Samsung Galaxy S6 Bendgate und Stellungnahme von Samsung

Samsung-Fans und -Mitarbeiter hatten sicherlich kein so entspanntes Oster-Fest, denn ein Video, welches am 4. April auftauchte, zeigt das neuste Flaggschiff wie es sich nicht nur verbiegt, sondern dabei auch bricht.

Screen-Shot-2015-04-06-at-10.03.55-PM Samsung Galaxy S6 Bendgate und Stellungnahme von Samsung Samsung Smartphones Technologie

Man kann das Gefühl bekommen, dass mit #Bendgate mittlerweile eine ganze Industrie betrieben wird, denn dieses mal werden die Tests nicht per Hand ausgeführt, sondern mit einem „Bend Bot“. Zu sehen ist, dass der Test das Samsung Galaxy S6 nicht nur verbiegt, sondern auch einen erheblichen Schaden am Display mit sich bringt. Dies liegt an der abgerundeten Ecke, die dem Druck nicht stand hält. Hier das Video von SquareTrade

Von solchen sehr realitätsfernen Testbedingungen kann man halten was man will, Samsung hat eine Stellungnahme in Form eines eigenen Videotests veröffentlicht. Hierbei versichert das südkoreanische Unternehmen, dass sich sein Galaxy S6 unter normalen Bedingungen nicht verbiegt. Schaut euch das Video am besten einfach selbst an.

Wer hat nun Recht? Die Macher von SquareTrade, welche einfach nur Klicks generieren wollen oder Samsung, die ihr Produkt verkaufen möchten?

Quelle: RedmondPie

Follow me!

Veröffentlicht von

Ich bin ein Kind des Internets und blogge über Technik und Musik bei TechNews, dem Impericon Magazin und STEREOPOLY. Meinen Enkel werde ich einmal 40 Katzen, alte Splatterfilme und eine ausgedehnte Musiksammlung vermachen.

Schreibe einen Kommentar