8

again_84w
11 Jahre zuvor

Hallo zusammen,
ich warte wie viele andere auch schon sehnsüchtig darauf das dass update kommt… bin aber eigentlich nur auf den vermuteten Geschwindigkeitsboost durch den Arbeitsspeicher scharf und die Market Updatefunktion.

Okay bin etwas genervt da ich wegen der Meldung „in den nächsten Stunden“ meine Karte formatiert habe.

Aber ich verstehe absolut nicht was sich viele hier von dem Update erhoffen!?
So weit ich weiß gibt es ja schon 2 Samsung eigene Updates seit dem erscheinen die einige Funktionen und die Oberfläche leicht verändert haben.

@KCT z.B.
Das Navi ist „mist“, okay. aber ich wüsste nicht das es von google eine verbesserte Version für froyo gibt 😉
Außerdem ist es kostenlos und bringt dich dennoch auf einem vernünftigen Weg von A nach B!!!!
ps. für rund 80€ kannste dir ja die Software von nem Hersteller kaufen und drauf laden!

Am Entsperrmuster wird ein Betriebssystemupdate ebenfalls nichts ändern da dies sache von SAMSUNG ist!

keep cool

KCT
11 Jahre zuvor

Nein, aber die navisoftware soll nicht verbugged sein. Also nicht von einer straßenseite auf die andere springen, was auf der autobahn ätzend ist. und soweit ich weiß, ist das entsperrmuster eine android 2.1 sache.

Matthias
11 Jahre zuvor

Das wird halt beim i9000 das gleiche sein wie beim i5700.
Erstmal kommt Land XX dran.
Wenn das Update mal in Deutschland angekommen ist, kommen erstmal die ungebrandeten Geräte dran, dann die gebrandeten, und wenn man in Deutschland ist und vielleicht ein Gerät aus Österreich hat dauerts noch mal länger.
Ist halt leider so.
Und ja, KIES ist der letzte Mist…

Leo
11 Jahre zuvor

kann ich auch OHNE Kies updaten? Kies kennt mein Glaxy nichtmehr… ich glaub das geht vielen so

GSi
11 Jahre zuvor

Hi Folks,

also das Original Samsung Froyo Update ist seit Anfang der Woche auf dem Open-Source Server von Samsung downloadbar.
Nachteil, es ist nicht via Kies als fertiges ROM verfügbar sondern z.Zt. nur als Source Paket, dieses kann mann ohne Probs. mit Odin Flashen.

Froyo ist insofern interessant, da es :

– eine wesentlich verbesserte Performance bietet
– das GPS Problem komplett beseitigt
– Memory Lags nicht mehr auftreten, keine Hänger mehr
– Änderung des Login

Das sind für mich Gründe auf Froyo zu Wechseln.

Die Kies Software bietet derzeit kein fertiges ROM zum Installieren an, nur JM1 (eclair 2.1 update 1, Kernel 2.6.29). Daher, wer es bequem mit KIES installieren möchte muss entweder Warten oder mit Regedit den Key für das derzeit verwendete Rom ändern, dann bietet KIES sofort die Möglichkeit auf Froyo upzudaten, wer sich ein wenig auskennt, kann die Sourcen von Samsung ziehen und mit Odin selbst das ROM Bauen und flashen.

Nach meinem dafürhalten ist das Galaxy zur Zeit das Beste was am Markt bzgl. Android zu finden ist. Als direkter Konkurrent bleibt wohl nur das DroidX von Motorola (4,3″ Screen, HDMI Ausgang usw). Die Kies Software ist allerdings auch von meinem Standpunkt aus gesehen, sehr sehr langsam, stürzt ab, erkennt nicht immmer das Galaxy via USB, daher kann ich durchaus nachvollziehen das meine Vorredner so ihren Unmut darstellen.

Leider scheint Samsung hier die Kundenorientierung ein wenig verloren zu haben, solche Fehler in der Softwarepolitik führen meist zur Ablehnung des Herstellers durch den Kunden. Die Priorität mit der Samsung KIES pflegt scheint bei -5 zu liegen und nicht bei 1.

