Samsung verkauft Galaxy Note 10 Millionen Mal, LG verkauft 5 Millionen LTE-Smartphones

LG-P936-OPTIMUS-True-HD-LTE Samsung verkauft Galaxy Note 10 Millionen Mal, LG verkauft 5 Millionen LTE-Smartphones Google Android Smartphones
Nachdem wir uns Mitte der Woche bereits mit dem Mobilfunkmarkt im Q2/2012 auseinandergesetzt haben, wird es heute Zeit, sich die Verkaufszahlen einiger erfolgreiche Smartphone-Modelle genauer anzuschauen. Fangen wir mit Samsung an, besser gesagt dem Galaxy Note – ihr wisst schon, das Android-Smartphone mit dem gigantischen 5,3″-Display. Ich bin ehrlich, ich hätte nicht gedacht, dass das Galaxy Note so erfolgreich sein wird, einfach aufgrund seiner Dimensionen. Falsch gedacht. Bereits im Juni kündigte Samsung an, dass das Note bereits 7 Millionen Mal verkauft wurde, inzwischen wurde die eigentlich erst für das Ende des Jahres gesteckte Zielmarke von 10 Millionen verkauften Geräten überschritten. Gratulation! Ob das neue Samsung Galaxy Note 10.1 an diesen Erfolg anknüpfen kann?

Weiter im Text. Werfen wir einen Blick auf LG Electronics. Im Schatten der Update-Problematik des LG P990 Optimus Speed hat LG nämlich durchaus Erfolge vorzuweisen und zwar im Bereich LTE-Smartphones. Derzeit bietet LG in zehn Ländern der Welt LTE-Smartphones an und hat es inzwischen auf über 5 Millionen verkaufte Geräte gebracht. Auch in Deutschland könnt ihr mit dem LG P936 Optimus LTE ein solides LTE-Smartphone erwerben, allerdings wird das Thema bei uns momentan allgemein noch etwas stiefmütterlich behandelt.

Quelle bgr 1 / 2

Veröffentlicht von

Jahrgang 1986. Blogger & Journalist. Politologe & Anglist. Technik & Kaffee.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
1
0
Would love your thoughts, please comment.x