Samsung Gear Fit2 im Test – Die Smartwatch für Läufer

Bei vielen Herstellern gibt es Fitness Armbänder oder eine Smartwatch. Samsung versucht hier mit dem Samsung Gear Fit2 das ganze in einem zu vereinen.

Samsung Gear Fit2

Lieferumfang

Geliefert wird die Smartwatch in einer schicken Box. Dazu gibt es nicht viel, ist aber auch nicht notwendig. Neben der Smartwatch finden wir das Ladegerät und eine Quickstart Bedienungsanleitung.

Samsung Gear Fit2

Optik und Verarbeitung

Hier muss man einfach sagen, das Ding sieht klasse aus. Das Display ist leicht gewölbt und lang gezogen wie bei einem Fitness-Tracker. Die 30 Gramm leichte Uhr merkt man kaum am Handgelenk. Es gibt an der Seite zwei Knöpfe die leicht zu bedienen sind und überhaupt nicht auffallen. Das Kunststoff-Armband ist ideal für Sportler und kann nach dem Sport auch mal abgewaschen werden. Es hält auch problemlos und ich hatte nie das Gefühl, die Uhr mal zu verlieren.

Samsung Gear Fit2

 

Die Features der Samsung Gear Fit2

Die Smartwatch ist nur mit Android Smartphones kompatibel. Zur Einrichtung ist die Samsung Gear App erforderlich, welche man sich im Google PlayStore herunterladen kann. Die App dient allerdings nur zur Einrichtung. Für die Fitnessüberwachung ist eine weitere App erforderlich. Es kann beispielsweise S Health verwendet werden.

Bei den Features für die Samsung Gear Fit2 hat sich Samsung nicht Lumpen lassen. Hier gibt es alles was das Herz begehrt. Diese wären ein Schrittzähler, der Pulsmesser, ein Höhensensor, ein GPS-Sensor und natürlich noch das Schlaftracking. Die ganzen Daten können dann direkt auf der Smartwatch oder aber auch in der App angeschaut werden. Der Schrittzähler brauchte ein paar Tage bis er relativ genaue Ergebnisse geliefert hat. Am Anfang haben die Daten allerdings nicht gestimmt. Durch den Höhensensor wurde auch die gelaufenen Etagen mitgezählt. Man konnte die Smartwatch auch nicht hinter das Licht führen, indem man mit dem Fahrstuhl gefahren ist. Wenn man seine Körperdaten korrekt eingegeben hatte, wurden auch die verbrannten Kalorien angezeigt.

Samsung Gear Fit2

Besonders für Läufer und Radfahrer dürfte der GPS-Sensor interessant sein. Hier wird die Strecke die man zurück legt aufgezeichnet. Man kann sich dann die Karte in der App oder auch direkt auf der Smartwatch anschauen. Auf der Uhr ist dies zwar ein wenig klein aber es ist ausreichend und ein schönes Feature.

Das war aber noch nicht alles. Man kann sich auch die Benachrichtigungen, die auf dem Smartphone erscheinen, auf der Uhr anzeigen lassen. Es ist auch einstellbar, welche Benachrichtigungen erscheinen sollen. Auch ein MP3-Player ist enthalten. Man kann die Titel direkt von der Smartwatch steuern und abspielen. Ein Wecker darf natürlich bei einer Uhr nicht fehlen.

Samsung Gear Fit2

Der Akku

Geladen wird das gute Stück per USB. Per Magnet kann man die Uhr an die Ladestation anschließen. Dies gestaltet sich problemlos. Die Ladezeit beträgt 1 bis 3 Stunden. Allerdings ist der Akku auch die Schwachstelle bei der Smartwatch. Es ist abhängig von der Nutzung wie lange der Akku hält. Mit GPS und „Sportmodus“ kann der Akku schon nach einem Tag alle sein. Wenn man die Smartwatch weniger nutzt kann der Akku auch schon mal 3 tage halten. Hier besteht also noch verbesserungsbedarf, wie bei fast jeder Smartwatch.

Die technischen Fakten

Das Display

  • Displaytechnologie (Hauptdisplay)

    Gewölbtes Super AMOLED-Display

  • Displaygröße (Hauptdisplay)

    38,6mm (1.5″)

  • Displayauflösung in Pixel (Hauptdisplay)

    216 x 432

  • Anzahl Farben (Hauptdisplay)

    16 Mio.

Der Speicher

  • Arbeitsspeicher in GB

    0,5

  • Frei verfügbarer interner Gerätespeicher in GB*

    Ca. 2

  • Interner Gerätespeicher in GB

    4

Verwendete Sensoren

  • Beschleunigungssensor, Barometer, Lagesensor, Pulssensor

Die Konnektivität

  • Standortbestimmung

    GPS, GLONASS

  • WLAN

    802.11 b/g/n 2,4GHz

  • Bluetooth®-Version

    Bluetooth® v4.2

Die Maße

  • Dimension (HxW, mm)

    51,2 x 24,5 mm

  • Gewicht

    30g

Die Akkudetails

  • Akku-Kapazität

    200mAh

  • Typische Nutzung

    Bis zu 3-4 Tage

  • Geringere Nutzung

    Bis zu 5 Tage

  • GPS Battery Time

    Bis zu 9 Std.

Bei den Audioformaten können folgende Formate abgespielt werden: MP3, M4A, AAC, WAV, WMA, AMR, AWB, OGG, OGA, 3GA. Als Betriebssystem kommt Tizen zum Einsatz.

Samsung Gear Fit2

Mein Fazit

Trotz des Akkus ist die Smartwatch gerade für Läufer oder Radfahrer bestens geeignet. Wenn man das GPS benutzt, muss man eben abends die Uhr an den Strom anschließen. Auch vom Design her spricht die Samsung Gear Fit2 Mann wie Frau sehr Positiv an. Bei den Schrittzähler gab es zwar am Anfang Probleme, aber später hat dieser relativ genau funktioniert. Auch die Mischung zwischen Fitnesstracker und Smartwatch macht viel her. Hier ist beides miteinander bestens vereint. WhatsApp Nachrichten und Co werden alle direkt an die Smartwatch übertragen, so dass man auch jederzeit erreichbar ist. Der Preis für die Smartwatch liegt im Moment bei 179,00 EUR bei Amazon.
 Preis.de Preisvergleich

Mario
Folge mir

Mario

Dynamischer Ehemann und Vater von 2 Kindern. Beim Musikgeschmack, stark der Metal Szene zuzuordnen. Seit über 10 Jahren im Webhosting-Geschäft tätig und nutzt ebenfalls seit mehreren Jahren begeistert Android-Smartphones.
Befasst sich auf STEREOPOLY mit Smartphone.News und schreibt Smartphone-Testberichte.

Die Kaffeekasse ist hier zu finden:
https://www.paypal.me/Majooo
Danke!
Mario
Folge mir

Veröffentlicht von

Dynamischer Ehemann und Vater von 2 Kindern. Beim Musikgeschmack, stark der Metal Szene zuzuordnen. Seit über 10 Jahren im Webhosting-Geschäft tätig und nutzt ebenfalls seit mehreren Jahren begeistert Android-Smartphones. Befasst sich auf STEREOPOLY mit Smartphone.News und schreibt Smartphone-Testberichte. Die Kaffeekasse ist hier zu finden: https://www.paypal.me/Majooo Danke!

Schreibe einen Kommentar