Also nicht Aufregen, das Paket wird wohl noch bis Ende des Monats im Kies verfügbar werden.

Leo
11 Jahre zuvor

Hi GSi, hört sich gut an. Wie bekomm‘ ich Froyo ohne Kies aufs Galaxy? bleiben meine apps und deren inhalte, meine kontakte, emaileintellungen etc. oder muss ich die vorher irgendwie wegsichern?
Gruss
Leo

again_84w
11 Jahre zuvor

Also mal für alle die immer noch das Verbindungsproblem mit KIES haben:
Der Kundendienst sagt bei jeder Reklamation es liegt an Kies und den Treibern, das kennen wir nicht und das ist komisch und kann eigentlich nicht sein.

Problem: Handy öffnet und schließt beim Verbinden ständig die MTP Application die für das erkennen durch Kies zuständig ist.

Ursache: sehr lange Dateinamen die von der ein oder anderen app auf der Speicherkarte generiert werden und womit MTP offensichtlich nicht umgehen kann.

Lösung:
1. Kies aktualisieren bzw. noch besser entfernen und die aktuelle Version neu installieren (derzeit 1.5.3.10093_80)
2. Handy ausschalten und die externe Speicherkarte (falls vorhanden) entfernen.
3. einschalten und das Handy als Massenspeicher mit dem PC verbinden (nach dem anstöpseln nochmals das menü von oben herunter ziehen und USB auswählen)
4. die komplette interne Speicherkarte auf den PC kopieren
5. USB trennen
6. bei den Einstellungen unter „SD-Karte und Telefonspeicher“ die Interne SD-Karte deinstallieren und danach zwei punkte darunter formatieren
7. Nun sollte sich die Verbindung zu Kies wieder herstellen lassen!
8. wer irgendetwas vermisst kann die Daten wieder zurück kopieren und es ist wieder alles da… nur kommt dann vermutlich eben auch wieder der Verbindungsfehler. Aber Zum Updaten auf Froyo ist es mit Sicherheit eine Möglichkeit es sicher mit Kies zu erledigen.

und jetzt erstmal weiter warten
21.10.2010 18:10 Uhr noch kein Froyo

Robbi
11 Jahre zuvor

Moin,

so wie es aussieht,wird es wohl wirklich November werden.
Ich glaube auch nicht,das sich noch in den nächsten Tagen
was tut.
Wir werdens überleben,ist aber schade…
Schönen Sonntag noch…

Robbi

Spinoza
11 Jahre zuvor

Da mein erster Kommentar unterging, hier nochmal in Kurzform:
HAbe seit 2 Wochen Froyo 2.2. PDA:JPM/PHONE:JPM/CSC:JPM auf dem Galaxy (mit Odin). In der Praxis zeigen sich bei ralen Anwendungen kaum Geschwindigkeitsvorteile, aber bei sauberer Installation läuft alles butterweich. Wichtig ist, auch bei einem Update über Kies, immer einen Werksreset machen und alle Anwendungen neu installieren, sonst kann es Hänger geben (Galaxy reagiert nicht oder nur nach Sekunden mit Vibrationsalarm). Mit der neuen Kiesversion 0093_83 und froyo gibt es auch keine Probleme mehr, bzgl. langer Dateinamen.
Noch vergessen, bin von iPhone3G aufs Galaxy umgestiegen und habe es nicht bereut, viel mehr Möglichkeiten und Freiheiten.
Was die Akkuleistung angeht, bei meinem Nutzungsverhalten (viel Internet, Multimedia) kein Unterschied zwischen 2.2 und 2.1.
Entspricht aber dem eine iPhone3G. Was beim iPhone besser ist, es lädt schneller auf (dürfte aber am festeinbau des Akku liegen, der höhere Ströme zuläßt, mir ist aber ein selbst wechselbarer Akku lieber)

Ernesto
11 Jahre zuvor

Hi,

Ich habe zwar noch nicht Froyo oben sondern noch die 2.1, bin auch von IPhone 3GS umgestiegen und bereue es auch nicht. Das einzige was mir fehlt, am Iphone hatte ich so einen Umrechner (Measures)der wirklich alles umrechnet, der fehlt mir ein bisschen. Sonst habe ich eigentlich alles apps die ich fürs iphone hatte auch fürs SGS

Kennt einer vielleicht eine Alternative zu Measures?

KURTi
10 Jahre zuvor

Hallo Alex, hallo Spinoza und hallo zusammen,

ich hatte das Nokia N96 und seit 2 Wochen das Galaxy S.
Die Freiheit die man hat ist einfach nur „Geil“. Was mich aber stört (bin wohl der einzigste) das Handy hängt sich bei mir ab und zu auf, obwohl ich ein Task-Killer habe (sind vielleicht die Funklöcher oder das Multitasking –> Musik und Internet)).

Naja ich freue mich wie die ganze Community auch auf Froyo.

Was ich mir persönlich erhoffe ist einfach nur die Ausnutzung des Ram-Speichers!-)

Wer Akku Probleme hat, sollte sich einen zweiten Akku besorgen,
was ich auch habe und bei mir reicht der Akku nur max. 12 Std.!

Also wir haben den 25.10.2010 und es ist 20.17 uhr
leider immer noch kein Froyo verfügbar.

_bjoern_
10 Jahre zuvor

Nun verspüre auch ich wieder mal das Bedürfnis, meinen Senf dazu zugeben:

In den Sommerferien hat der Akku meines SGS satte 8 Tage durchgehalten!
Logisch hab ichs kaum angerührt. So gut wie alles ausgeschaltet da ich im Ausland war. Erreichbar war ich aber ständig und ein paar SMS, Fotos, Telefonate und so weiter gabs natürlich auch.

Den Taskkiller hab ich schnell wieder deinstalliert. Der bringt überhaupt nichts, wie sich vielerorts nachlesen lässt. Ausserdem hat das SGS nun einen eigenen Taskmanager erhalten. Programme schliesst man mit der Zurücktaste. Es ist eben kein Ipone.

Das Update wurde immer wieder über verschiedene „Quellen“ angekündigt. Welche der Quellen war eigentlich wirklich glaubwürdig und offiziell? Der indische, der Spanische oder sonst irgend ein Facebook Account? Oder war es Twitter?

Ich freue mich weiterhin auf den Tag des Updates und versuche mich bis dahin mal nicht Wahnsinnig zu machen. Schneller als mein letztes Handy (Touch Diamond) ist es allemal. Nur das GPS kann noch nicht mithalten…
Habt ihr übrigens in der Werbung fürs Iphone mal gesehen, dass da immer steht „Sequenzen gekürzt“? 😉

Grüsse aus der Schweiz

Spinoza
10 Jahre zuvor

@KURTi

bzgl. Speicherausnutzung unter 2.2. – da wirst du eine „Enttäuschung“ erleben: es werden nur 304 MB verfügbarer Speicher angezeigt, von dem max. 140 MB als frei angezeigt werden, meistens weniger. Der „Rest“ Ram (128 MB) wird irgenwo vom System verwendet (Grafik, Cache usw).
Wer sich interessiert, sollte nach Speicherverwaltung + Android suchen. Es ist üblich, viel im Ram zu lassen, bei Prozessorauslastung Null, damit es schnell verfügbar ist. „Entladen“ wird nur, wenn neue Anwendungen den Ram brauchen. Deshalb bringt ein Task-Manager auf Android fast nichts (außer längere Startzeizeiten). Ist ebend anders als bei Windows.

Alex
10 Jahre zuvor

@Spinoza: Das kann ich mir nur schwierig vorstellen. Mein Eclair zeigt jetzt schon 326 MB an ;). Und bislang können nur 384 verwendet werden. Es geht also ein Anteil von knapp 60 MB irgendwo im System verloren. Wenn also in Zukunft die vollen 512 MB verfügbar werden KANN es an sich nicht weniger werden. Eventuell wird in deiner (ja auch noch nicht offiziell gepublishten) Version einfach nicht alles richtig angezeigt.

