Samsungs neue Smartphone-Namensstruktur als übersichtliche Infografik

Samsung-Galaxy-SII-LTE-4G Samsungs neue Smartphone-Namensstruktur als übersichtliche Infografik Samsung Smartphones Technology
Samsung hat in den vergangenen Tagen und Wochen im Vorfeld der Internationalen Funkausstellung, kurz IFA, eine Menge an neuen Smartphones vorgestellt. Damit einher gingen neue Bezeichnungen wie Galaxy Y; Galaxy M oder Galaxy R, bzw. W. Mit dieser neuen Namensgebung beabsichtigt Samsung etwas mehr Übersichtlichkeit in den Smartphone-Dschungel zu bringen, was gerade bei dem südkoreanischen Elektronikkonzern dringend nötig ist – kein anderer Konzern bringt so viele Smartphones auf den Markt.

Wer in Zukunft auf ein Samsung Galaxy S trifft, kann sich sicher sein, dass es sich um das Flaggschiff handelt, welches preislich oberhalb der 400 Euro liegen wird. In der „R“-Klasse (Royal) siedelt Samsung die Premiumklasse an, welche mit etwa 300 bis 400 Euro zu Buche schlagen wird. Direkt darunter findet man die W-Serie (ca. 200 bis 300 Euro), gefolgt von M (130 bis 200 Euro) und der Einsteigerklasse „Y“ für „Young“ (unter 130 Euro). Falls ein Smartphone eine Hardware-Tastatur verbaut hat, wird es mit dem Suffix „Pro“ versehen.

Samsung-neue-Namen Samsungs neue Smartphone-Namensstruktur als übersichtliche Infografik Samsung Smartphones Technology

Zum Weiterlesen:

via Samsung und AllAboutSamsung –

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar