Samsung Gear S3 classic und frontier vorgestellt [auch für iPhone]

Samsung hat gestern auf der IFA nach langem Warten endlich die neue Smartwatch Generation vorgestellt – die Samsung Gear S3 classic und frontier!

samsung-gear-s3-frontier-3-772x376 Samsung Gear S3 classic und frontier vorgestellt [auch für iPhone] Gadgets Hardware Technology

Im Gegensatz zur von uns schon getesteten Samsung Gear S2 classic sind die neuen Modelle etwas größer und dicker geworden, was meiner Meinung nach aber nicht weiter schlimm ist. Der Vorgänger war nicht besonders groß und Samsung hat das Design der Gear S3 gut weiterentwickelt. Wie bereits oben beschrieben wird es die Smartwatch in zwei verschiedenen Versionen geben. Die classic ist die edlere von beiden und eher für die Anzugträger unter uns gedacht. Sie kommt mit einem silbernen Edelstahlgehäuse daher und besitzt zwei runde Buttons. Die frontier dagegen strahlt mehr den robusten Charakter aus. Sie besitzt ein schwarzes mattes Edeltstahlgehäuse und hat flache gerippte Buttons und ein etwas klobigeres Design. Weiterhin ist hier standardmäßig ein Gummiarmband dran, während die classic mit dem Lederband kommt.

Was steckt drin?

  • 1,3 Zoll rundes SAMOLED Panel mit 360×360 Pixeln   Always-on-Display, geschützt mit Gorilla Glass SR+
  • 1,0 GHz Exynos 7270 DualCore
  • 768 MB RAM
  • 4GB interner Speicher
  • Tizen OS 2.3.2
  • 22mm Standard-Armbandfassung
  • 380 mAh Akku, Wireless Charging (WPC)
  • 46,1 x 49,1 x 12,9 mm
  • 62g (Samsung Gear S3 frontier)
  • 57 Gramm (Gear S3 classic)
  • GPS, Beschleunigungssensor, Lagesensor, Höhenmesser, Pulsmesser, Umgebungslichtsensor
  • IP68-Zertifizierung, wasser- und staubdicht

Beider Uhren sind wasser- und staubdicht und kommen mit dem üblichen Tizen Betriebssystem und der Lünette-Steuerung daher, was mir im Test der Gear S2 richtig gut gefallen hat. Was auch immer wichtig ist: der Akku. Hier hat Samsung einiges getan und haut 4 Tage als max. Laufzeit raus! Fetzt! Die Gear S2 kam bereits locker durch zwei Tage, dann ist das ein weiterer Schritt vorwärts. Neu ist auch das always-on Display, welches den Akku belastet aber eben immer die Uhrzeit anzeigt. Der User kann wählen, ob er sowas einsetzen möchte, oder nicht. Was mich und eventuell auch den ein oder anderen unter euch interessierte: Was ist denn nun mit dem iPhone Support? Der für die Gear S2 lässt ja immer noch auf sich warten. Samsung hat Sammobile gegenüber bestätigt, dass beide Varianten mit dem iPhone einsetzbar sind. Gekauft! 🙂

Der Lars von allaboutsamsung hat sich die Teile mal was genauer angesehen und vermittelt in seinem Hands-on einen richtig guten Eindruck der neuen Uhren. Lasst ihm doch ein Abo und einen Daumen da!

via

Folgt mir ^^

Olli

Ist beruflich im SAP Geschäft tätig, seit 2015 nach langer Pause aber wieder in der Blogosphäre unterwegs. Hat eine attestierte „Technik-Macke“ mit einer Vorliebe für Apple-Produkte.
unbenannt Samsung Gear S3 classic und frontier vorgestellt [auch für iPhone] Gadgets Hardware Technology
Folgt mir ^^

Veröffentlicht von

https://www.stereopoly.de

Ist beruflich im SAP Geschäft tätig, seit 2015 nach langer Pause aber wieder in der Blogosphäre unterwegs. Hat eine attestierte „Technik-Macke“ mit einer Vorliebe für Apple-Produkte.

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: [IFA 2016] Samsung Gear S3 - die beste Smartwatch für Android-Smartphones, kommt ohne Android Wear - STEREOPOLY

Schreibe einen Kommentar