Ach ja: Auch jetzt habe ich bereits 130 MB frei, wenn ich ab und an mal im RAM-Management auf „leeren“ drücke.

Gruß
Alex

Micha
10 Jahre zuvor

Hallo zusammen,

auch ich bin schon sehr gespannt auf das Update auf Android 2.2
Wie schon einige gesagt haben, wird dies wohl leider noch mindestens bis nächste Woche dauern. Ich rechne frühestens mit Ende nächster Woche damit. Mitteilungen über Twitter und ähnlichem lassen darauf schließen und inzwischen kennen wir Samsung bezüglich ihrer „Pünktlichkeit“ (lieber mal noch den einen oder anderen Tag mehr drauf packen 🙂 )

Naja aber nichts desto Trotz…ich denke wir werden es alle überleben. Keiner ist wirklich 100%ig drauf angewiesen und Vorfreude ist eh die schönste Freude 😀

Ich bin besonders an dem GPS Fix interessiert und an der Möglichkeit endlich ein Flash Plugin zu installieren. Und genau hierzu hätte ich gleich mal eine Frage:

Viele (unter anderem auch ich) würden dann gerne Filme via Stream (z.B. über Megavideo) schauen. Nun ist die die Frage, ob das SGS über ausreichend Speicher für den Pufferung verfügt. Auf meinem PC z.B. werden Filme in den Arbeitsspeicher gepresst. Dort hat man ja noch eine Auslagerungsdatei (den virtuellen Arbeitsspeicher) insofern der RAM ausgeht – dies ist wohl sicher bei Android nicht der Fall, oder irre ich? Nun habe ich schon einige Videos via youtube gesehen (aus Amerika), in welchen das Betriebssystem aufgrund geringen Arbeitsspeichers (nach Besuch einiger Flashintensiver Seiten) eine Warnmeldung „geringer Speicher“ ausgegeben wurde. Im der Journalist im Video starte darauf hin das Handy neu um den Arbeitsspeicher wieder komplett zu leeren (alternativ zum Kill einiger Anwendungen – insbesondere dem Browser).

Also an die technisch versierten unter euch: Glaubt ihr das es dabei Probleme geben wird?

Viele Grüße

Micha

Ps. Meiner Meinung nach ist das SGS im Preis-Leistungs-Bereich unschlagbar (Ein Eierphone 4, was kaum mehr bietet, kostet mehr als das doppelte – Die Leute vom Apfel haben ne Meise – aber sie können es sich ja erlauben solange es noch genügend Menschen gibt die der Meinung sind es sei das Geld wert)

kingpint
10 Jahre zuvor

Hi, wollte auch mal meinen Senf zu dem Handy geben.

Habe nach mehren Nokia Symbian-Phones ein iPhone 3GS gekauft.
Nachdem ich dieses ein Jahr genutzt habe wollte ich mal einen Tapetenwechsel und habe mir das Galaxy S gekauft.

Tests und das Datenblatt haben viel versprochen.
Gehalten hat das Handy, nüchtern betrachtet, fast nichts.

Besonders die Kategorie Akku ist wirklich unter aller Sau.
Und das bei einer unverschämten Angabe von fast einem Monat Stand-By!
Ich wäre nach meinen iPhone-Erfahrungen schon mit drei Tagen mehr als nur zufrieden gewesen.. Aber der Akku ist ja noch schnlechter als beim Apple (Vorbild). 48 Stunden habe ich vermutlich noch nie damit erreicht und ich mache (aus meiner Sicht) nicht mehr, sondern eher weniger, damit als mit dem iPhone.

Zudem kommen häufige Softwarehänger. Teilweise kommen Anrufe bei mir nicht durch o.ä.
Da hilft nur ein Neustart. Im Schnitt (habe das Handy jetzt einen Monat) muss das Gerät alle 3-5 Tage frisch gestartet werden.

Man kann sich über den Preis oder die Restriktionen von Apple aufregen wie man möchte. Das iPhone ist, in meinen Augen, definitiv das bessere Handy. Es hält was es verspricht und enttäuscht nicht (jedenfalls mich nicht).

Ein Samsung (auch wenn das Update Wunder bewirken sollte) wird es für mich nicht mehr geben. Jedenfalls kein Smartphone mehr.
Maximal noch ein „Telefonie-Handy“ der einfachsten Klasse.

Musste hier einfach mal meine Eindrücke loswerden.. 😉

GalaxySStar
10 Jahre zuvor

Hallo ihr,

also ich hab schlechte nachrichten für euch:

Zitat von der Samsung eigenen Website (FAQ zum Galaxy S) zu dem erscheinungsdatum von Froyo:

„Ein Update wird voraussichtlich ab der zweiten Novemberhälfte 2010 möglich sein.“

Neben dem kleinen Wörtchen voraussichtlich heißt es jetzt also nochmal mindestens 2-3 Wochen warten, wenn nicht noch länger. Die lassen uns ganz schön zappeln.

Was Micha angefragt hatte, also das mit dem Video guggn via flash würde mich auch mal interessieren…könnte das jemand der bereits Froyo drauf hat mal testen?

Grüße und viel Spaß noch beim warten 😀

Alex
10 Jahre zuvor

Um die Quelle nochmal direkt zu posten: https://www.samsung.de/de/Privatkunden/Mobil/Mobiltelefone/MultimediaInfotainment/samsunggalaxysi9000/GT-I9000HKDDBT/detail.aspx?atab=faqs – also Samsung Deutschland. Scheint also leider wirklich zu stimmen. Einen Monat zu brauchen, um den Nordmarkt zu bedienen ist faszinierend langsam aber seht es mal so: Die spielen für uns Betatester :-).

Spinoza
10 Jahre zuvor

Also ich kann nicht klagen, alles was ich bisher sehen wollte, konnte ich ansehen, Tagesschau, Heute, YoTube und jetzt mal einen Voll-Spielfilm (2012) auf myvideo.de. Läuft alles bestens! Auf myvideo kommt zwar der Hinweis, winmobile oder symbian auszuwählen, wenn man das aber wegdrückt, kommt der Hinweis, das Video ist nicht für mobil-Geräte optimiert, aber es läuft ohne Ruckeln (WLAN). Nur manchmal erscheint die frame-Rate verlangsamt, aber noch flüssig. Ist immerhinn ein Video im Vollformat für PC.
Auch die eigene HD-Video-Kamera ist super, wenn das Licht ausreicht!
Flash geht aber nur mit dem eigenen Froyo-Browser. Firefox Beta für android geht nicht. Und wenn manche sagen, der Browser ist mit flash langsam, ich habe davon noch nichts gemerkt, alles flüssig, ohne hakeln, bei aktiviertem Java und „Plugins – always on“. Richtige Filme setzten aber schnelles WLAN oder HSDPA voraus, sonst wird das nichts, da reicht dann die Datenrate nicht und es ruckelt. Wenn das galaxy ruckelt, bei Anwendungen, dann liegt das meiner Meinung nach an usauberen updates oder alten Apps. Ich hatte das, wenn ich über Kies ein update der FW machte und die Anwendungen weiter nutzte. Verschwand immer, wenn ich einen Werksreset nach update machte und alle Apps neu installierte. Ist zwar mühselig, aber es läuft einfach besser.
Zur Technik – Samsung produziert die Prozessoren und Videochips für iPhone und Galaxy. Prozessoren sind in beiden fast identisch, der Videochip im Galaxy ist aber (nach Wikipedia) besser, als im iPhone4. Das super-Amoled Display leuchtet auch besser.
Und noch eins, bei WLAN und Voll-Film-Flash dürfte der Akku nach 3-4 h runter sein!

139
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x